Beiträge von kirschsuppe

    OK, Ursache gefunden, aber keinen nachhaltigen Fix. Wenn ich den Promixer starte, wird Schalter D immer auf "B" gesetzt. Keine Ahnung wo beim Promixer das Äquivalent dazu zu finden ist.

    Uuuund ich mal wieder. Ich hatte Doom2 in der "dosbox" mit Soundeffekten am laufen und die letzten Wochen nicht angefasst. Heute installier ich You don't know Jack 1, mit dem Ergebnis, dass ich keinen Sound habe. Dann die Gegenprobe mit Doom2. Keine Effekte. An welchem winzigen Rädchen habe ich denn jetzt schon wieder gedreht?


    Mit dem TerratecPlayer lassen sich WAVs und MIDs noch immer hörbar wiedergeben.

    Immortal: "At the Heart of Winter"

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Mich tierisch ärgern über HDMI-Switches. Schon der zweite, der behauptet 4k60Hz würde unterstützt, was auch in 97% der Fälle stimmt. Aber die restlichen 3% mit Sync Dropouts nerven echt wie Hanne. Sowohl der günstigste von DeLock, als auch der günstigste von SpeaKa enttäuschen. Die alternativen Inputs (DP und DVI) sind bereits belegt.

    Nachdem die Spieleveteranen das neulich mal angeteasert haben, habe ich M.U.L.E. auf dem Atari 800 (FPGA) gespielt. Habe vorher ein Let's play geschaut und dann noch die Anleitung gelesen. Da steckt einiges an Spieltiefe und wirtschaftlichen Konzepten drin, die man so gar nicht vermutet. Nervig sind die Zeiten, die man nicht mit dem Spiel interagiert, sondern auf das Ablaufen von Countdowns wartet. Clever gelöst sind die Auktionen, aber zünden wird das ganze vermutlich nur im Multiplayer.


    https://images.techhive.com/im…shot_1-100630254-orig.png

    Alter! Da hat jemand Lotus Esprit Turbo Challenge speziell für den STE überarbeitet.

    - der Blitter übernimmt grosse Teile des Renderings

    - der Himmel kriegt die erweiterte Farbpalette

    - ruckel-ruckel wird zu smooth Scrolling

    - der Motor kriegt Sample-Sounds


    https://github.com/jonathanopalise/lotus-ste

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Missgünstige Leute würden jetzt sagen, "Warum datt denn, die Amiga Variante ist immer noch die bessere?". Mööööp, das sagt selbst der Entwickler der Erweiterung. Lotus ist auf dem ST echt ein geiles Spiel und wird für den STe noch besser.

    Nö, aber vielleicht lasse ich mal CloneCD und mein Plextor miteinander spielen. Das einzige was ich nicht mehr habe: CDRs mit der Quali von damals. Nur Schrott, den die Leute nicht mehr brauchen, spindelweise.

    Aber bei HomeSite gerate ich doch echt ins träumen. Und CFML war noch vor PHP und Servlets das Ding für dynamische Webseiten. Also macht den Navigator 3.0 auf eueren Kisten klar!

    Ich habe auf blauen Dunst zwei so fette CD-Mappen ersteigert. Tolles Zeug drinne: ne halbe MSDN, alle Versionen von ColdFusion und das hier alles. Bei vielen sehe ich das Original zum ersten Mal (die Lizenz ist jeweils fein säuberlich entweder hinter oder auf der CD. UUUUUUUUUUND WarezFTP als Okinal, wie paradox ist das denn ;)))) Und HomeSite 4, das einzig wahre Lego, wohingegen Dreamweaver Duplo war. Und ein Haufen OSX Versionen und OSX Office. Alles legit.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Der Bass erreicht eine souveräne Durchsetzungskraft, ohne dabei seine warme Klangcharakteristik zu verlieren, die Stimme James Hetfields erreicht eine schimmernde Präsenz ohne an Aggressivität einzubüßen, und das Schlagzeug brilliert mit donnernder Durchsetzungskraft und nie dagewesener Dynamik, die Becken erzeugen einen schillernden Glanz bei nie dagewesener Detailverliebtheit, und die Bassdrum sogar bei Zimmerlautstärke einen unglaublichen Druck in der Magengrube, wobei man sogar noch das Nachschwingen der Federn in der Fußmaschine deutlich wahrnehmen kann. Die Gitarren erzeugen einen wohlklingenden Klangteppich aus Obertönen, welche absolut präzise im Raum geortet werden kann und förmlich neben den Boxen zu stehen scheint. Überhaupt eröffnet sich vor dem Auge eine geistige Bühne mit nie dagewesener Breite, die einzelnen Positionen der Musiker werden dadurch fast greifbar.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Nicht lustig. Praktisch. Did not know that.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.