Beiträge von Banane

    Chip'n Dale: Rescue Rangers (Nintendo NES), NTSC-Version.


    Letztes Wochenende auf meinem AV Famicom. Wollte eigentlich nur kurz den Input-Lag beurteilen, weil es mir im Urlaub total schwer vorkam.


    Dann auf einer Röhre klappte es gleich wie geschmiert, dauert alles in allem dann keine 40 Minuten :-D

    Thread ist erst mal erledigt (Empfehlungen wurden ausgesprochen :) ).


    Ich werde mich auf die Suche nach einem der folgenden Boards begegeben:


    • Gigabyte GA-5AA
    • Asus P5A-B
    • PC-Chips M577 / Ampron PM9900
    • Biostar M5SAA
    • Chaintech 5RSA
    • Chaintech 5RSA2

    So, nun erst mal hier ordentlich aktiv sein,damit ich auch hier für die Börse freigeschaltet werden :D .


    Bekomme die nächsten Tage übrigens ArcadeAutomaten, in denen eine Voodoo2 werkelt . Ich werde berichten.

    @Ter Roshak: Oh man, was für eine Begrüßung. Salute :Bier
    @duncan: Ich sehe mich auch als Spinner - passt also.


    Aber mal zurück auf´s Thema: Der Formfaktor microATX / mAtx ist hier ausschlaggebend. Ja, das P55T2P4 kam in einem AT-Case, aber das musste ich gleich entsorgen, das fiel auseinander.
    Entscheidung ist gefallen, vom P55T2P4 trenne ich mich. Das geht dann an Nicetux, weil er als erster so nett gefragt hat. Auf Basarverhalten habe ich keinen Bock , das hier soll nur Hobby sein :D .


    Ich hab mir nun schon nagelneu das Gehäuse Antec NSK-2480B-EC besorgt, weil mir das in einem Video von Phil optisch sehr zugesagt hat ( YouTube: Cheap Roland DOS MIDI and more with the Beelink M1 Mini PC)
    Dumm wie ich bin, sehe ich, dass er dort kein SSocket7 verwendet hat.


    Viel Platz habe ich dort jedenfalls nicht. ( https://i.ytimg.com/vi/naLmv6sfWxs/hqdefault.jpg )


    Das Asus P5A fällt damit schon mal raus, weil es laut Bild definitiv nicht passt (https://i.ebayimg.com/images/g/fokAAOSwRfRcdfdV/s-l1600.jpg). Oder meintet ihr eine bestimmtes Modell, wie P5A-wasAuchImmer.

    Hahaha, sehr cooles Forum hier. Da guckt man einmal kurz nicht rein und hat sofort diverse Antworten mit verschiedenen Meinungen .


    @'Lotusdrache', @struuunz: Ich bin seit den 90ern in Foren vertreten, die ordnungsgemäßen Vorgänge des Punktesammelns über Beiträge und Starten eines Verkaufsthreads sind mir bekannt . Ich habe das nur als Gedankenspiel gemeint.
    Wenn wir aber schon mal beim Thema sind, wie werden die P55T2P4 denn aktuell gehandelt? Ich meine nicht die Mondpreise, die manche Bekloppte über eBay aufrufen.
    Beispiel: KillerInstinct Arcades werden bei eBay für >1500€ gehandelt, ich hab meinen für 450€ bekommen.Was ist aktuell der normale, faire Preis unter Gleichgesinnten?


    @UnderTaker_2: Korrekt, ist natürlich ein Pentium i200, kein P2.


    duncan: Alleine deine Schreibweise lässt mich ganz bei dir sein. Hau raus :D


    So, ist ein P55T2P4 Rev 3.10. Der i200 funktioniert. Das Echteituhrenmodul (DALLAS DS12B87) ist ausgelutscht, aber dafür gibt es ja anscheinend den Mod um einen normalen Batteriehalter an Pin4 und Pin8 anzulöten. 2 Min den Lötkolben schwingen, okay.
    Die Dinge mit dem ModBios, dem 83hz FSB würde ich dann auch angehen. Den regulären Weg gehen kann jeder.


    Mein Problem ist aber, dass ich jetzt schon blind das mATX-Case gekauft habe und das Board da einfach nicht reinpasst. Außerdem habe ich auch keine Lust auf diesen AT-Umbau mit dem Netzteil. Nenene, ich werden wohl auf ein neues Board wechseln.
    Wie gesagt, bis die CPUs kommen, dauert es eh noch.


    Laut euer Antworten soll ich mal den folgenden Boards suchen:

    • Gigabyte GA-5AA
    • Chaintech 5RSA
    • Chaitech 5RSA2 e
    • M5SAA

    Das Gigabyte GA-5AA rev.3.2 geht bei ebay gerade für 130€ weg. Puh, diese Karte würde ich nur im äußersten Notfall spielen. Ich brauche auch noch Kohle für die Roland Mt-32 und SC-55.


    Welches von denen macht mir denn am wenigstens Sorgen? Rechner zusammenbauen und lüppt ?


    Ziel des Systems ? Praktisch der 4in1-Rechner von Phil bei YouTube. Ich möchte mit dem K3+ die Möglichkeit haben verschiedene Hardware-Typen zu adressieren. Erst einmal möchte ich mit den noch zu beschaffenden Midi-Devices die ganzen alten Adventure-Klassiker neu erleben (Von Lucas Arts bis Simon the Sorcerer), dann natürlich auch Doom und co und irgendwann soll es mit einer Vooodoo3 auch in Richtung Halflife, Quake 2 gehen :thumbsup:

    Moin zusammen,


    angefixt von Phils Youtube-Kanal habe ich mir den Gedanken gefasst mir einen DOS-PC zusammenzustellen.


    Euphorisch wie ich bin, habe ich mir die letzten Tage aus Langeweile etwas Hardware bei eBay ersteigert und stelle nun fest, dass ich völlig planlos war.


    Zwischenstand der Käufe:

    • 2x amd k3+ 450 ACZ . Werden erst noch geliefert, kommen aus den USA
    • Antec NSK-2480B inklusive ATX-Netzteil, habe ich bei Phil gesehen
    • kompletter PC bei eBay mit ASUS p55T2P4, Pentium2 200Mhz, 64Mb EDO, Riva 128, AWE 64, AT-Netzteil

    So, verdammt, das Board passt vom Formfaktor gar nicht in das Antec-Gehäuse und ich habe ja auch noch gar nicht an diese AT-/ATX-Adaption gedacht.


    Board, CPU und RAM, Netzeil verkaufe ich dann lieber wieder ( Hat jemand Interesse ? ) und steige gleich auf ein mATX-SuperSocket7-Board um. Soundkarte und GPU sind erst mal in Ordnung.


    Hat jemand eine Empfehlung für mich, welche mit den Kleinanzeigen, über die Foren, eBay etc. auch noch halbwegs realistisch umzusetzen ist ?


    Danke und besten Gruß :)
    Christian

    Moin zusammen,


    Ich bin seit dem ich denken kann IT- und technikbegeistert, Hat im Alter von 5 Jahren mit einem ausgemustertern Siemens PC-D2 286er angefangen, bin 1984 geboren.
    MS-DOS, Vesa Local Bus, himem.sys, SoundBlaster Pro, SCSI-CD-Laufwerke mit Caddys.... verdammt, ist alles ewig her, aber damit ich habe in meiner Kindheit viel gebastelt um alle möglichen Spiele über die Jahre zum Laufen zu bekommen.
    Ist dann im Laufe der Jahre über ne Ausbildung, Studium, Beruf irgendwann auch professionell geworden uns spätestens in den 20ern, als dann auch die Mädels und die Sauferei vollends Einzug gehalten haben, habe ich mir dann keine Hardware mehr großartig zusammengestellt. Auf dem PC bin ich ca. 2007, Generation World of Warcraft, wohl ausgestiegen. Mindcraft, Battlefield und Co, Twitch ... keine Ahnung was heute so abgeht. Linux, Programmierung, IT.... kann man sich auch mit anderen Dingen, als mit Spielen genug beschäftigen. Das Feuer brennt weiterhin, nur auf anderen Gebieten.


    Obwohl, irgendwann kommt man dann doch wieder zu Videospielen: Seit ca. 2 Jahren sammele ich Videospielkonsolen , Arcade Automaten, professionelle Röhrenmonitore und arbeite mich privat mich immer tiefer in analoge Elektronik ein. RGB, Synchronisierung, NTSC, Löten, Messen, Schaltpläne, Basteln. Na gut, die Technik steht auch hier im Vordergrund, weniger das Daddeln.


    So, neben den ganzen PC Engines und Mortal Kombat Automaten muss hier , so habe ich beschlossen, auch mal wieder ein ordentlicher DOS-Computer her. Um das Thema anzustoßen, habe ich mich hier im Forum angemeldet.


    Was sonst? Bin Mitte 30, komme aus Hamburg, trinke außerordentlich gerne Bier und stehe tierisch auf Punkrock und Oi.



    Cheerio :)
    Christian