Gameport MIDI Kabel selber bauen.

  • Ich habe gestern ein Roland SC-55 gekauft, das sollte die Tage ankommen. Allerdings ist kein Kabel für den PC dabei. Ich wollte den an einem DOS-Rechner mit SoundBlaster 16 und ein Windows 98 Rechner mit ööööhh muss mal nachsehen was da drin ist. Beide haben natürlich den Gameport den man für Midi nutzen kann. Allerdings, wie gesagt, ist kein Kabel dabei.


    Nun kann man auf ebay für 25-35€ solche Kabel kaufen, aber selbst machen geht ja auch. Stecker haben ich da, finde aber kein DIY-Anleitung. Alles was man findet ist entweder in die andere Richtung, also um ein Keyboard anzuschließen (https://wiki-de.dmxcontrol-pro…title=MIDI_Kabel_Eigenbau und http://amorphe-welt.de/bastelei/midi/midikabel.html) oder die Seiten sind mittlerweile Tod.


    Gefunden habe ich noch das:


    computer_midi_game_port_by_mad_king_corduroy-d7xfbct.gif


    Heißt das dann, dass wenn der zu Empfangende Pin 15 ist, ich einfach einen DIN-Stecker mit Pin 12 vom DSUB (Midi TXD) auf Pin 5 des DIN-Steckers verbinden kann um ein Line-Out zu bekommen? Ground ist auch logisch, aber benötige ich auch noch die VCC 5V Out um das SC-55 angesteuert zu bekommen?



    Ich habe noch das hier gefunden: https://allpinouts.org/pinouts…/midi-soundcard-keyboard/ Was aber für ein Synthesizer ist. Benötige ich so ein "optoinsulated" Kabel für den SC-55?

  • Ich glaube der Optoisolator ist nur nötig für MIDI IN. Solange du nur OUT machen willst, und das ist ja wahrscheinlich, kommst du glaube ich auch ohne aus:


    midi.png


    Bei dieser Schaltung wurden zwei Transistoren verwendet, um den Level des MIDI OUT anzuheben. Oft werden auch einfach zwei Inverter verwendet, falls due so was da hast, z.B. einen 7404 oder so.

  • Ah, gut. werde ich dann mal löten. Braucht der Out-Put keine Masse? Nur TXD und 5V. Es geht mir ja darum, dass ich den SC-55 nutze um Midi-Files, also Midi von Spielen, abspielen zu können. Welche dann besser klingen sollen, also das Midi vom Soundblaster.


    Joystick ist erst mal uninteressant. Im schlimmsten Fall kann ich ja die 3-4 Drähte innen abgreifen, sodass der Gameport für den Joystick noch frei ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!