Beiträge von zimmunez

    Danke für die Hilfe. Das mit dem Soundtreiber hat sich erstmal erledigt, habe die original CD gefunden und konnte den Treiber problemlos installieren. Allerdings bekomme ich nun die Meldung PCI Device not Found, obwohl es exakt der richtige Treiber für die Karte ist.

    Hi,

    suche eine deutsche DOS 7.1 Version. Kann mir da jemand weiterhelfen?


    Außerdem suche ich DOS Treiber für eine Techsolo 5.1 Soundkarte. Nach einer kurzen Googlesuche habe ich DOS Treiber auftreiben können. Allerdings lies sich dieser nicht installieren; Output war Could not open File.


    Grüße

    Spielst du auch Battle Isle ? :D :D

    Habe früher Battle Isle 2 gespielt und habe aktuell noch zwei quasi unbespielte Teile der Serie hier


    Danke für die Antwort Matt

    Ja, ich liebe dieses Spiel. Etliche male durchgespielt und trotzdem vor kurzem wieder ne neue Kampagne gestartet :D

    Ich habe diverse Nachfolger und Remakes ausprobiert, aber nichts ist wie das Original. Es gibt allerdings auch einen tschechischen Mod welcher es ermöglicht die Allied General Kampagnen mit dem original Panzer General Interface mit Dos zu spielen.

    das erste mal dass der EKA Alarm mich sofort erreicht hat und ich sogar mal der erste war der dem Verkäufer geschrieben hat :)


    K6-III 400 für 18€ mit Versand und saugut verpackt!


    B6792913-A3D8-41DE-89D5-A68D228E2501.jpeg

    Es gibt momentan noch einen K6-III 400 bei Kleinanzeigen für 15€. Hatte schon mit dem Verkäufer geschrieben, aber später nicht mehr zugeschlagen, da ich zwischenzeitlich einen K6-2+ 500 gekauft hatte.

    Hallo zusammen,


    nachdem ich noch einige Teile für den Neuaufbau /Restauration des AMD K6 Systems auf dem Weg sind, habe ich mich dem zweiten PC´s aus Großvaters Keller gewidmet. Es handelt sich dabei immernoch um ein "Work in Progress"-System.


    Es ist kein besonderes System, aber die Arbeit daran hat mir viel Freude bereitet.


    Diesen werde ich, wenn fertiggestellt, entweder einmotten oder sonstirgendwie veräußern, da ich nach Fertigstellung aller hier liegenden Systeme hauptsächlich ein K6 Win98 AT-System und ein "High End" Win98-System mit Athlon 3200+ betreiben werde.


    Das AT/ATX Gehäuse befindet sich in relativ guten Zustand. An der Frontblende wird noch mit "Retrobrighting" nachgebessert. Ich kann mich bisher nicht für ein Gehäuse Badge entscheiden.Entweder plain AMD oder AthlonXP. Es gibt einen englischen Ebay verkäufer welcher echt schöne Gelsticker verkauft. Meiner Meinung nach passt die Farbgebung sehr gut zu einem AMD System:


    dosreloaded.de/forum/core/index.php?attachment/50676/dosreloaded.de/forum/core/index.php?attachment/50678/dosreloaded.de/forum/core/index.php?attachment/50677/


    Folgende Specs hat das System bisher:


    Mainboard: ASUS A7V600-X (aktuellstes BIOS Version)

    CPU: AMD Athlon XP 2000+ (3000+ unterwegs)

    Kühler: Arctic Super Silent Pro

    RAM: 1x Infineon Aeneon 512 MB DDR 400 PC3200

    Grafikkarte: Hercules 3D Prophet 4000XT 32MB PCI Version

    HDD: Seagate ST340823A 40GB IDE HDD (Austausch geplant)

    CDROM: Teac CD-540E

    3.5 Zoll Floppy: Teac FD235HF

    5.25 Floppy: Mitsumi D509V3

    Netzteil: ColorsIT Silent Power 400W (gesäubert/guter Zustand)


    dosreloaded.de/forum/core/index.php?attachment/50679/

    Auf dem System läuft Win98 mit installiertem SP3.1 von creopards Webseite:

    dosreloaded.de/forum/core/index.php?attachment/50680/dosreloaded.de/forum/core/index.php?attachment/50682/dosreloaded.de/forum/core/index.php?attachment/50681/dosreloaded.de/forum/core/index.php?attachment/50685/

    dosreloaded.de/forum/core/index.php?attachment/50686/


    Da ich mich viele Jahre nicht mit der Materie beschäftigt habe, stellt sich für mich die Frage ob es Sinn macht und möglich ist, zusätzlich zu den beiden Diskettenlaufwerken noch ein Gotek zu betreiben.

    Auf dem Board befindet sich ja nur ein Floppy Port und über diesen laufen ja bereits beide verbauten Laufwerke. Ist es trotzdem möglich gleichzeitig noch ein Gotek zur Emulation zu betreiben?


    Nun ja das war auch schon die Vorstellug meines ersten Overhauls der PC´s, welche ich aus Opa´s alten Keller geborgen habe.

    Ich hoffe euch nicht allzusehr mit generischer Hardware gelangweilt zu haben. Ich hatte jedenfalls ziemlichen Spass bis hierhin. :tanzend


    PS: Falls es signifikante Updates und Upgrades geben sollte, dann werde ich sie hier natürlich einstellen und keinen neuen Thread eröffnen.

    Hrzl_wlkmn


    Bis zur Ehe liest es sich wie mein eigener Lebenslauf ;-)

    Schön zu wissen, dass es in Deutschland auch Leute mit einer ähnlichen Computer / PC Historie gibt und das mit der Ehe kann ja noch kommen. :)


    Sind das zwei Ibanez in der Ecke? Ich glaube auch noch ein Gast mit Geschmack ;)


    Hrzl_wlkmn

    Das eine ist ne aufgemöbelte Epiphone SG mit Seymour Duncans und das andere eine Gitarre vom Sperrmüll mit Roger Pickup. Tatsächlich habe ich aber noch eine Ibanez RGA72, welche momentan wegen Fret Buzz in Reperatur ist.


    Vielen Dank an alle übrigens für den netten Empfang :super


    Ich hatte vor die Restauration und den Neuaufbau des AT Systems hier im Forum beschreibend und bildhaft darzustellen. Ich bin mir aber nicht sicher welches Board am besten dafür geeignet wäre. Hardware?, Reparaturen und Modifikationen? oder Galerie DOS / Win9x? Eventuell kann mir jemand weiterhelfen...

    Hallo,


    mein Name ist Sven , ich bin 37 Jahre alt und beschäftige mich dank meines Großvaters seit Anfang der 90er Jahre mit Computern.


    Meine Computer und PC Historie sieht daher in etwa so aus:


    Atari 600XL --> C64 --> 486DX2-50 --> 486DX4-100-->Pentium I-->K6-->K7-->K8-->Phenom-->Intel Core I5/I7


    Viele Stunden meines Lebens verbrachte ich daher neben dem spielen von Dos-Titeln wie Monkey Island, Xcom-Ufo Defense oder Panzer General, mit dem Rumschrauben und dem Konfigurieren von PC´s der damaligen Zeit.


    Gut erinnere ich mich noch an das Einfügen und Löschen von Config.sys und Autoexec.bat Einträgen nach dem Try and Error Prinzip, bis die gewünschte Software endlich ordnungsgemäß funktionierte. Internet gab es für mich in der damaligen Zeit noch nicht.


    Auch die Schrecken eines instabilen Windows 95 und die Enttäuschung über WindowsME sind mir noch gut in Erinnerung.


    Neben anderen kostspieligen Hobbys wie z.B. meiner Ehe, verbrachte ich die letzten Jahre eher mit dem sammeln und modifizieren von alten Xbox Konsolen, auf welcher übrigens auch eine lauffähige Dosemulation betrieben werden kann..


    Mein Großvater ist nun schon einige Jahre verstorben und ich habe schon vor geraumer Zeit "meine" C64 Teile, mit dem Einverständnis meiner Großmutter, aus seinem alten Arbeitskeller vor der Verschimmelung gerettet.


    Meine aktuellen Semesterferien habe ich nun dazu genutzt auch alles X86relevante zu mir nach Hause zu holen. Tatsächlich habe ich alle Computergehäuse wiedererkannt und gut Erinnerung.


    Ich habe mal ein paar Bilder angehängt um zu zeigen, wie es aktuell bei mir im Arbeitszimmer aussieht. Zwei CRT´s stehen noch unten.


    Wie man gut sehen kann steht auf meinem Testbereich aktuell ein Mini AT Gehäuse. Dies war das Gehäuse eines unserer ersten PC´s und gleichzeitig ist es Gegenstand meines ersten Retro-PC Projektes:


    Ich möchte diesen PC wieder "neu" aufbauen.Mit ihm soll in erster Linie ältere Win98 Software und über den nativen Dosmodus natürlich Dossoftware betrieben werden.


    Die aktuell verbaute Hardware ist:


    AT- Netzteil 200W


    Lucky Star 5MVP3 4.0 Mainboard


    AMD K6-2 350Mhz CPU


    Soundblaster CT4170


    Hercules Kyro II 4000XT PCI Grafikkarte


    MAXTOR 80GB IDE HDD (4.3GB Seagate wurde bereits von mir ausgetauscht).


    Generisches 3.5 Floppy Drive


    48x LiteOn DVD Rom mit schwarzer Blende welche nicht zum Case passt.


    Das Gehäuse ist ziemlich vergilbt und dreckig, genauso wie die alte Tastatur.



    Neben einer geplanten Aufbereitung der einzelnen Komponenten habe ich vor folgende Teile zu verbauen:


    AMD K62+ 500Mhz CPU (bereits auf dem Weg)


    Voodoo Banshee 16mb GPU (liegt bereits hier)


    256MB Kingston PC133 Ram (auf dem Weg)


    Upgrade des Netzteils von AT auf ATX (400W) (liegt bereits hier)


    Tausch des CDRom Laufwerks auf ein beigefarbenes (liegt hier)


    Einbau eines zusätzlichen 5,25 Floppy Laufwerkes (2 liegen hier--> benötigen Service und ggf. Reparatur)


    Nochmaliges Upgrade der HDD auf 128GB (ggf. SSD)


    Eventuell zusätzlicher Einbau eines Gotek Laufwerkes zur Emulation.


    Für ein zweites späteres Projekt, nämlich den Wiederaufbau eines späten Win98 Rechners ist bereits ein 3200+ (Barton) und eine Geforce 6600GT unterwegs.


    Zu meines Schwächen zählt übrigens auch die Interpunktion, aber das habt Ihr, wenn Ihr bis hierhin gelesen habt, sicher schon gemerkt.


    Bis dahin


    Sven