Beiträge von root_42

    Das war aufschlussreich :) Und manche Spiele für den 2600er sind überraschend cool …

    Freut mich! Ja, es gibt einige echt SEHR coole Homebrew Spiele für den 2600er. Ich könnte mal einen Stream machen wo wir möglichst viele Homebrews anspielen. Die "alten" Spiele von 1977-1983 sind oftmals ein wenig "hit or miss" und sind zum großen Teil auch nicht gut gealtert. Die modernen Entwicklungstools und 40 Jahre Wissen über die Konsole haben dafür gesorgt, dass aktuelle 2600er Spiele teilweise ECHT gut sind. Plus die Melody Cartridges mit ihrem kleinen ARM Koprozessor ermöglichen natürlich auch Spiele, sie so früher nicht möglich gewesen wären...

    vielen dank schonmal, eine Idee zu der zweiten sache? (Chroot)

    Sorry, mit box86 habe ich mich noch nie beschäftigt. Aber ein kurzes Googlen brachte diesen Link zu Tage: https://pimylifeup.com/raspberry-pi-x86/


    wie bekomme ich es hin dass Mesa automatisch eine andere OpenGL Version meldet? (Ich hatte das schonmal hinbekommen, finde es aber nicht mehr)

    Läuft wohl mit MESA_GL_VERSION_OVERRIDE - aber ich finde nicht mehr wie ich das fest einstellen kann. (Konfigurationsdatei?)

    Das ist ja eine Umgebungsvariable. Diese kannst du unter jedem Linux in ~/.profile hinterlegen:

    Code
    MESA_GL_VERSION_OVERRIDE=3.0
    export MESA_GL_VERSION_OVERRIDE

    Und dann neu einloggen. Das sollte die Umgebungsvariable für alle Programme setzen. Die Datei ~/.profile ist unabhängig von der verwendeten Login Shell, d.h. sie funktioniert unter bash genauso wie zsh.

    Morgen um 20:00 gibt es für alle Tatort-Verweigerer einen Spontan-Stream. Es wird ein Atari 2600 Jr auf Vordermann gebracht: Kaputte Joystickports, kein Composite Mod, unbekannt ob er überhaupt funktioniert. Soulsister wird vermutlich so gegen 21 Uhr dazukommen, mal sehen wie weit wir morgen kommen. Wir freuen uns auf euch!


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich hatte die Tage ein wenig Zeit zum testen. Die 40MHz sind ein wenig zickig. Damit hängt der Rechner beim Starten von MS-DOS. Auch wenn man ohne Turbo bootet und mittels (CTRL ALT +) den Turbo einschaltet. Vielleicht liegt es auch am RAM: Nachdem ich ihn gegen 60ns getauscht hatte läuft er normal durch.


    root_42 hast du noch Lust zu testen? Dann würde ich es dir mal vorbei schicken.

    Ja klaro, ich kann gerne mal ein paar Sachen durchtesten! Wenn es hilft bin ich gerne dabei.

    Die Leute von Adeline Software haben for nicht allzu langer Zeit den Source Code für LBA1 & 2 auf github gestellt:


    GitHub - 2point21/lba1-classic
    Contribute to 2point21/lba1-classic development by creating an account on GitHub.
    github.com


    GitHub - 2point21/lba2-classic
    Contribute to 2point21/lba2-classic development by creating an account on GitHub.
    github.com


    Ich muss zugeben, dass ich LBA2 nie gespielt habe, aber LBA1 fantastisch fand, und inzwischen auch wieder als Big Box besitze. Der Source Code ist durchaus sehr lehrreich, gerade die Grafikengine, da sie VGA und SVGA unterstützt, und alles im Protected Mode läuft, auf VESA 1.2 kompatiblen Grafikkarten. Selbst auf einem 486SX mit ISA VGA ist das ganze recht gut spielbar, da die Engine zum großen Teil in Assembler geschrieben ist und sehr effizient den Bildschirm updated. Da kann man sich was für eigene DOS Grafikengines abschneiden...

    Naja, da sind auch einige mit DMA/IRQ dabei: Sound Blaster, Jazz16, GUS. Kann man zumindest verwenden, und bei PCM Playback ist das auch notwendig.


    Ach ja, das Blasterboard habe ich ja auch noch...


    EDIT: und um Korinthen zu kacken: es ist gerade NICHT Memory Mapped I/O, sondern Intel I/O per in/out Befehlen. Das ist ja das merkwürdige am 8086, dass der diese Art von I/O hat, was bei anderen CPUs, wie dem 6502 über MMIO gemacht wird...

    Moin,


    Platinen wären kein Problem. Durch eine kleine SB ist der Preis besser und die Farben wären mir egal.


    Zwei Platinen gehen jetzt schon an Interessenten. Wer mag kann gerne eine komplett aufgebaute REV 1 zum Testen bekommen. Ich habe leider nicht viele verschiedene ISA Karten.

    Karten hätte ich einige da zum Testen... :) Hast du denn im Verdacht, dass irgendwas nicht funktionieren könnte, und falls ja, wieso?

    Ja ich finde auch man sollte eine Rosa Edition auflegen mit Hello Kitty


    Tolles project, statt dem 386SX würde ich einen Ti486SLC nehmen :)

    Also ohne Scheiss, bei rosa mit Hello Kitty wäre ich dabei. Da kann ich auch meine Töchter für begeistern.


    EDIT: https://www.pcbbuy.com/news/PC…ches-Sakura-Pink-PCB.html


    EDIT2: Ohne die Maße genau zu kennen würden 5 boards um die 80 USD inklusive Versand kosten. Ohne Bauteile selbstverständlich, aber in Sakura Pink. :)

    Ich glaube der Kondensator wurde durch die Batterie zerfressen… ich würde auf jeden Fall das Board reinigen. Kann auch sein, dass ICs angegriffen wurden.

    Och 21MiB waren ja schon eine Menge. Ich erinnere mich, dass ich so Sachen wie PoVRay und DJGPP runtergeladen habe. Da kommen die 20 MiB schon hin. Das habe ich damals bei meinem Schülerjob im Ingenieurbüro gemacht, nach Feierabend, wenn keiner mehr da war, damit ich in voller Geschwindigkeit laden konnte. :) Ich bin unsicher, ob das 64 oder 128 kBit waren... vermutlich sogar letzteres.

    Also ich würde dann jetzt weiter messen. Erstmal die Spannung aus dem Regulator, wie oben beschrieben.


    Hier ist auch noch das Service Manual, welches aber davon ausgeht, dass das Display funktioniert, um in den Testmodus zu kommen. :)


    Hier erstmal ein Blockschaltbild, das komplette Schaltbild ist im PDF:


    pasted-from-clipboard.png


    Ich würde die 5V aus dem 7805 messen, sowie die +/- 6V aus den anderen Regulatoren.


    Danach würde ich mit einem Scope schauen ob auf CN1 und CN2 Aktivität herrscht. Die scheinen das LCD anzusteuern. Auch sehr sinnvoll ist es die Clock-Signale zu überprüfen. Das vermutlich sogar noch vor den LCD Daten...


    Hast du eigentlich schon versucht Musik reinzupumpen? Vielleicht ist es ja wirklich nur das Display...