Deutsches Umwelt-Adventure "Lichtwelt"

  • Huhu!


    Mitte/Ende der 90er gab es in meiner Stadt eine Bibliothek, die Computerspiele ausgeliehen hat. Das habe ich natürlich genutzt :saint:. Ich suche eines dieser Spiele und glaube, dass das ne harte Nuss sein könnte.


    Was ich noch weiß:


    • Das Spiel hieß "Lichtwelt" und war von einem deutschen Studio
    • Erschienen wahrscheinlich um 1995 bis 1998
    • Ich habe es unter Windows 95 und evtl. später auch 98 gespielt
    • Man bewegte sich per Klick frei durch einen Wald, einen Park und durch Gebäude (über echte Fotos, so wie heute z.B. in Street View) und musste Rätsel lösen, die meist was mit dem Thema Umwelt zu tun hatten
    • Es gab gesprochene Parts, Sound und Musik
    • Ziel war irgendwas mit einer bösen Hexe und man musste kleine Kugeln sammeln, die es als Belohnung für die Rätsel gab oder die in der Botanik rumlagen


    Ich habe das sehr viel gespielt, es aber wegen der Rätsel nie durchbekommen. Vor ein paar Jahren habe ich schon danach recherchiert und war auf einer dem Design nach uralten Seite von einem Typen, der das Spiel in seiner Vita erwähnt. Da stand auch der Name des Studios, die gab es aber laut Internet lange nicht mehr. Selbst diese private Seite habe ich eben nicht mehr gefunden. Ein Suchauftrag bei Ebay bringt seit Jahren auch kein Ergebnis.


    Vielleicht weiß jemand von euch etwas oder kann mir einen Tipp geben, wo ich noch recherchieren kann. Das Spiel hatte damals wahrscheinlich schon eine Mini-Auflage.


    Sollte der Thread eher in den Marktplatz passen, bitte einmal verschieben. Ich hatte gesehen, dass hier auch schon Spiele gesucht wurden und poste daher erstmal hier.


    Danke euch!


    Edit, das hier müsste es sein:

    Remember the new number: 0118 999 881 999 119 725 ... 3 :D

    2 Mal editiert, zuletzt von Dewie ()

  • Update:


    Es hat sich wahrscheinlich was ganz Tolles ergeben, quasi ein kleiner 6er im Lotto. Ich bin super gespannt und kann in den nächsten Tagen mehr sagen :saint:.



    Unterdessen habe ich einem Kollegen (nicht der Kollege, den ihr kennt, ein anderer ^^) davon erzählt und er glaubt mir nicht, dass man zu diesem Spiel quasi keine Infos findet, geschweige denn das Spiel selbst. Er ist fleißig am Recherchieren und nimmt es als kleine Challenge. Er meint, wenn das im Paket ist, was ich denke, muss ich das ein wenig dokumentieren, damit es nicht verschollen geht.

  • Edit, das hier müsste es sein:

    Internationale ComputerspielesammlungSoftwareobjektLichtwelt - Lern und Abenteuerspiel [computerspielemuseum-2891] Description

    Zumindest weißt du schon mal, dass Dich Deine Erinnerung nicht getrügt hat.

    Und es bleibt weiterhin spannend ;)



    ...erinnert mich an den meist gesuchten Song im Internet

  • Dass das Spiel existiert war auf jeden Fall sicher, ein Familienmitglied hat es damals immer für mich in einer Bibliothek ausgeliehen. Die Person kann sich auch noch gut erinnern. Leider ist die Bibliothek auch der Grund, wieso ich das Spiel heute nicht mehr habe, weil es nie mein eigenes war. Wahrscheinlich gab es nur eine geringe Auflage, und als Lern-Adventure sind die CDs wahrscheinlich bei Kindern schnell verschlissen worden. Die Suche nach dem Publisher Unicorn Design war auch bisher erfolglos.


    Ich sehe es übrigens kommen: Ich leg die CD ein, spiele das und finde es plötzlich super langweilig :D Aber das wäre mir total egal.


    Das Video mit dem Most mysterious Song on the Internet ist tatsächlich ziemlich spannend. Ich habe noch das Update gesehen, sonst gibt es nichts Neues dazu?

  • Also Google spuckt bei der Suche nach Lichtwelt als ersten Treffer diesen Thread aus. :)

    - 486DX2-66, FIC 486-GVT-2, 32MB RAM (PS/2), SoundBlaster AWE 64, SPEA V7 Vega plus 1MB

    - Pentium 3 Tualatin 1,266GHz, MSI MS-6318, 512MB Ram, onboard Sound, Nvidia Quadro 2 Pro

  • Also Google spuckt bei der Suche nach Lichtwelt als ersten Treffer diesen Thread aus. :)

    Das habe ich eben auch bemerkt :D. Wenn ich Sachen recherchiere helfen mir auch sehr oft Beiträge aus Foren. Also: Wenn noch jemand so verrückt ist wie ich und das Spiel sucht, hilft ihm vielleicht dieser Thread hier. Hier gibt's auf jeden Fall Infos.


    Mein anderer Kollege kam nach seiner ersten Recherche gestern auch auf mich zu und sagte nur: "Aha, hallo Frau DOS-Runterfahrerin". Da hat er mich doch glatt via Google im Forum hier erkannt :rolleyes:.

  • DOSrunterfahrerin. Ich schmeiß mich weg :megalol:

    - 486DX2-66, FIC 486-GVT-2, 32MB RAM (PS/2), SoundBlaster AWE 64, SPEA V7 Vega plus 1MB

    - Pentium 3 Tualatin 1,266GHz, MSI MS-6318, 512MB Ram, onboard Sound, Nvidia Quadro 2 Pro

  • DOSrunterfahrerin. Ich schmeiß mich weg :megalol:

    Wie, ihr hier im Forum wisst nicht, dass man DOS wie Windows runterfahren muss? Das liegt doch völlig und ganz klar auf der Hand, äh ... :D zumindest wollte ich das in der Vergangenheit mal machen, bis mir nach ein paar Sekunden auffiel, dass das Unsinn ist. Macht der Gewohnheit. Daher der Spitzname.

  • DOSrunterfahrerin. Ich schmeiß mich weg :megalol:

    Wie, ihr hier im Forum wisst nicht, dass man DOS wie Windows runterfahren muss? Das liegt doch völlig und ganz klar auf der Hand, äh ... :D zumindest wollte ich das in der Vergangenheit mal machen, bis mir nach ein paar Sekunden auffiel, dass das Unsinn ist. Macht der Gewohnheit. Daher der Spitzname.

    Die haben alle keine MFM-Festplatten. ;)

    “My name is not spoken,” she replied, with a great deal of haughtiness. “More than a hundred years it has not gone upon men’s tongues, save for a blink. I am nameless, like the Folk of Peace. Catriona Drummond is the one I use.”

  • DOSrunterfahrerin. Ich schmeiß mich weg :megalol:

    Wie, ihr hier im Forum wisst nicht, dass man DOS wie Windows runterfahren muss? Das liegt doch völlig und ganz klar auf der Hand, äh ... :D zumindest wollte ich das in der Vergangenheit mal machen, bis mir nach ein paar Sekunden auffiel, dass das Unsinn ist. Macht der Gewohnheit. Daher der Spitzname.

    Die haben alle keine MFM-Festplatten. ;)

    Ist das die Sache mit dem Parken vor dem Ausschalten?

  • Wie, ihr hier im Forum wisst nicht, dass man DOS wie Windows runterfahren muss? Das liegt doch völlig und ganz klar auf der Hand, äh ... :D zumindest wollte ich das in der Vergangenheit mal machen, bis mir nach ein paar Sekunden auffiel, dass das Unsinn ist. Macht der Gewohnheit. Daher der Spitzname.

    Die haben alle keine MFM-Festplatten. ;)

    Ist das die Sache mit dem Parken vor dem Ausschalten?

    yup! Ist ein schritt den man durchaus als Herunterfahren betitulieren kann. Eine Vorbereitung für das Ausschalten.

    “My name is not spoken,” she replied, with a great deal of haughtiness. “More than a hundred years it has not gone upon men’s tongues, save for a blink. I am nameless, like the Folk of Peace. Catriona Drummond is the one I use.”

  • Die haben alle keine MFM-Festplatten. ;)

    Ist das die Sache mit dem Parken vor dem Ausschalten?

    yup! Ist ein schritt den man durchaus als Herunterfahren betitulieren kann. Eine Vorbereitung für das Ausschalten.

    Ich habe vor längerer Zeit mit 6502 über den Spitznamen gesprochen und er hat mir anschließend genau das erklärt. Also dass man die Köpfe bei bestimmten alten Festplatten parken muss und dass man das als Pseudo-Runterfahren bezeichnen könnte ^^. Das habe ich mir daraufhin gemerkt. In einer alten c't bin ich auch mal drüber gestolpert.

  • Mein Päckchen sollte heute laut Sendungsverfolgung ankommen. Und weil ich bis Sonntag nicht zuhause bin und der Paketbote das letzte Päckchen sichtbar für alle Fußgänger auf der Straße einfach vor die Haustür gestellt hatte, dachte ich, ich gebe lieber den Mietern über mir Bescheid. Sollten sie das Päckchen finden, sollten sie es ins Treppenhaus holen. Und richtig, eben haben sie geschrieben, es stand für alle sichtbar draußen vor der Haustür. Toll, wenn das weg gewesen wäre. Aber so kann ich es übermorgen in Empfang nehmen ^^.

  • Das ist der Vorteil hier aufm Dorf. Da kannst Du auch ne Apple i-Irgendwas OVP vor die Haustür stellen. Die steht da ne Woche später immer noch :D Aber Back 2 Topic... Schön, dass das geklappt hat und ich bin gespannt auf Deinen Bericht :)


  • Sooo es ist da und ihr seht dieses glänzende Äußere, denn es ist *trommelwirbel* sealed :D.


    Deshalb der 6er im Lotto und ich muss es dummerweise öffnen, um mir ne ISO zu ziehen. Ich nehme es morgen mit auf die Arbeit und packe zusammen mit den Kollegen aus (Zitat meines Kollegen sinngemäß: "Dann machen wir das wirklich einzige Unboxing überhaupt auf der Welt von diesem Spiel!").


    Und wieso man nichts zu dem Studio dahinter findet ist jetzt auch geklärt, denn deren Adresse steht auf der Seite der Verpackung. Sie kamen aus Bielefeld (angeblich, ihr wisst schon, was ich meine :whistling:).


    Ich halte euch auf dem Laufenden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!