Beiträge von not_aligned

    Erkennen aktuelle Virenprogramme solche alten Viren eigentlich zuverlässig?

    Ich meine bevor bei mir was auf dem Retro Rechner landet befindet es sich auf meinem Hauptrechner.

    Ja, sollte eigentlich so sein, der Windows Defender, oder wie er sich von Win 10 schimpft, hat mich auf verseuchte Floppy Images hingewiesen.


    Ab jetzt werde ich es bei alten PCs so handhaben, dass ich vor allem anderen einmal von Bootdiskette boote und dann Virenscanner laufen lasse.


    H.EXE das habe ich mich in dem Zusammenhang auch gefragt, hab aber noch nichts passendes dazu gefunden. Die Images sind nach dem einladen als ganz normale Diskette eingebunden und können auch beschrieben werden. Vielleicht ginge es wenn man sie auf dem USB Stick schreibgeschützt einstellt.

    Ich hab mir über irgendwelche Treiber den AntiCMOS Bootvirus auf einer CF Karte eingeschleppt, der hat sich dann fröhlich auf ein paar Disketten Images verteilt.

    Da half nur booten von sauberer Bootdiskette und Virenscanner (IBM Antivirus) von anderer Diskette ausführen. Ich hab leider keine F-Prot Bootdiskette mehr...

    Könnte (ich weiß, das ist Kaffeesatzlesen) eventuell auch die Controller-Karte für FDD/HDD sein....?

    Kannst du eigentlich nur selbst ausprobieren, wenn du eine andere hast, aber eigentlich sind die doch unkaputtbar, hab zumindest selbst noch keine erlebt die wirklich kaputt war.

    Liefen eigentlich alle immer unproblemlos, gerade die Goldstar Prime Teile.


    Andere Sortierung / umgesteckt hattest Du ja sicherlich alle Karten mal oder?

    Ich hab auch eine DC mit DreamPSU und GDEmu. Allerdings hab ich ein original GDEmu :) Ist schon eine tolle Konsole

    Finde ich auch, wir haben uns mit Soul Calibur und den Shmups (Giga Wing und Zero Gunner) die Nächte um die Ohren geschlagen.


    Hast du den HDMI Mod auch gemacht? Ich hab mir den Kaico Adapter gekauft, Bild ist super, flimmert aber (zumindest am TFT) etwas.


    Hast du mal Bleem ausprobiert?

    In den letzten Tagen habe ich mich weiter meiner Dreamcast gewidmet, nachdem das letzte Teil dazu angekommen ist (zwar nicht DOS aber doch schon älter!)


    Wie bei allen Projekten wurde es umfangreicher und anders als vorher erwartet.


    Urpsrüngliches Ziel war es NUR das Netzteil der Dreamcast zu tauschen und den GDEmu (GD-ROM Emulator)* einzubauen damit nicht immer CDs/GDs gewechselt werden müssen.


    Nachdem letzten Post dazu hier, habe ich allerdings festgestellt, dass der GDEmu zwar mit meinem Mainboard läuft aber deutlich zu viel Strom kriegt und auf kurz oder lang sterben würde.

    Ich hatte nicht mehr auf dem Schirm, dass meine Dreamcast eine erste Revision aus Japan ist und das VA0 Mainboard drin hat. Also habe ich mir kurzerhand über Alieexpress ein VA1 Mainboard gekauft.


    Als es dann ankam stellte sich heraus, dass das original Controller Port Board eine andere Polung hat, sodass es nicht mit dem VA1 Mainboard läuft. Also muss ich auch hier ein anderes bestellt...

    Da aber in den ersten Revisionen ein anderer Kühler / Lüfter verbaut ist gab es das nächste Problem, dass der Lüfter zweipolig ist, der Anschluss am Controller Port aber 3 polig und vom Lüfter auch ein Signal zurückgeschickt wird, ohne den das Board gar nicht erst startet...


    Hier gibt es gott sei dank einen kleinen Bausatz von dragoncity (aus Frankreich) der das Signal vortäuscht und zwischen Lüfter und Controller Port Board kommt.


    Nun ist sie zwar etwas zusammengestückelt (Japan VA0 Gehäuse, Kühler etc. mit VA1 Innenleben), läuft dafür aber sehr gut.


    Es gibt noch ein paar Dinge die überarbeitet werden müssen (Analogsticks vom Controller z.B.), optisch ist sie auch kein mega Highlight (habe ich vor zig Jahren mal so besprüht) aber fürs erste ist sie fertig.





    Weitere Infos::

    https://boutique-dragoncity.my…-moins-puce-fan-dreamcast

    https://circuit-board.de/forum…t-und-ohne-Wavegenerator/



    *Achtung, bei Aliexpress etc. sind eigentlich nur Clone davon zu haben, hier geht kein Firmware Update bzw. führt zum Brick.

    1.C&C Red Alert

    Nicht ganz 100%ig wegen einer besonderen Kleinigkeit...

    Wg. englisch deutsch? Alarmstufe Rot? Das U-Boot kam mir auch direkt bekannt vor, aber das Standardcover hat da ja eigentlich was anderes (Panzer) * (englisches).

    Mir fällt dabei übrigens immer der Titel eines Schmuddelfilms ein. :duck

    Ein Bekannter hat mir im Gegenzug dafür, dass ich ihm seinen SNES Mini mit Spielen gefüllt habe (ist ja eigentlich kein Hexenwerk) einen C64 mitsamt Datasette, Laufwerken, Joysticks, Disketten etc. geschenkt.


    Ich hab nicht darum gebeten und auch ehrlich gesagt keinen Bezug dazu, auch wenn wir als Kinder zum Nachbarn getingelt sind um Gianna Sisters oder Boulder Dash zu spielen, aber mir sind die Spiele darauf irgendwie zu schlecht gealtert.


    Den einzigen den ich je selbst besessen und auch geschenkt bekommen hatte, habe ich vor ein paar Jahren gegen ein Highscreen Kompakt Gehäuse weiter gegeben.


    Aber scheinbar soll es wohl so sein, dass ich mich jetzt noch mal damit beschäftigen darf... :s035:


    Nun muss ich mir erstmal einen svideo Adapter basteln um überhaupt zu gucken ob das Teil noch läuft.

    Auf dem Foto sieht es so aus als hätten die Pins nun unten Kontakt, schau noch mal mit einer Lupe ob das wirklich so ist.


    Als Alternative werfe ich noch mal die Pins von Sockel in die Runde, die sind noch ein bisschen dünner / flacher als Rasierklingen. Damit hab ich mal eine Voodoo bearbeitet.