Ein TYAN Tiger 200T (S2505T) Mainboard und seine Folgen ...

  • "But does it run Crysis?"


    Das kommt darauf an, wie masochistisch man ist:

    Bei 800x600 und alles auf niedrigster Stufe "rennt" die Kiste mit durchschnittlich 8,5 Frames/sec.



    Nun, Crysis war ja nicht der Hauptgrund für das System. Aber es zeigt deutlich die Limits auf.

    Daily Driver: MSI X470 Gaming Plus - Ryzen 5 1600 - 16 GB - Geforce GTX 1060 6GB - 1 TB NVMe SSD - 2 x 1 TB Raid-0 SATA

    Projekt #1: ASI 486-33 - Projekt #2: PC Chips M912 486 VLB - Projekt #3: Biostar MB8500TVX-A Pentium MMX 166 - Projekt #4: ASUS TXP4 K6-III 400 - Projekt #5: Gigabyte GA-6BXDS Dual Slot 1 PIII-500 -

    Projekt #6: ASUS P2B-DS Dual Slot 1 PIII-1000 - Projekt #7: Gigabyte GA-6VXD7 Dual Sockel 370 PIII-1000 - Projekt #8: TYAN S2505T Dual Tualatin 1400

  • Ach da geht schon was.

    Ist eher sein PCI Zeug.


    Wenn er PCI-X hätte könnte er einen PCIe Adapter setzen :whistling:

    Aber leider sind die sogut wie nicht zu bekommen.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Das Finale Spiel und Crysis Warhead sind deutlich besser optimiert.

  • An sich schon schade dass nicht mal ein AGP Port vorhanden ist Mit welcher AGP Karte ist denn die GT610 vergleichbar von der Leistung her?

    1. K6-2+ 400, 128 SDRAM, Elsa Erazor II, USB Onboard, 80GB HDD, SB AWE64 (WIN98se)

    2. P1 133, 64MB PS/2, Matrox 4MB + Voodoo 4MB, CD-Wechsler 4x

    3. Tandon 286, 8Mhz, 1Mb Ram+3MB XMS, TVGA9000a 512Kb, SB CT2940->IDE Quadspeed-CD, Realtek 8019AS, XTIDE+1GB CF (DOS 6.22 2x2GB)

    4. M326 486DLC + 4c87DLC, 8MB SIMM, TVGA8900c 1Mb, SBPro2, 8x CD, Compex RL2000a PNP+XTIDE Rom, GW2760ex 16GB CF (DOS 7.1)

    5. I7 6700K @4.5Ghz, 16GB DDR4, GTX1080, 250GB SSD + 512GB NVME

  • Die Odyssee geht weiter: Ich habe die Installation von Linux heute nacht um halb drei abgebrochen.

    1. die Gentoo Minimal CD bootet nicht, wird einfach bei Start ignoriert
    2. die ANTIX CD bootet, aber hängt sich bei Start der Oberfläche auf. Selbst Parameter wie safeboot, acpi=off und vga helfen nicht
    3. Debian Netinstall läuft durch, aber beim ersten Neustart nach der Installation gibt es einen Kernel Panic
    4. Debian im Rocovery Modus startet dann und ich konnte über Synaptic Updates und diverse Firmware einspielen. Allerdings sind im System Log Unmengen von Warnmeldungen und Fehler. Nach einem Neustart im normalen Modus bleibt es aber beim Kernel Panic. Selbst das Abschalten nahezu aller Optionen im BIOS hilft nicht. Ich könnte jetzt alle Karten bis auf die Grafikkarte ausbauen und testen, aber dazu habe ich jetzt keinen Nerv mehr. Heute Morgen konnte ich selbst im Recovery Modus keine Befehle mehr über meine PS/2-Tastatur eingeben, den Klammeraffengriff nimmt sie aber und rebootet.

    Nach der Lektüre des Systemlogs gehe ich davon aus, dass sich TYAN bei seinem BIOS nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat, so nach dem Motto "Hauptsache Windows läuft irgendwie".

    Eine dedizierte Analyse der Fehler würde jetzt viel Hardwaretesterei / -tauscherei mit sich bringen und darauf habe ich momentan keine Lust mehr. Da nehme ich mir doch erst mal lieber eines meiner anderen Bretter vor.


    Jetzt habe ich den MBR von Grub auf Windows umgestellt und das Thema Linux für diesen Rechner vorerst angehakt.

    Daily Driver: MSI X470 Gaming Plus - Ryzen 5 1600 - 16 GB - Geforce GTX 1060 6GB - 1 TB NVMe SSD - 2 x 1 TB Raid-0 SATA

    Projekt #1: ASI 486-33 - Projekt #2: PC Chips M912 486 VLB - Projekt #3: Biostar MB8500TVX-A Pentium MMX 166 - Projekt #4: ASUS TXP4 K6-III 400 - Projekt #5: Gigabyte GA-6BXDS Dual Slot 1 PIII-500 -

    Projekt #6: ASUS P2B-DS Dual Slot 1 PIII-1000 - Projekt #7: Gigabyte GA-6VXD7 Dual Sockel 370 PIII-1000 - Projekt #8: TYAN S2505T Dual Tualatin 1400

  • Vielleicht schaffe ich es den Rechner vor dem Umzug aus dem Keller zu holen und das selber zu versuchen. Linux war nie ein Thema bei der Maschine, das juckt mich jetzt aber gewaltig in den Fingern.

    Bootet eine Knoppix vollständig durch?

    Mal etwas anderes versuchen als die Debianbasierten Systeme. ?(

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • War Debian i686.

    Das Systemlog deutet auf fehlende/schlechte Interrupts, sowie fehlerhafte MTTR hin.

    Bin da aber nicht so der Spezialist.

    Daily Driver: MSI X470 Gaming Plus - Ryzen 5 1600 - 16 GB - Geforce GTX 1060 6GB - 1 TB NVMe SSD - 2 x 1 TB Raid-0 SATA

    Projekt #1: ASI 486-33 - Projekt #2: PC Chips M912 486 VLB - Projekt #3: Biostar MB8500TVX-A Pentium MMX 166 - Projekt #4: ASUS TXP4 K6-III 400 - Projekt #5: Gigabyte GA-6BXDS Dual Slot 1 PIII-500 -

    Projekt #6: ASUS P2B-DS Dual Slot 1 PIII-1000 - Projekt #7: Gigabyte GA-6VXD7 Dual Sockel 370 PIII-1000 - Projekt #8: TYAN S2505T Dual Tualatin 1400

  • Erst einmal danke für eure Ideen!


    Weitere Linux Versuche werden noch kommen, aber ich muss die in Ruhe vorbereiten.

    Mein Rechner bootet nicht von USB-Sticks (zumindest habe ich das nicht geschafft) und aktuell habe ich nur CD Rohlinge da. Die meisten Live Linuxe sind aber zu groß dafür.

    Am besten besorge ich noch ein paar DVD-RWs.

    Daily Driver: MSI X470 Gaming Plus - Ryzen 5 1600 - 16 GB - Geforce GTX 1060 6GB - 1 TB NVMe SSD - 2 x 1 TB Raid-0 SATA

    Projekt #1: ASI 486-33 - Projekt #2: PC Chips M912 486 VLB - Projekt #3: Biostar MB8500TVX-A Pentium MMX 166 - Projekt #4: ASUS TXP4 K6-III 400 - Projekt #5: Gigabyte GA-6BXDS Dual Slot 1 PIII-500 -

    Projekt #6: ASUS P2B-DS Dual Slot 1 PIII-1000 - Projekt #7: Gigabyte GA-6VXD7 Dual Sockel 370 PIII-1000 - Projekt #8: TYAN S2505T Dual Tualatin 1400

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!