Beiträge von Mad-C

    Ich probiere/teste immer noch am Voodoo5-CUSL2 Rechner rum.


    Gestern habe ich Star Trek Armada installiert und bin da glatt wieder dran hängen geblieben. Ich mag einfach die Atmosphäre in diesem Spiel.

    Und das Beste! ist: Es läuft auf einem P3-866 mit SB Live und Voodoo5 OHNE! Soundprobleme.

    Auf meinen Athlons und Pentium4s läuft das zwar grundsätzlich, allerdings läuft der Sound viel zu schnell und bricht ständig ab.


    Jetzt muß nur noch das Gehäuse ankommen, dann bekommt der Rechner einen festen Platz als Dauerspielekiste bei mir.


    Ich hatte dem Verkäufer etwas mehr geboten, wenn er das Innenleben getrennt vom Gehäuse versendet.

    Hatte er nicht verstanden, aber dann trotzdem gemacht.

    Ich hatte Angst, das die recht lange Voodoo5 beim Transport aus dem AGP-Port reißt und damit sich selbst und den Rechner zerstört.

    Er sucht noch nach einen passenden Karton für das Gehäuse...

    Ich hatte vor 3 Monaten ein MSI MPG X570 Gaming Plus für 109€ gekauft und da läuft der RAM endlich ohne Probleme mit dem XMP Profil auf DDR4-3200. Sogar 4 gleiche Module.

    Bin sehr zufrieden damit.


    Auf einem Asrock B450 Gaming K4 und auch einem Asus Prime B350 Plus lief der selbe Speicher nur mit maximal DDR4-3000 bei zwei Modulen.


    Ich bin da zur Zeit auch etwas enttäuscht von den zwei Herstellern.

    Ich persönlich hatte kein CUSL2, aber ein Freund, mit dem ich in der Lehre war, hatte sich eines gekauft.

    Zusammen mit einer Voodoo 5!


    Ich kann mich noch an sein Gesicht erinnern, als wir ein 512 MByte Speichermodul, welches auf meinem A7V ohne Probleme lief, darauf nicht zum laufen bekamen.

    War aber auch klar, konnte der Chipsatz halt nicht.

    Ich hatte einen Duron mit 1 GByte Speicher und er nur die Hälfte. :Kabudd :i_s_G


    Das war einer der Gründe, weshalb ich mir diese Zusammenstellung gekauft habe.

    Gerade kam der Postbote:


    DSC_1298.JPG


    Hab über Kleinanzeigen einen kompletten Rechner im Bigtower gekauft.

    Da ich ja unsere Versand Dienstleister kenne, habe ich darum gebeten das Innenleben getrennt vom Gehäuse zu verschicken. Das Gehäuse kommt später.


    Darin ein nettes CUSL2, eine Soundblaster Live!, Atapi Zip100, Pionier Slot-In DVD usw.

    Und als Sahne Stück eine Voodoo 5 AGP.


    Muß das jetzt ausprobieren... :Banana

    Auto mit 1,6 Tonnen bewegt eine Person mit 80Kg durch die Welt.

    Ein durchschnittliches Pferd bringt auch 500Kg auf die Waage, ist aber ungleich langsamer und viel Wartungsintensiver...

    Also ich habe einen 1,7t "Geländewagen" zum Pferdanhänger ziehen.

    Das Wort SUV ist mir zu amerikanisch und passt nur zu solchen Fahrzeugen, wenn die keine Anhängerkupplung haben... :P


    Es ist leider so, das ein Auto mit weniger Pferdestärken halt auch weniger ziehen darf.

    Der Tiguan zum Beispiel darf erst ab 170PS 2t und mehr ziehen.

    Der Anhänger wiegt schon fast 1t und unser Pferd halt 630kg.

    Damit kommen "wenig" motorisierte PKW halt schnell an ihre Grenzen.

    Ziehen können die das schon, aber ist halt versicherungstechnisch ein Desaster. Wenn was passiert, zahlt keine Versicherung...


    Ich war schon am Überlegen, ob wir uns zwei Elektroautos kaufen, um damit zur Arbeit zu fahren.

    Dann könnten wir den Tiguan halt nur zum Anhängerziehen benutzen und damit schonen und bei der Versicherung in der jährlichen Laufleistung heruntersetzen.

    Aber die Kosten. :mist

    Ich habe 2 Samsung 28 Zoller mit 4K Auflösung.

    Einer ist so 6-7 Jahre alt und kann nix, der andere ist der Nachfolger und kann Freesync.

    Haben nur TN-Panele und 60Hz, reichen mir aber völlig aus.


    Ich habe mir vor über 10 Jahren ein Datacolor Spyder2express gekauft und kalibriere mir seitdem die Farben damit.

    So eine Kalibrierung kann ich nur empfehlen.

    Beim Bildbearbeiten macht das einen riesen Unterschied.

    Dieses alte Teil funktioniert unter Windows 95 bis Windows 10 64-bit ohne Probleme!


    Ich überlege schon eine ganze Weile, ob ich mir einen Monitor mit VA oder IPS und mindestens 120Hz hole, hab aber noch keinen gefunden, der mir zusagt.

    Man muß sich ja auch verbessern!

    Genau, ein RA-50.

    Und das hat hinten einen Ein-/Ausschalter, den ich schon ein paar mal benutzen mußte um schiefe Töne und Dauertöne abzustellen.


    Macht mir auf jedem Fall super viel Spaß.


    Indiana Jones 4 hat auch Roland Unterstützung. :flirtysmile

    Indy 3 leider nicht. :nw



    Naja, ein MT-32 ist fast nicht zu bekommen, und wenn doch, dann für total überzogene Preise.

    Das RA-50 hat mehr oder weniger ein MT-32 eingebaut und kann in einem MT-32-Modus umgestellt werden.

    Und ein Hunni war mir das wert...

    Hach... MT-32 Klänge aus dem RA-50 genießen...


    Monkey Island 1 & 2 klingen einfach herrlich. Könnte mir die Musik den ganzen Tag anhören. :tasskaff

    Das erste Mal hatte ich die zwei Spiele damals auf dem AMIGA gespielt und da ist der Klang ja ganz hervorragend gewesen.

    Mit dem MT-32 können die aber, meiner Meinung nach, wirklich gut mithalten.


    Lands of Lore klingt auch wirklich gut. Besser als Adlib ... aber mit einem guten Wavetable klingt das etwas besser/anders. :crazy


    Was aber gar nicht geht, sind neuere Spiele wie DESCENT 1 & 2 ... die klingen schrecklich :puke


    Und viele Spiele gehen nur mit SoftMPU und spinnen gerne, nachdem ein Spiel lief.

    Dann kommt bei einem neu gestarteten Spiel kein Ton mehr...

    Neustart hilft natürlich. :i_s_G


    Mir ist gerade aufgefallen, daß ich gar nicht so viele Spiele mit MT-32 Unterstützung besitze... :Face

    Bei mir kam heute ein Gameport-MIDI-Kabel an, damit ich endlich meinen vor 2 Wochen gekauften Roland RA-50 ausprobieren kann.


    Hätte ja auch einen MT-32 genommen, aber der RA-50 ist wohl das nächstbeste.


    Monkey Island 1 klingt schon mal genau wie in den Youtube-Videos. :Banana


    Ich hatte noch keinen MT-32 besessen oder auch nur in Aktion erlebt. Klingt aber wirklich gut!


    Und das ist ja mal ein Riesenteil! Hätte nicht gedacht, daß der RA-50 sooo groß ist. :respekt


    _20210820_151525.JPG


    Jetzt sitze ich vor dem 486er und probiere Spiele aus.

    Solch einen HP Compaq habe ich hier auch stehen. Hab den Celeron 2,4 GHz allerdings gegen einen P4 3GHz mit HT getauscht. Läuft wunderbar.

    Leider ist die Radeon HD2600XT AGP nicht mehr stabil am laufen.

    Und eine Seitenwand fehlt mir.


    Ein großer Nachteil des Gehäuses sind die Anschlüsse für Reset/Powertaster/LEDS. Das ist alles zu einem Stecker zusammengefasst und man müsste sich da etwas basteln um ein anderes Board angeschlossen zu bekommen.


    Was auch sehr cool ist, man kann das Gehäuse auch als Desktop benutzen. Die Laufwerke können gedreht eingebaut werden.

    Also bei meinem zumindest, das hat Platz für 3 Laufwerke.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Jetzt mit Peltier sogar auf 200 MHz. :Banana

    Und dann noch einmal die BIOS Batterie, was nun ein Akku ist:

    Bei uns in der Firma gab es am Dienstag eine Bombenwarnung wegen vermuteter Briefbombe. Mit Bombenspürhund und allem drum und dran.

    Zum Glück war es nur ein Verpackungsteil das reklamiert wurde und ohne Absender in einen normalen Brief gesteckt wurde.


    Diese Batterie hätte ein super Briefbombenimitat abgegeben.

    Sieht echt danach aus.

    Was die Polizei wohl damit gemacht hätte? Ob das Bombenräumkommando das erkannt hätte?