Beiträge von eltrash

    Ließe sich eigentlich mit dem integrierten Piezo Speaker auch der Spin-Up Sound beim PC-Einschalten und das sonore Leerlaufgeräusch einer Festplatte simulieren?


    Falls nicht, könnte man doch für eine realistische Geräuschkulisse eine alte Platte nur am Strom angeschlossen einfach mitsägen ...ähm mitlaufen lassen. :whistling:

    controlport2 Wow, ich hätte nicht gedacht, dass hier jemand auch so begeistert von dieser Musik ist. :super (P.S: Glückwunsch zu Deinem 1000. Beitrag :P )


    Das erste Album habe ich natürlich auch schon mehrere Jahre im Original in der Sammlung und schon viele Male angehört.Seit dem habe ich das Album auch nie wieder irgendwo zum Kauf angeboten gesehen.





    Seine zweite CD: "Insert Disk 2" hatte ich schon länger auf meiner Wunschliste. Nachdem die CD letztens in einen YT Video von Virtual Dimension erwähnt wurde, begab ich mich nochmals auf die Suche und wurde bei Medimops (ähnlicher Shop wie ReBuy) fündig.

    Es handelte sich aber um ein Einzelstück im gebrauchten Zustand: sehr gut, was zum Glück auch der Wahrheit entsprach. :love:


    In der vorletzten Ausgabe des RETURN Magazins (Nr.49) gab es ein Review zu dem Album (vom Autor Dennis Pauler - Betreiber der YT Channels "Virtual Dimension")



    Ich denke, Amazon Marketplace ist aktuell die beste Quelle für die Disk 2 ...oder eBay. Dort ist sie jedoch nur als Import aus dem Ausland erhältlich und entsprechend teuer.

    Schöne Boxen :super Die VM-Ware Box hab ich noch nie zuvor gesehen

    C&C1 (ab 18!)

    Dafür ist die UK-Version ungeschnitten, ich denke das war auch der Kaufgrund ;)


    Die dt. Version wurde ja ziemlich stark zensiert:

    - Menschen wurden durch Roboter ersetzt

    - Blut wurde durch Öl ersetzt

    - Einige Soundfiles sind ersetzt worden

    - Einige Zwischensequenzen fehlen oder sind gekürzt worden

    - Das Cover der Verpackung ist abgeändert worden



    Bei mir gab es diesmal etwas für die Ohren, und zwar ein Amiga Remix CD-Album :thumbup:




    Mit 3x Larry kann mein neuster Zugang wohl nicht mithalten, aber oute mich mal als (Ex) GZSZ Fan. Ich hab die ersten 1000 Folgen damals in den 90ern gesehen.

    Wenn ich Spätschicht hatte, sogar den Videorecorder programmiert und die Folge am nächsten Tag vor der Arbeit angesehen :Face


    So jetzt ist es raus und das Spiel dazu steht nun endlich in meiner Sammlung :thumbup:




    Edit, das hier müsste es sein:

    Internationale ComputerspielesammlungSoftwareobjektLichtwelt - Lern und Abenteuerspiel [computerspielemuseum-2891] Description

    Zumindest weißt du schon mal, dass Dich Deine Erinnerung nicht getrügt hat.

    Und es bleibt weiterhin spannend ;)



    ...erinnert mich an den meist gesuchten Song im Internet

    Exzellenter Neuaufbau und ein so liebevoller Bericht dazu. :love:
    Ich kann Deine Emotionen absolut nachvollziehen. Beim Lesen kam ich sofort wieder ins Schwärmen.


    Es gibt an dem Aufbau absolut nichts zu beanstanden. Ein perfektes Gesamtpaket. :super

    Besonders gefallen mir:

    - die grauen Laufwerke

    - die PAS16

    - das externe Caddy CD-ROM (eine perfekte Lösung, um das 5,25 behalten zu können)

    - und natürlich, dass du ausschließlich zeitgenössische Komponenten aus der Zeit verwendet hast.

    Hi zusammen,


    ich freue mich über mein neues Aztech Double-Speed CD-ROM Laufwerk im kompletten Lieferumfang mit OVP.

    Genau so ein Laufwerk werkelte damals in meinem ersten eigenen PC, deshalb musste ich zugreifen. :love:


    Es handelt sich um das Modell: Aztech CDA 268-03I SE mit IDE-Schnittstelle aus dem Jahr 1995.


    Leider hat der Distributor eine generische Verpackung mit abweichender Abbildung verwendet und den Inhalt mit einem Sticker gekennzeichnet (war ja damals nicht unüblich).

    Wer findet den Fehler, den er dabei gemacht hat? :lupe:


    IMG_6696.JPG


    1995 IDE Aztech CDA 268-03I SE (Double Speed) in OVP_1.jpg  1995 IDE Aztech CDA 268-03I SE (Double Speed) in OVP_2.jpg


    Mir war gar nicht mehr bewusst, dass solche langsamen CD-Laufwerke auch mit IDE-Schnittstelle hergestellt wurden.

    Sonst haben die 1x oder 2x Laufwerke ja eine proprietäre Schnittstelle, die man üblicherweise an eine Soundkarte anschließt.


    Könnte es womöglich das langsamste CD-ROM mit IDE Schnittstelle sein? :D


    1995 IDE Aztech CDA 268-03I SE (Double Speed)_Test.JPG

    Danke erstmal für Eure vielen Daumen :super


    Es gibt weitere Erkenntnisse, die sich mit den Angaben in den Spezifikationen des Gerätes decken

    Zusätzlich zur beschriebenen Notenauflösung von 96 ppq oder ein Vielfaches davon spielt der Roland Player auch Songs mit 120 ppq oder eben auch ein Vielfaches davon ab.

    Der Doom Soundtrack z.B. ist im Original mit 120 ppq/ticks aufgenommen und spielt ohne Anpassungen einwandfrei.


    Ein Limit ist noch die Anzahl der Kanäle (Tracks) im SMF Format 1, sie darf maximal 17 betragen. Einige Songs aus dem Descent Soundtrack haben jedoch 18 oder 20 Kanäle, die der Roland somit trotz korrekter ppq nicht abspielt.

    Aber auch dafür gibt es eine gute und übliche Lösung: Man kann die MIDIs einfach in das SMF Format 0 konvertieren, dadurch werden alle Spuren in einen Kanal gelegt.

    Einziger Nachteil, man verliert etwas an Übersichtlichkeit beim weiteren Editieren des Songs und Spuren können nicht individuell benannt werden. Klanglich macht es keinen Unterschied.


    Zusammenfassung, falls sich jemand auch so ein Gerät anschaffen möchte (was ich nun sehr empfehlen kann):


    MT80s kompatible MIDI Dateien müssen folgende Eigenschaften haben:


    SMF Typ 0 mit 96 oder 120 ppq oder ein Vielfaches davon (d.h. 96, 120, 192, 240, 384...)

    SMF Typ 1 mit 96 oder 120 ppq oder ein Vielfaches davon und max. 17 Kanäle


    Zum Konvertieren sowohl des Midi Formats SMF1 -> 0 als auch der Notenauflösungen (ppq) eignet sich das Programm GNMIDI.


    ppq.jpg