Restauration von Big Boxen

  • Mahlzeit zusammen,


    Der ein oder andere hatte ja bestimmt schon das Problem das die Big Box nicht mehr so schön aussieht wie sie sollte...
    Und da ja einfach Tesa draufpappen die Sachen nicht unbedingt besser macht könnten wir hier ja Ideen / Tips zum Restaurieren unserer Boxen sammeln.


    Ich mach jetzt mal den Anfang (Der ein oder andere kennts ggf. da ichs auch schonmal im CB gepostet hatte..)


    Problem:
    Die BigBox ist nur so nen labber Ding ohne innere (feste) Box, das dann sehr schnell dazu führt das sie verdrückt wird:



    Lösung:
    Stützcorsett aus Pappe basteln.
    Dazu einfach 4 Pappstücke zurecht schneiden (2* breite, 2* schmale Seite)


    Das ganze dann schön mit Tape zusammen pappen


    Und dann in die Box stopfen


    Ergebnis is ne stabile Box, die zwar bezgl. der bereits vorhandenen knicke nicht besser wird. Aber auch nicht schlechter werden sollte.


    Und für den den es interessiert was für ne Box das ist:
    Das ist ne Promo Box zum Borderlands 2 release.
    Inhalt 1* 3,5" Floppy und ein USB Floppy.



    Auf der Disk ist ein Link (jetzt inaktiv) zum Flash Game "The Border Lands"
    (Ist mit nen bisschen googlen aber zu finden.)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ja, der tut doch in der neuen Folge auch basteln...auch so ein Inlay unteranderem:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ich habe bei ganz labbrigen BigBoxen diese einfach gebügelt. Ging auch ganz gut :)

    "Was ist euer Begehr ?" - "Wir wollen... ein schönes Gebüsch!


    Soyo SY-019H - AMD 386DX40 + FPU - 8MB RAM - Speedstar 24X - CT1790 - 1GB CF - Dos 6.22
    4DPS Tomatoboard - Intel 486DX4 100 - 32MB RAM - Hercules Terminator 3D 4MB - CT2230 - 4GB CF - DOS 6.22/WfW3.11
    IBM Aptiva- IDT WinChip 233 - 128MB RAM - Matrox Mystique & 3Dfx Voodoo 2 - SB AWE64 - 16GB CF - DOS 6.22/Windows 95C
    EpoX 8K3A+ - Athlon XP 2800+ - 1024MB RAM - Voodoo 5 5500 - SB Audigy 2 ZS - 80GB WD - Windows 2000

  • Eigentlich ganz einfach: bügeln :D
    Ich hatte die Verpackung auseinandergefaltet und glatt gebügelt. Und dann Stück für Stück (Vorderseite, Laschen, Rückseite usw.) gebügelt.
    Eingepackt war die BigBox in einem alten T-Shirt von mir :P

    "Was ist euer Begehr ?" - "Wir wollen... ein schönes Gebüsch!


    Soyo SY-019H - AMD 386DX40 + FPU - 8MB RAM - Speedstar 24X - CT1790 - 1GB CF - Dos 6.22
    4DPS Tomatoboard - Intel 486DX4 100 - 32MB RAM - Hercules Terminator 3D 4MB - CT2230 - 4GB CF - DOS 6.22/WfW3.11
    IBM Aptiva- IDT WinChip 233 - 128MB RAM - Matrox Mystique & 3Dfx Voodoo 2 - SB AWE64 - 16GB CF - DOS 6.22/Windows 95C
    EpoX 8K3A+ - Athlon XP 2800+ - 1024MB RAM - Voodoo 5 5500 - SB Audigy 2 ZS - 80GB WD - Windows 2000

  • ok, aber wie hast Du die denn auseinander genommen?
    Viele OVP's (Oberdeckel) sind aus dicker Pappe. Davon habe
    ich so einige die bearbeitet werden müssen.
    Mal gucken ob ich die bügeln kann. Vielleicbt lege ich die
    mal einfach in den Bügelkorb fürs Frauchen :D

    3x 486´er, Amiga 1200, Amiga 500, Atari ST, 2xAtari 800, Atari 130, 1x NES, PS1
    72x Leisure Suit Larry in the land of the Lounge lizards

  • Ich grabe diesen Thread noch einmal aus, da ich ein Spiel in dünner Big Box erhalten habe welche in wirklich schlechtem Zustand ist.

    Innen ein großer Riss (den ich von innen kleben möchte), außerdem wurde sie während des Transports ordentlich eingedrück, was ich durch bügeln wegkriegen möchte.


    Meine Frage daher, hat jemand einen Tipp wie ich die alte Klebung der BigBox heile lösen kann?

  • In meinem Fall war die dünne Hülle sehr zerdrückt, aber nicht wirklich dreckig. Anstatt Benzin sollte doch aber auch Isopropanol funktionieren?


    Ich hab sie dann ebenfalls mit einem Fön auseinander genommen und gebügelt was ganz gut ging. Die Box selbst war aber leider bei Kauf schon in sehr schlechtem Zustand...

  • IPA und Waschbenzin eigenen sich zwar super zum Reinigen allerdings muss man sehr Aufpassen, dass man nicht die Druckfarbe mit abreibt.

    Ist mir leider schon mal bei einem CD-Cover passiert, welches mit Edding beschrieben war... Edding ging zwar ab, der farbige Untergrund aber auch. ;(


    Oberflächen von Cover/PC Boxen reinige ich daher lieber nur mit einem Wattepad und etwas Glasreiniger.


    Aufkleberreste entferne ich mit Petroleum... (das greift weder den Druck noch die Oberflächen an, auch perfekt für CD-Hüllen).

    WD40 oder andere Öle sollen wohl auch gut gehen. Wichtig ist nur, dass der Untergrund nicht saugfähig ist (er sollte glänzen) sonst könnten Flecken zurückbleiben.

    Der Aufkleber darf degegen ruhig saugfähig sein, umso besser lässt er sich nach etwas Einwirkzeit Ablösen.

  • Ah, ich glaube hier passt mein Netzfund ganz gut rein. Falls nämlich die Box wirklich fiesen Schaden genommen hat, kann es helfen, sie einfach komplett neu auszudrucken. Ich hab hier mal ein paar Scans auf einer schönen Seite gefunden:


    BigBox Collection


    Wenn man dann den Browser in den Entwicklermodus schaltet und die Dateien verfolgt, die geladen werden, kann man die Scans auch runterladen.


    Sieht dann so aus:


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!