ECS UL486 & fehlende Bauteile

  • Danke für das Angebot! :thumbup:


    Oh je, da bin ich irgendwie froh, dass ich mir gleich nur EEPROMs zugelegt habe.


    Wenn du wirklich bereit bist diese Herausforderung anzunehmen, wäre ich dir dankbar, aber es muss nicht zwangsweise sein. ;)

    Konnte bisher selbst noch nicht alle meiner möglichen Boards testen, wäre jedoch stark daran interessiert herauszufinden, mit welchen Boards es geht und mit welchen nicht und warum.


    Also falls niemand anderes noch eine Idee hat, würde ich wie folgt vorgehen:


    Zuerst wäre es von Vorteil zu wissen, welche Revision dein Chipset hat.

    → Damit können wir selektieren, welche dieser Derivate du verwenden solltest:

    • UMC82C48x WriteBack Rev. 0
      • UMC_301
      • UMC_401
    • UMC82C48x WriteBack Rev. A & Rev.B
      • UMC_302 → es kann durchaus sein, dass sich 302/304/305 auch nur geringfügig in der Implementierung von Cache und Turbo State unterscheiden
      • UMC_304
      • UMC_305
      • UMC_402 → sollte sich von 403/404/405/406/407 nur geringfügig in der Implementierung von Cache und Turbo State unterscheiden
        • → kommt jedoch nicht mehr infrage, da von dir ja bereits mit den o. g. Problemen getestet
      • UMC_40G
    • UMC82C48x WriteBack Rev. B
      • UMC_40A → sollte sich von 40B/40C/40D/40E/40F nur geringfügig in der Implementierung von Cache und Turbo State unterscheiden

    Je nach Revision des Chipsets bleiben also garnicht mal mehr so viele Kandidaten übrig.


    Evtl. wäre das von mir bereits erwähnte UMC_305 für dich einen Versuch wert, das diese definitiv für die Kombination UMC82C481 + UMC82C482 + UMC82C206 gedacht ist und bei den anderen Versionen die Implementierung des UMC82C206 unklar ist.


    Zu finden sind die Versionen hier. Stammt alles aus diesem Beitrag von den Vogonen.


    Wenn dir jetzt die Lust darauf noch nicht vergangen ist, dann bin ich gespannt auf deine Ergebnisse und wünsche dir viel Spaß beim Testen! :D

  • Cool, danke für's Testen! :thumbup:


    Allerdings wäre die Revision des Chipsets für mich relevant gewesen, nicht die des Mainboards. ;)

    Allem Anschein nach ist es dann entweder Rev. A oder Rev. B.


    Vermutlich ist es dann die einzige Version, die den UMC82C206 mit unterstützt, denn UMC_402 wäre ja auch für Chipset Rev. A + Rev. B und hat bei dir aber nicht funktioniert.

    Leider ist das UMC_305 nur in der Version 1.44 verfügbar, vermute sehr stark den HDD Auto Detect gibt es erst in der Version 1.65, aber es gibt hier nicht viel Informationen die man hierzu finden kann.

    Hatte jedenfalls schon Versionen gesehen, bei denen HDD Auto Detect funktioniert hat.


    Kann uns jemand zu dem Thema mehr sagen?


    Finde das Thema MR BIOS immer noch faszinierend. :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!