Karms Retro Kram

  • Hallo zusammen!


    Auf Anraten Heilbars, werde ich hier ab sofort, in unregelmäßigen Abständen, über meine Bastel und Sammeltätigkeit berichten.
    Später auch mit Photos, im Moment erstmal nur per Schrift.
    Außerdem wäre ich euch sehr verbunden, wenn ihr mir Hinweise Anregungen und so weiter geben könntet, um das/die System(e) zu verbessern, oder um Fehler auszumerzen.


    Also nun mal zu meinem ersten Projekt:


    Es handelt sich dabei um einen 486/5x86er den ich aufgebaut habe und der im Moment schon recht nett läuft, allerdings noch nicht alle Komponenten beinhaltet, die ich gerne hätte:
    Aktuell:



    FIC 486 GVT-2 Motherboard
    Intel DX4 Overdrive @ 100 Mhz
    256 kb L2 Cache (20 ns)
    32 MB FPM RAM (70 ns)
    2x 8 GB Festplatte
    EIDE2300PLUS I/O Controller VLB
    S3 Vision 968 Video 4MB VLB
    Ethernet Netzwerkkarte ISA
    Soundblaster 16 2299 (oder so ähnlich SB16 Pro)
    EWS64XL mit 8MB RAM (vielleicht waren es auch nur 4, muss ich nochmal gucken)
    6x CD-ROM
    3 1/2 Floppy


    Soviel erstmal zum System, Bilder folgen mit der Zeit.
    weitere Pläne die im Moment noch anstehen bei dem "verbessern" des PCs sind:


    - Gehäusetausch, falls vorhanden (aufgrund der schlechten Befestigung und dem sehr knappen Gehäuse)
    - Tauschen des Motherboards:
    Einbau eines VL/I-486SV2GX4
    mit AM5x86 133 @ 160Mhz (im Moment noch nicht lauffähig, ein Cyrix 5x86 100GP läuft @ 100 und @ 120)
    mit 1024 L2 Cache (15 ns), muss noch ausgiebig getestet werden
    32 MB FPM RAM (60 ns), RAM wurde vom FIC 486 GVT-2 nicht erkannt, muss noch auf Fehler überprüft werden
    - Einbau einer RealMagic MPEG Karte... warum? weil noch zwei ISA Slots frei sind ;)


    Dann natürlich noch einige Fehlerüberprüfungen ;)
    EWS64XL Probleme, S3 Vision Probleme mit Win 3.1
    Benchmarking, Gameperformance, Programmtests etc...


    Falls ihr schon irgendwelche Anmerkungen Fragen etc. habt, nur her damit ;)

  • da packst du ja das Maximum rein was irgendwie geht :) Kannte die 4MB VLB Karte gar nicht, dachte da wär bei 2MB schluss, meine Cirrus hat nur 1MB; reicht aber für alles, da damals RAM eh nur für die Auflösung gut war

  • Ein gutes klassisches System, welches eine lange Zeit den Markt beherrschte.
    Games bis ~1997 und ab der 286'iger Ära 1990 werden unterstützt...also hunderte :)
    Eine starke Grafikkarte, die den Betrieb von Win 95 /98 bei höheren Auflösungen ermöglicht.


    Für den Fall das Win 9x laufen soll, wäre Ram bis 64 MB sinnvoll.
    Bei der Ram-Unterstützung deines Boards ist einiges zu beachten. Neben der Möglichkeit, dass Arbeitspeicher auch defekt sein kann und die Aufnahmeslots von PS/2 Modulen oft Kontaktschwierigkeiten aufweisen, sind EDO Ram's oft als Fast Page Module gekennzeichnet.
    Umgekehrt hab ich bei selbigen Boards wie du es hast auch schon Edo Ram am laufen gehabt.
    Endgültige Sicherheit, in welcher Konfig welche Rams (SS, DS, Größe, Organisation etc.) nun laufen, hatte ich letztlich nur durch die Dokumentation der Chipsatzes.


    Zum Sound:
    Hast du die SB16 (CT2290) noch extra im System, weil die Synthesizer der EWS im Vergleich zum OPL nicht deinem Geschmack entsprechen,
    oder weil du mit der Kompatibilität (EWS=SB + SBpro komp) mancher älterer Dos-Titel im Konflikt bist
    oder weil du ein Dual Boot Dos/Win9x fährst und im reinen Dos die Vorzüge von der EWS eh nicht nutzen kannst?


    Ich habe die EWS im reinen Dos überhaut erst hören können durch eine selbstgebastelte Mixer.TTM Datei, die mit der ewsinit.exe gestartet wird.
    Ansonsten laufen die Titel aber auch im Dos-Fenster.
    Was schwebt dir denn für ein Monitor vor :)

  • Zumindest für einen VLB Rechner ja ;)
    Laut Handbuch gibt es auch noch 8 MB Modelle, die habe ich aber noch nirgends gesehen und die 4MB Modelle sind richtig selten.
    4 MB heißt dabei: 2MB Karte + Aufsteckmodul.


    Arbeite mit dem Rechner unter Windows (3.1/95) und Dos, und dann hilft eine höhere Auflösung schon ungemein ;)
    Ansonsten reichen 1MB so gerade und 2MB auf jedenfall ;)
    Nur eine Cirrus würde ich mir nicht reinpacke, da die zwar kompatibel, aber bis auf die Spitzenmodelle zu langsam sind für meinen Geschmack.
    Da zähle ich aber deine GD5429 eigentlich schon mit zu, obwohl die richtig guten eher die 533x sind.


    Der Grund warum ich die Kiste so voll und Maximal aufrüste wie geht:
    1. Ansatz soll besser sein als mein alter 486 (also merklich), war ein 486 DX2/66 mit Cirrus Karte (2MB), Mozart Soundkarte und 16 MB RAM
    2. Ansatz, das System soll bestimmte Spiele beherrschen (als Referenz hatte ich ein paar die Stockend liefen), dafür muss ein 486er System aber ausgereizt werden
    (Da eigentlich Pentiumspiele)
    3. Es sollen alle DOS Spiele spielbar sein.


    Erfüllbarkeit und Priorität wie in der Auflistung ;) 2 und 3 sind sicher nur mit einem PCI System erfüllbar und das wollte ich nicht aufbauen, da das alte System was ich hatte auch ein VLB System war. (Deshalb auch gar nicht so schlecht für die Zeit wie ich zu Beginn dachte)

  • Naja PCI ist bei 486ern nicht gerade mit super Performance gleich zu setzen. VLB ist schon echt sehr schnell und kann so manchen PCI-486er abhängen.


    Es gibt ja auch Boards mit PCI und VLB. Da kann man schön eine 3DFX Karte zu einer VLB 2D Karte rein setzen. Das ist schon was nettes und so kann man auch einie frühe 3D Kracher auf dem 486er Spielen. Es funktionieren sogar Voodoo2 Karten im 486er. Habe da ein SLI-System mit VLB Grafikkarte bei einem DX4 120 :crazy1:crazy Was natürlich sinnfrei ist. :D

  • Ist das wirklich so, dass VLB schneller als PCI ist? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen und meine auch mal Benchmarks gesehen zu haben wo ISA, PCI und VLB Modelle einer Karte miteinander verglichen wurden. Ergebnis war, die PCI ist mit etwas Abstand die schnellste.

  • Uff da habe ich gerade anscheinend zur falschen Zeit geschrieben:


    RAM:
    Ich hatte wegen 64 RAM überlegt, könnte den (sollte der RAM okay sein, den ich habe) möglicherweise sogar noch einbauen. Ich bin mir nur nicht sicher ob ich noch 60 ns Ram habe
    Allerdings reichen für meine Bedürfnisse 32 vollkommen aus. 64 Bit würden mir nur in bestimmten Anwendungsfällen unter Windows 95 etwas bringen, wie z.B. Video oder Musik.
    Das Board nimmt eigentlich nur FPM deshalb hatte ich extra nach FPM RAM geschaut, wusste auch nicht, dass ein EDO RAM Betrieb mit dem Board überhaupt möglich ist.
    Falls die natürlich falsch gekennzeichnet sind, könnten die einen Riegel EDO RAM sein, da sie in dem ASUS Board laufen und im FIC keinen Piep von sich gegeben haben.
    Gibt es eigentlich ein Programm was mir den RAM Typ auslesen könnte?


    Sound:
    Ich habe die SB16 aus 2 Gründen im System:
    1. wegen dem OPL Chip aus diesem Grund habe ich mir genau die Karte ausgesucht (Mein Favourite wäre eigentlich da eine SB Pro 2.0 die ich auch habe aber...)
    2. weil der EIDE Controller Probleme hat mit der Korrekten Erkennung des CD ROM Laufwerks, bei 2 angeschlossenen Platten + Floppy, an der SB16 Karte läuft das Laufwerk tadelos bis auf fehlende Windows 95 Treiber (muss da leider den DOS Treiber für verwenden, gibt aber keine Probleme)


    Eine Konsequenz ist im Moment allerdings, dass ich den SB PRO Part der EWS unter DOS ausschalten muss. Für mich kein Problem, da ich vorallem unter DOS die MIDI Fähigkeiten der Karte nutzen möchte. Unter Windows funktionierte bis ich vor Kurzem Probleme mit IRQs und Treiber hatte nahezu alles (bis auf der zweite MIDI Port und der RAM, der unter DOS und Windows nicht korrekt angesprochen werden kann, obwohl er unter DOS korrekt lädt.


    Ich fahre auch ein DualBoot DOS/Win95 System und habe mir dafür eine eigene MIXER Datei gebastelt, die alles korrekt lädt, allerdings kann man in manchen Fällen die Karte wegen dem IRQ nicht ansprechen und ich habe es noch nicht geschafft den RAM anzusprechen.


    Zur EWS und den Problemen werde ich aber nochmal einen Post machen, wenn ich mich damit beschäftige, mit allen Problemen und am besten ein paar Bildern.


    Kleine Anmerkung am Rand: In DOS funktioniert die EWS nur, weil ich die Autoexec.bat bei jedem Start neu überschreibe, da das ewsinit Programm die geschützte und vielleicht auch versteckte Datei IMMER mit falschen Werten überschreibt. Kleiner nerviger Hack, aber funktioniert ;)


    Als Monitor hätte ich gerne eine Röhre, habe aber kein Platz, deshalb habe ich im Moment einen 15 Zoller Flachbildschirm zuhause stehen mit max Auflösung von 1024x768
    Habe sonst vielleicht auch noch einen 17 Zoller mit 1280x1024 der vielleicht sogar besser geeignet wäre.
    Mir ist es nur wichtig, dass er kompatibel ist und bis zu min. 1024x768 darstellen kann. (Ich weiß die Karte kann mehr, aber man muss es ja nicht immer übertreiben ;) )


    @struunz:
    3 MB ist ja schon recht interessant :D Welche Auflösungen kann die denn?
    Ne #9 hätte ich auch gern gehabt, habe ich aber nicht gefunden... und mir reicht meine Diamondkarte, die ist bis auf ein paar kleine Macken eigentlich super ;)
    (Wenn alles mal funktionieren würde)
    Zumindest unter Win95 läuft sie einwandfrei.

  • ich müsste mal nen Vergleich machen, könnte 2 boards mit je einem amd 100Mhz ausstatten und loslegen. Die cirrus ist meine schnellste VLB Karte (und ISA) Karte. PCI Katen hab ich auch nen paar rumliegen.

  • VLB vs. PCI:


    In der Regel ist PCI etwas schneller, allerdings kommt es da wirklich aufs Board an.
    VLB, PCI Boards waren soviel ich weiß immer nicht so der Bringer, da waren die PCI/ISA und VLB/ISA Boards immer schneller.
    VLB Boards sind ja vorallem auf die 486er Architektur zugeschnitten, so dass sie in den Systemen vielleicht Gleichziehen können.
    Aber die Highendsysteme sind meines Wissens nach immer PCI/ISA Systeme gewesen.

  • mit AM5x86 133 @ 160Mhz (im Moment noch nicht lauffähig, ein Cyrix 5x86 100GP läuft @ 100 und @ 120)
    mit 1024 L2 Cache (15 ns), muss noch ausgiebig getestet werden


    Hm mich würde echt der Vergleich interessieren. Ich denke der Cyrix ist in einigen fällen schneller als der AMD. Ist halt schon eher ein 586er und der AMD bleibt halt ein 486er. Hoffe du Zeigst uns auch dann ein paar schöne Fotos von deinem Aufbau :)

  • Klar ;) ein Foto ist schon vom alten gemacht (nur noch nicht von den innereien, muss ich nur hier ins Forum kriegen, Absenden klappt mit meinem Handy leider irgendwie nicht.
    Allgmein sollte der Cyrix schneller sein bei Fließkommazahlenoperationen und der AMD bei Integeroperationen.
    Außerdem unterstützt der Cyrix einige Pentium Features, die allerdings aktiviert werden müssen (Branch Prediction etc.)

  • So noch ein kleines trauriges Update:
    Der lang ersehnte Kühler ist nun endlich angekommen, sieht auch super aus, hat die Sockel 3 Größe nur...
    mit Klammern, also zu neu, als dass ich ihn angemessen befestigen kann... nur mit Wärmeleitpaste festpappen ist mir dann doch zu riskant ;)
    (nutze das ja nicht in einem Desktop...)
    Habt ihr irgendwelche Ideen, was man damit machen kann?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!