NCR Gehäuse und Ideen

  • Und wenn es dann auch tatsächlich noch nützlich ist...

    Das ist es.
    Zum Beispiel weiß ich jetzt, das NCR in den 386'iger ein einsteckbares Prozessorboard mit FPU Sockel und Ram verbaut hat.

  • 11000 DM :D


    Ist ja wirklich super... sogar mit Bildern!
    Und verrückt: So eine Prozessorkarte von NCR habe ich leider noch nie gesehen.


    Hast du jetzt eigentlich vor, langfristig die Originalkomponenten zusammenzutragen?

  • Das wäre sozusagen...das 'I' Tüpfelchen zu dem NCR-Gehäuse, welches allerdings den Beginn der Modularen Rüstbarkeit unserer geliebten At's, für Europäische PC-Firmen kennzeichnete. Und so habe ich vorerst (völlig modular, im Sinne des Erfinders), das heftigste 486'iger System da herein gebaut....und quasi zwei dermaßen interessante Projekte zusammen geführt... :) ...dass mir gleich vor lauter :D Selbstverliebtheit :D schwindelig wird. Das System wird erst nach allen erfolgreichen Tests nochmal auseinandergebaut und Fotogen erklärt, so als ob ich es eben auf der Straße fand und völlig verlogen eine heimliche Baumeister-Genialität bei euch erwirke, dass ähmm...du...ich kann dir sagen :) Oder seid ihr nich mehr so leicht zu beeindrucken :crazy8o:S:D:D


    Aber ich wäre nicht Retroianer, wenn diese NCR Bauteile nicht doch den Weg in meine, übrigens deiner sehr ähnlichen Galerie, fänden.
    Irgendwann jedenfalls mal, so eine Suche dauert Jahre....die größte Macht die wir hier besitzen...ist Geduld :D;(

  • Also...die Idee dieses Gehäuse als eine Art Basis zum besten 486'iger zu machen den ich je hatte, bleibt.
    Ich bastele ständig daran rum und es gibt jede Menge zu studieren...so viel technisches, dass ich damit zum Glück nie fertig werde.
    Hier wird es noch eine Weile weiter gehen...mit Controller, Grafik, usw. weil alles an dem Ding Special ist.


    Aber das war Heute nicht mein Thema, sondern der neue Handscanner von @jippel (Escom 256 grey),
    @struuunz hat mir die Schnittstellenkarte dazu besorgt und @wolfig.sys die Treiber (Twain)und Programme. Ein echtes Gemeinschaftsfeeling :)


    Nun, es funktioniert alles. Aber das nur Kund tun reicht nicht. Der Umgang mit so einem Scanner ist total neu für mich....hat mich aber immer schon fasziniert.
    Nicht dass man damit ein Foto, mit so la la Qualität scannt, sondern das diese bewegliche Art des Ablichtens, merkwürdige Möglichkeiten dar stellt.


    Zwischen Flachbett und Kamera...schwebt man in Bewegung über Gegenstände um dem starres Gebilde, dynamisches Leben ein zu hauchen und das nicht in einer 100stel Sekunde im Gegenlicht :) Das Vesa Local Bus System ist schnell genug um damit um zu gehen.


    Bastelei: Ein X5-133 (4 X 33 Mhz Busgeschwindigkeit zeigt das Bios mit 100an), 1024 kb SLC und eine Fast ATA mit 10 GB drücken neben Raid/Cache Controller und Mirage P64 ordentlich nach. WfW läuft im 32 Bit Laufwerks und Software Modus mit Spezial-Treibern...jede Menge Dos und Windows Disketten fliegen hier rum :)
    ----------------Ein Setup in Blau und ein Rechner der noch nach USB und Sound schreit


    Ich habe auch schon ein ganz besonderen Monitor, den ich euch noch zeigen werde...doch nun ein Video ;) was an sich Kacke ist, aber die Idee mit dem Scanner verdeutlicht. Hö Hö ...das Werkzeug mach aus einer gescannten, fliegenden Tastatur Kunst...oder eine Doom Floor Textur :D



    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Bevor du hier so lala Bilder als Möchtegern Amateur einscannst, solltest du dich erstmal ordentlich im Scannen schulen.
    Ggf. mit Bachlor und Master als Selbststudium :D


    Fang damit erstmal an. (Hab leider nur die 3 Seiten)

    Was auch immer dieses PhotoStyler Programm ist. Es klingt interessant und ich möchte es auch haben.
    Und zum scannen reicht schon mein 486SX-25. Lediglich ab <400DPI sollte man lieber eine Ameise schieben / ziehen lassen.

  • Ja wolfig....aber genau das interessiert mich nicht :)
    Dieser Handyscanner bietet aufgrund seiner freischwebenden Mobilität eben Möglichkeiten, die so nie weiter entwickelt wurden.
    Wie gesagt liegt zwischen Flachbett und Kamera.....nur eben anders.


    Die Seiten sind für das technische Know How schon hilfreich...nicht aber für die Kreativität.
    Das Streben nach perfekten Scans und der Technologie...ist die eine Sache und kommt aus einer Zeit, wo Flachbettscanner nur bestimmten Profis vorbehalten war.
    War für mich schon 1998 abgehackt, als ich Publikationen in Theatern leitete.
    Ich meine ich will jetzt nicht nochmal mit einen Holzroller Fahrad fahren lernen....aber der Holzroller kann ganz andere Dinge :)

  • Toddy, bei dir sprudeln die Ideen auch nur so vor sich hin. Weißt du überhaupt, wie du dass alles umsetzen sollst? Ich bin jedenfalls gespannt was am Ende daraus wird.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Das ganze Leben ist ein Lebenswerk Toddy.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Ja also Toddy, diese Scanner-Kunst hat was!


    Aber auch der Artikel von @wolfig.sys ist interessant.



    Wird schon Nice... Ist ja auch irgendwo ein Lebenswerk.

    Das ganze Leben ist ein Lebenswerk Toddy.


    Seid ihr wieder schön philosophisch hier - das gefällt. :thumbup:

  • Ja also Toddy, diese Scanner-Kunst hat was!

    Ja Ranger, mal sehen was ich alles damit scannen kann :)

    Was auch immer dieses PhotoStyler Programm ist

    Das ist ein Win3x Bildbearbeitungs-Programm. Ziemlich gut und von Aldus. Später dann von Adobe mit Photoshop weitergeführt. PS ist Heute mein meist verwendetes Programm für Bilder.
    Ein englisches Iso File vom Programm hab ich dir mal zum direkten Download hin gelegt:
    http://www.pixelbanane.de/yafu…abs-aldus-photostyler.iso
    Ist aber auch überall im Netzt zu finden.

  • dear friend,


    Tell us how finished this project. I would like to see the results



    Best regards

  • dear friend,


    Tell us how finished this project. I would like to see the results

    Best regards

    Unfortunately, the creator of this post had to leave our community many years ago.

    Please do not post in outdated trheads. Thanks!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!