Beiträge von MiRa

    Gestern im Lidl Marmeladen-Adventskalender für 9,99€ geholt. Kassenbon sagt 20€. ich da gerade hin: jaja, der Fehler sei bekannt...


    Dafür habe ich euren Adventskalender vergessen, mal fix nachtragen!

    Optischen Sensor reinigen (1 Flusenfaden reicht für Probleme), Nachlöten, neue LED einbauen (Helligkeitsverlust). Wenn das nix hilft: Dann ist sie endgültig defekt

    Huch, den Post hatte ich übersehen :D

    Ich hab die Maus sogar komplett zerlegt und gründlich gereinigt.

    Das ist eine Laser-Maus, da is nix mit LED tauschen ;)

    Laserdioden werden mit LEDs gepulst, wäre also tatsächlich eine Lösung, aber etwas aufwendig und teuer :D

    Allerdings weiß ich jetzt wieder, warum ich damals auf Gaming-Mäuse umgestiegen bin. Die Wheel Mouse Optical ist ja im Vergleich zu meiner Fireglider sowas von langsam

    So unterschiedlich sind Geschmäcker...

    Ich bleibe genau deshalb bei meiner IntelliMouse Exlorer 3.0 weil ich mit den ganzen schnellen Gamingmäusen überhaupt nichts anfangen kann. Die sind heute so extrem dass man die nur 2cm bewegen muss um von einer Ecke des Desktops zur anderen zu kommen. Sowas mag ich überhaupt nicht. Und ich glaube ich kann bei Onlinespielen trotzdem ganz gut mithalten ;)

    Wir müssten alle unbedingt mal wieder ne Runde UT99 zocken :)

    Ich muss mal unbedingt wieder Industriegigant 2 auf dem geschändeten XP-Laptop spielen.

    Ich weiß was du meinst mit den Gamingmäusen. Zu lahm und zu schnell nervt beides. Auch wenn ich zu 99% mit dem Touchpad arbeite

    Dana Du kannst aber doch die Zeigergeschwindigkeit unter Windows justieren?

    Optischen Sensor reinigen (1 Flusenfaden reicht für Probleme), Nachlöten, neue LED einbauen (Helligkeitsverlust). Wenn das nix hilft: Dann ist sie endgültig defekt

    Stepdown für 5V, 3,3V und CPU. Läuft evtl. auch mit 8V. Kann halt sien, dass der Eingangsbereich für die dann höheren Ströme nicht ausreichend ist.

    Audio, WLAN, Bluetooth kannste mit 98 schonmal abschreiben. Grafik wird schwierig...

    Jep, jetzt kommst du nicht um ein Foto herum :D


    Wenn du dem I7 einfach ein paar Beine anlötest, wird das schon. Ich habe auch so spezies. 2 davon haben die M.2 SSD flach aufs Board geschraubt ohne Abstandshalter, bis die sich durchbog...

    Nich so lustig wir Ihr denkt, wenn der Creep jedes mal die Treppe hochkommt und sich ranschleimt. Zum Glück war der dann wohl auf ner andern Tour. Oder gefeuert, wenn er es sogar bei mir probiert probiert er es wahrscheinlich bei jeder.

    Gefällt mir nicht, was das impliziert...

    Papierkram.... ja muss ich auch gerade machen, lochen und abheften... alles was so seit 1-2 Jahren geordnet auf 2 Stappeln lag.

    Letzte Woche die Papiere für Steuererklärung 2017 noch fix gesucht und alles zu meiner Steuertante gebracht (mit 2018 und 2019) jetzt alles wieder aufräumen...

    Sitze ich auch gerade dran, was die für Wunschvorstellungen für eine Ordnungsgemäße Buchhaltung haben...


    Steuererklärung von 2017? Ach du scheisse... und ich dachte ich gebe die spät ab (immer eine Woche vor der Deadline, manchmal auch am letzten Tag) :D

    Und dabei ist das für mich nur 30 Minuten Arbeit die sich aber anfühlen wie 3000.

    Ich sitze seit heute morgen an ca. 15.000 Buchungen...

    Ein vernünftiger Hermesfahrer ist selten! Ich hatte mal einem der wollte was mit mir anfangen, der hat mir doch glatt die Hand geküsst als ich sie zum Unterschreiben vorstreckte. <X

    pasted-from-clipboard.png

    Das ist Post Diagnose Karte mit nur TTL-IC und dafür pornöse Spezialdisplay (noch gut zu beschaffbar: HP 5082-7359 oder TIL311)


    Ich kann 1-2 Stück Platine davon abgeben, zur aufgerundene Selbstkosten.

    So ein Ding habe ich auch noch, allerdings kann ich auch den Port einstellen und mir den Takt blinken lassen

    gibt keine "feinde" in der IT.

    Google, Facebook und sämtliche anderen asozialen Medien…

    Ich dachte eher an Apple, Problemkunden, Problemlieferanten, Apple, Geplante Obsoleszenz, Hersteller minderwertiger Hardware, konkurse Hersteller, hatte ich schon Apple erwähnt?, sämtliche Cookie/Werbe/Nerv-Banner die einen Zeit kosten, Apple, Ransomware u.ä., der Hoster dieses Forums, treiberverarsche Seiten, Spam (+Scam +Erpressungen + Phishing...), Apple, dreiste Chinesen, Inkompatibiliäten (besonders vorsätzliche... Apple), DAUs (besonders die dreisten), Noobs


    Kennt ihr eigentlich http://www.dau-alarm.de/ ?

    nee die liegt flach auf. also die loetpunkte werden durch die buchse komplett verdeckt.

    ich hab schon ueberlegt den stecker abzureissen und das ding direkt aufzuloeten. Da ich den Mac aber eig. verticken will find ich das nich so cool. soll schon halbwegs ordentlich sein

    mhm...

    Ich habe Ideen, aber das gefährdet Mainboard oder Buchse.

    1. Mainboard entfeuchten (80°C 3h), Lötstelle auf 300grad bringen und vorgewärmte und verzinnte Buchse einbringen

    2. Die Kontakte auf Löttemperatur bringen (kann Kunststoff zerstören)

    3. Buchse anschleifen, bis Lötstellen extern erreichbar


    Ehrlich? Löte das Kabel direkt auf, das ist am sichersten

    Ein Stadtteil weiter ist das DPD Lager. Wenn die Feierabend haben ist die ganze Straßenbahn voll mit Schwarzen in roten DPD Outfits.

    Das sieht dann verdammt sonderbar aus. Versteht mich nicht falsch: mir ist die Hautfarbe egal, aber ich wunder mich warum dort fast ausschließlich Schwarze eingestellt sind?

    Auch wenn der DPD Bote meist nur gebrochen Deutsch spricht, habe ich nie Probleme mit DPD gehabt.


    Meistens mit DHL, die nicht liefern/abholen. Wobei ich mich auch oft Frage, wo sie den Boten jetzt schon wieder aufgetrieben haben? Klar um den Job reißt man sich nicht...


    Ich weiß ja nicht, was Larsin geschrieben hatte, aber ich würde "schokolierte Schaumzuckerküsse" bevorzugen...


    Schließlich hat Homann auch meine Lieblingssoße in Paprikasoße umbenannt und die Rezeptur dabei gleich mal verschlimmbessert :thumbdown:

    99% der Fehler sitzen vor dem Computer... 99% der Computer bekommen das zu spüren...

    Nene, das macht der in letzter Zeit häufiger. Soll was kopieren und macht es einfach nicht. Besonders wenn die Quelle statische Textfelder wie Whatsapp oder PDFs sind. Kann ich auch reproduzieren, dass es manchmal nicht funktioniert.


    Das konntest du zur DOS-Zeit sagen, so die PCs so simpel waren, dass sie genau das machten, was sie sollten.

    Obwohl nur 0 und 1 verarbeitend hast du heute immer mehr Fehler die unerklärlich sporadisch auftreten, was so nicht möglich sein sollte.


    Einstein: "Die Definition von Wahnsinn ist: immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."

    Mein PC liefert mir unterschiedliche Ergebnisse nach jedem Versuch...

    Hm kann ich nicht behaupten mein 600E hat schon viel Spaß mit gemacht, das T61 ebenfalls.

    Jetzt mal realistisch: EIn Dell Latitude D/E-Serie knall ich dir vor offen die Wand und der funktioniert noch.

    Die Plastikbrotkisten machen danach einen auf Lenovo Yoga mit Spiderapp.


    Zwischenzeitlich habe ich eine große Ersatzteilkiste. Wenn du die Dinger für je 10€ bekommst, interessiert dich das nicht mehr...

    ?( Na und? Zerstörungswut wegen Windoof-Bugs?


    Ich kenne einen Forianer, der sich letztes Jahr sehr über genau so einen Dell XPS-15 als Arbeitsgerät für seine Frau gefreut hat. Dabei war der Rechner für mich sogar umsonst, genau wie ein Haufen anderer Wintel-Laptops. Aber für diesen netten Menschen hatte er mehr Nutzen als für mich. Und im Gegenzug bekam ich großzügig etwas überlassen, das ich schon lange suchte und wiederum in seiner Sammlung nutzlos in Massen herumlag.

    Dell Latitude E6430 ATG mit verklebter Panzerglasscheibe. Eigentlich steckt der das immer gut weg. Gestern dann mal nicht...


    Was lernen wir daraus? Wie bei einem kleinen Kind muss man immer alles 3x kontrollieren ob er auch gemacht hat, was er sollte (kopieren), bevor man etwas löscht