Beiträge von scorp

    Vielleicht habe ich ja sogar Lust so einen Unsinn zu machen? https://github.com/yeokm1/gentoo-on-486
    https://hackaday.com/2020/07/0…nux-on-a-floppy-in-a-486/

    Und nun erzählt mir 486er würden heutzutage überhaupt Sinn machen. Seid mal ehrlich Leute!

    Hehe, Gentoo auf einem 486er :D Allein den Kernel zu kompilieren würde wahrscheinlich eine Woche dauern. In einem Jahr ist man wahrscheinlich mit der groben Einrichtung fertig. Ich denke, ohne Cross-Compilierung wird das ganze etwas ausarten auf einem 486er, aber wenn man Bock hat, warum nicht?

    Halten wir aber mal fest, dass es keinesfalls schlimm wäre, wenn internaut oder irgendwer anders in unserer Runde wirklich eine der "Geschlechtsdiversitäten" inne hätte.

    Wollte ich nur mal erwähnt haben ;)

    Niemand hat etwas anderes auch behauptet und ich hoffe, dass zumindest hier alle gleich sind. Jedoch im allgemeinen finde ich, dass in der Gesellschaft erst dann wirkliche Gleichheit gilt, wenn es nicht mehr nötig ist so etwas überhaupt zu erwähnen. Etwas ist nur dann "normal", wenn es nicht mehr erwähnenswert ist und alles, was man fühlt erwähnen zu müssen wird damit automatisch zur Abweichung (vom "normalen"). Ein klassischer Teufelskreis.

    internaut Ich möchte mit der Frage nicht ins Fettnäpfchen treten, also pfeift mich zurück, falls ich etwas falsches frage, aber warum eigentlich Paula? Ich weiß, dass die Welt inzwischen etwas anders funktioniert, trotzdem, alle Sätze sind zwar männlich gestaltet, aber in den Beiträgen heißt es immer Paula. Wunschname, Spitzname, Wortspiel oder soll ich lieber doch nicht fragen?

    ach, nur wegen dem Avartar ^^

    Ach stimmt, "Full metal Jacket" habe ich völlig vergessen, dass der Private Paula genannt wurde.... :Face

    internaut Ich möchte mit der Frage nicht ins Fettnäpfchen treten, also pfeift mich zurück, falls ich etwas falsches frage, aber warum eigentlich Paula? Ich weiß, dass die Welt inzwischen etwas anders funktioniert, trotzdem, alle Sätze sind zwar männlich gestaltet, aber in den Beiträgen heißt es immer Paula. Wunschname, Spitzname, Wortspiel oder soll ich lieber doch nicht fragen?

    Ich habe einige Kunden, die verlangen unbedingt 486er, weil das angeblich auf neueren nicht gehen würde.

    Ja evtl. haben die das dann auch Core2Duo oder what ever ausprobiert, aber ich kann mir vorstellen, dass Spezialsoftware so beschissen programmiert sein kann, dass die nur auf einem 486er läuft.

    Mir als Programmierer ist bisher noch nie solche Software untergekommen. Wäre interessant zu wissen, was da genau für Hintergründe dafür gibt. Es gibt einen wichtigen Sprung vom XT zu AT und dann auf den 386. Danach sollte bis Pentium 1 wieder alles gleich bleiben und erst mit P2 gibt es einschneidende Änderungen. 486er sollte eigentlich nichts spezielles haben, was der P1 nicht mitmachen würde.

    Ich habe ehrlich gesagt noch kein Mainboard gesehen, welches ganz offiziell 16MB Module unterstützen würde. Das kann natürlich inoffiziell ganz anders aussehen, aber die Manuals erwähnen meistens nur die 4MB Riegel. Ich habe sogar ein EISA Server Mainboard hier, welches 16 Slots für den Speicher hat und das Handbuch spricht auch maximal von 4MB Modulen und insgesamt max 64MB.

    Gibt's hier bei uns schon eine Benchmarktabelle oder sowas dazu? Ich habe gerade einen Stapel 486er Mainboards, die ich repariert habe und ich werde mich von einem Teil davon bald trennen, da ich etwas Geld für neue Projekte brauche, aber das eine oder andere Board will ich behalten und ich würde für mich natürlich gerne etwas behalten, was etwas besser ist.

    matt, wie würdest Du die in der Performance von langsam nach schnell sortieren?


    SIS 471

    SIS 496

    VIA 496

    OPTi 895

    UMC UM8498

    UMC UM8881


    Was gibt's noch? Ich kenne die alle oberflächlich, aber richtigen Benchmarks habe ich nie gemacht und vom Gefühl her sind die alle mehr oder weniger gleich schnell, wenn alles normal konfiguriert ist.

    Kann man eig vs. 5x86-100 GP machen oder ist das kaetzerei. Ich frag mich grad was die Dingrr kosten und ob sich das lohnt. Orgendwann mal ^^

    Das Video, was ich oben verlinkt habe beschäftigt sich auch mit Cyrix und dort wird gesagt, dass während Cyrix sich nicht schlecht in Benchmarks zeigt, doch total abkackt, wenn es um echte Spiele und Anwendungen geht. Der Autor hat eigentlich geplant den Cyrix in seinem Wunschsystem zu verbauen, war dann aber von den Ergebnissen enttäuscht und hat in Richtung Am5x86 geschielt. Da wurde er dann, wie gesagt mit dem quasi fehlenden Turbo begrüßt. Daher ist es ein DX4 am Ende geworden. So zu sagen Preis/Leistung Sieger, wobei es ihm weniger um Preis, sondern mehr um Nützlichkeit ging.

    Sry hab das augm mobile uebersehen. Ivh hab halt schon oefter gelesen, dass der 5x86er damals recht cool war da er einige nextgen features auf den socket3 brachte. Fehlender turbo on/off seh icb ein.. Zumindest wenn man nicht noch einen kleineren pc Nebenstellen will..


    Aus retro sicht is es aber eh ja nicht unbedingt so dass man alles aus der 486er platform pressen muss.. Oder?

    Ganz genau, daher hat er auch am Ende DX4 genommen. Hat so zu sagen nicht den letzten Krümmel ausgepresst, der sowieso nichts praktisches bringen würde, dafür aber möglichst viel an Kompatibilität beibehalten. Wie schon mehrmals gesagt, warum sollte man auf etwas verzichten und etwas nehmen, was verzweifelt fast so gut wie ein Pentium zu sein versucht, wenn man statt dessen einfach ohne Kompromisse einen echten Pentium nehmen könnte? Ich denke die Antwort ist nur Logisch...

    Kann man eig vs. 5x86-100 GP machen oder ist das kaetzerei. Ich frag mich grad was die Dingrr kosten und ob sich das lohnt. Orgendwann mal ^^

    Das Video, was ich oben verlinkt habe beschäftigt sich auch mit Cyrix und dort wird gesagt, dass während Cyrix sich nicht schlecht in Benchmarks zeigt, doch total abkackt, wenn es um echte Spiele und Anwendungen geht. Der Autor hat eigentlich geplant den Cyrix in seinem Wunschsystem zu verbauen, war dann aber von den Ergebnissen enttäuscht und hat in Richtung Am5x86 geschielt. Da wurde er dann, wie gesagt mit dem quasi fehlenden Turbo begrüßt. Daher ist es ein DX4 am Ende geworden. So zu sagen Preis/Leistung Sieger, wobei es ihm weniger um Preis, sondern mehr um Nützlichkeit ging.