Habe die Ehre.

  • Starting Vorstellung...


    The current date is: Wed 09/21/2022

    Enter the new date:


    C:\> cd texte

    C:\texte\> type vorste~1.txt

    Hallo alle Zusammen.


    Mein Name ist Georg. Manche sagen Botti. Mein erster Computer war ein Commodore VC-20... Äääh... Halt. Hier geht es ja um DOS...


    C:\texte\> type vorste~2.txt

    Hallo alle Zusammen.


    Mein Name ist Georg. Manche sagen auch Botti zu mir. Mein erster Computer mit DOS war ein Tandon 286er mit DOS 3.3, EGA Grafik, 5,25" Floppy und sagenhaften 20 MB MFM Festplatte. Mein Vater hatte sich damals etwas moderneres gekauft und er wurde an mich weitergegeben. Ich war damals (1991) 9 Jahre alt.


    Ich war von Anfang an begeistert von dem Gerät und habe durch rumprobieren, zerstören und wieder reparieren sehr viel rund um Computer gelernt. Von meinen vorherigen Computererfahrungen konnte ich ja quasi nur noch Basic benutzen und konnte mich somit in komplett neue Welten einarbeiten. Tetris, Sokoban oder Alley Cat waren damals meine Lieblingsspiele --- zumindest ist das so in meiner Erinnerung. Ich habe von allen möglichen und abartigen Varianten von DOS (DRDOS, Windows 95, 98, ME) und auch Shells und Emulatoren (XP CMD, DosBox, PCem, VirtualBox, ...) oder Kompatibilitätsmodi ziemlich viel persönlich erlebt.


    Programme wie Norton Commander, Automenu, DOS Shell, DBLSpace haben auch immer dazugehört. Probleme mit himem.sys und dann irgendwann auch der emm386.exe haben natürlich auch nicht gefehlt um Spiele wie Doom oder Duke 3d zum laufen zu bekommen. Command&Conquer musste ich auf meinem 486er damals auch noch im DOS-Mode zocken, da mein Rechner zu schwach war.


    Seitdem ich wieder meinen Highscreen 386er vom Dachboden geholt (vor etwa 20 Jahren) habe, hat sich mein Interesse auch in tiefergehende Reparaturen ausgeprägt. Also "Varta of Death" oder (auslaufende) Elkos reparieren. Retrobrighting mache ich allerdings nicht oder nur an Extremfällen, da ich finde der Charme der Geräte geht sonst verloren.


    Mittlerweilen muss man sich ja tatsächlich auch Gedanken über so manches Problem mit Retromaschinen machen. Wie man beispielsweise Daten auf die Geräte kreigt? Floppies gibt es ja keine zuverlässigen mehr, CDs sind auch nicht grade toll. Crossover-Kabel funktionieren mit neuen Computern garnicht, LAN ist dafür das beste. Netzteile werden instabil, negative 5V gibts nicht mehr in neuen Netzteilen (ich habe workarounds oder inzwischen den VoltageBlaster von PhilsComputerLab und scorp alias Necroware), Laufwerke geben den Geist auf (Jahaaa... XT-IDE, Greaseweazle, SD2IDE, ...) --- da wird es immer komplizierter Ersatzteile bereitzuhalten.


    Apropos Ersatzteile. Diese ganzen Phantasiepreisschubser gehen mir gehörig auf die Nerven. "Ungetestet, Dachbodenfund, Gehäuse gebrochen -> 100.000€" :rolleyes:


    Zu meiner Sammlung gehört übrigens vom 8088 bis zum Pentium so manches Gerät.


    Im Keller gibt es einen alten Computertisch, auf dem ich in absolut unregelmäßigen Abständen alte Computer aufbaue, damit diese auch genutzt werden können. Auch von meinen Kindern. Die jüngeren beiden benutzen die Geräte dann auch gern hin und wieder und es macht auch nix, wenn mal ein Gerät stirbt oder der zum benutzen gedachte Joystick abbricht.


    Achso. Das ist alles nur ein Hobby. Beruflich mach ich Cloudgedöhns... Das ist aber was für ein anderes Textfile...


    Nun gut. Ich glaub das ist ein kleiner Einblick in meine kleine Retrowelt. Wenn ihr fragen habt... Tja, dann weiß ich auch nicht... :D


    Euer

    Botti


    C:\texte\> cd ..

    C:\> cd spiele

    C:\spiele\> cd cat

    C:\spiele\cat\> cat

  • Großartiger erster Auftritt!


    Herzlich willkommen!

    “My name is not spoken,” she replied, with a great deal of haughtiness. “More than a hundred years it has not gone upon men’s tongues, save for a blink. I am nameless, like the Folk of Peace. Catriona Drummond is the one I use.”

  • Ganz tolle Vorstellung gbotti !

    Ein herzliches Willkommen hier bei uns :super

    Brothers everywhere... raise your hands into the air!

    We're warriors... Warriors of the world!


    Daily 1: i7 4770 // 32 GB // 2x 240GB SSD - 2x 1TB HDD // GTX 1050Ti Strix 4GB // 1x 37" - 1x 24" - 1x 22" Full-HD

    Daily 2: Medion Akoya P7621 // 17,3 Zoll // Core i5 2540M // 8GB // 120GB SSD + 480GB SSD // Intel HD3000 + Geforce GT 630M (Nvidia Optimus)


  • Herzlich willkommen gbotti da haben wir ja was gemeinsam....der Tandon 286er meiner Eltern steht aber jetzt seit 2 Jahren bei mir (1989 gekauft da war ich 1Jahr alt) 😁

    1. K6-2+ 400, 128 SDRAM, Elsa Erazor II, USB Onboard, 80GB HDD, SB AWE64 (WIN98se)

    2. P1 133, 64MB PS/2, Matrox 4MB + Voodoo 4MB, CD-Wechsler 4x

    3. Tandon 286, 8Mhz, 1Mb Ram+3MB XMS, TVGA9000a 512Kb, SB CT2940->IDE Quadspeed-CD, Realtek 8019AS, XTIDE+1GB CF (DOS 6.22 2x2GB)

    4. M326 486DLC + 4c87DLC, 8MB SIMM, TVGA8900c 1Mb, SBPro2, 8x CD, Compex RL2000a PNP+XTIDE Rom, GW2760ex 16GB CF (DOS 7.1)

    5. I7 6700K @4.5Ghz, 16GB DDR4, GTX1080, 250GB SSD + 512GB NVME

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!