Ich habe folgende Retro Hardware bekommen Thread!

  • Du bist 'n Schatz :)

  • Der ist wirklich sehr gut in Schuß. Bin Zimmunez sehr dankbar.

    Ein oder zwei Tantals muss ich allerdings wieder einlöten.

    "Das Alte oder das Moderne zu schätzen ist leicht, aber das Obsolete schätzen zu wissen ist der Triumph des echten Geschmacks." (Nicholás Gómez Dávila)

  • Ein sehr schöner XT.


    Mit dem grossen Tandon Laufwerk im XT ist auch selten.

    Die Riemen leiern ab und an mal aus, wobei es aber auch Disketten gibt die besser "bremsen" wie andere.


    Welches Board ist denn in dem verbaut... es gab ja doch ziemlich viele REV. vom XT Board.

  • Weiß ich nichtmal. ich nehm ihn demnächst mal auseinander. Das gefürchtete "Catriona-demnächst"

    "Das Alte oder das Moderne zu schätzen ist leicht, aber das Obsolete schätzen zu wissen ist der Triumph des echten Geschmacks." (Nicholás Gómez Dávila)

  • Damit dürfte die Captain Ahab-würdige Obsession mit 5.25 Laufwerken hoffentlich erstmal abflauen...


    "Das Alte oder das Moderne zu schätzen ist leicht, aber das Obsolete schätzen zu wissen ist der Triumph des echten Geschmacks." (Nicholás Gómez Dávila)

  • ... heute war es wieder einmal so weit ...
    beim Stöbern durch Kleinanzeigen habe ich einen Verkäufer gefunden, der einen Tandon TM-7305 anbot.
    Zustand optisch "relativ" gut, also angeschrieben, was er für das gute Stück haben wolle ... irgendwie einigten wir und auf einen Fuffi und er erzählte mir, dass er noch sehr viel mehr Hardware stehen hat.
    Beim durchstöbern seiner Anzeigen fand ich auf den Bildern das Eine oder Andere, was von Interesse ist ... nur wohnt der Typ gute 150 km entfernt. Egal, wenn der Tandon passt ist der Rest quasi Bonus ...
    Heute morgen ging es dann auf die Reise, den Tandon zu retten ... allerdings stellte ich nach dem Öffnen des Gehäuses fest, dass da nichts mehr zu retten ist:
    - Gehäuse komplett verrostet, Mainboard massiver Batterie-Schaden, Festplatte (MFM) vor Rost kaum noch zu erkennen, 5 1/4 Diskettenlaufwerk durchgerostet ;( ... lediglich die Grafikkarte hätte ich da genommen ... aber einzeln wollte er die nicht abgeben.


    Also habe ich noch Unmengen von Kisten durchstöbert und meine Post-Kiste ziemlich schnell gefüllt.

    - einige Controller-Karten, teilweise mit OVP:



    - ein ELSA 56k Modem, vollständig und in OVP (das Ding braucht wirklich keiner mehr)


    - ein paar PCMCIA-Karten


    - ein paar CD-Laufwerke:



    - zwei Bandlaufwerke (das Tecmar-Laufwerk scheint nagelneu zu sein ... Controller ist nicht nie geöffnet worden):


    - zwei S3-Karten in PCI:


    - ein SoundBlaster CT4170:




    - ein paar Test-Karten:

    Workstation:
    Mac Studio 2022 - Apple M1 Max - 64 GB - 2 TB - Sonoma 14.4.1

    Mobil:

    MacBook Air 13" - Apple M1 - 8 GB - 256 GB - Sonoma 14.2.1

  • - ein TEAC 5 1/4" Laufwerk




    - eine MFM-Platte



    - ein NEC Diskettenlaufwerk (3,5" ?)


    - zwei schöne WD-Platten



    - 3 C64- Module:



    - eine Windows 95 Lizenz mit CD




    - ein wenig Software (viele, viele Treiber für´s Treiber-Archiv):



    - sowie eine Steckkarte, über welche ich keine Informationen finden konnte ...


    die konnte ich schon wegen des Zettels nicht liegen lassen ...

    nun ja ... jetzt ist natürlich die Frage, was zahlt man für so ein Konvolut ... habt Ihr eine Idee ?

    Auflösung folgt natürlich die Tage :D


    Grüße vom Jäger und Sammler Rico


    btw. hier noch ein Link zum Verkäufer ... einige tolle Sachen, aber leider in ziemlich schlechtem Zustand :( falls nicht erwünscht lösche ich den Link gern wieder raus )

    https://www.kleinanzeigen.de/s…iste.html?userId=61746809

    Workstation:
    Mac Studio 2022 - Apple M1 Max - 64 GB - 2 TB - Sonoma 14.4.1

    Mobil:

    MacBook Air 13" - Apple M1 - 8 GB - 256 GB - Sonoma 14.2.1

  • Sind doch einige schöne teile dabei.


    der ISA Controller mit LBA Bios ist toll, damit kannst du dann in 286 deine 2GB Platten oder CF Karten verwenden, sollte schneller wie die XT-IDE sein wegen 16bit!

    Die findet man leider nicht so oft.


    Die NEC MFM Platte ist auch schick.

    Die habe ich auch noch nicht in meiner MFM/RLL Festplatten Sammlung.


    Hoffe die funktioniert noch.

    Bei dem alter 1x komplett neu aufsetzen macht Sinn, wenn du da fragen hast.

    Und die wird vermutlich auch nicht von alleine Parken


    sollte ein Disketten Controller sein, der Zilog ist ein Floppy controller.

    ?thumbnail=1


    Nec 1.44MB Floppy halt...etwas älter.


    google hat das Handbuch dazu

    https://deramp.com/downloads/mfe_archive/020-Disk%20Drives/NEC/NEC%20FD1035%20Floppy.pdf

  • Hm… bei mir ist er nur gute 80km weg ;)

    - Intel 486DX4-100, Biostar MB-1425/33/40/50UIV, 32MB RAM (PS/2), SoundBlaster AWE 64, Diamond Stealth64 DRAM 2MB

    - Siemens Celsius Pentium 3 650MHz, D1115, 256MB Ram, SoundBlaster AWE 64, Nvidia Quadro 2 Pro, Windows 98SE

    - Fujitsu Siemens Celsius 460, Pentium 4 S423 1,7 GHz, Fujitsu Siemens D1194, 512 MB RDRAM, ASUS V9560XT 128MB, Windows 98SE/Windows 2000

  • Ab welchem Alter definiert ihr Retro Hardware?

    Primärer RETRO-PC:

    System: ASUS SP97-V / Intel Pentium 233 MMX / 64 MB EDO RAM
    Karten: D-LINK DFE530-TX (PCI) / ELSA Winner 3000-M (S3 Virge DX) / Monster 3D II Voodoo2 8 MB / Sound Blaster 32 (ISA) mit 8 MB EDO-RAM

    Laufwerke: 2x 10 GB HDD (Seagate Barracuda ST310220A) / 3,5" Floppy 1.44 MB / 5,25" Floppy (JU-475) / Nakamichi (J-5.16S) / Pioneer DVD-ROM (DVD-105 SZ) / ZIP100 ATAPI (IOMEGA)

    OS: DOS 6.22 / Win 3.11 / Win 98 SE

  • Ab welchem Alter definiert ihr Retro Hardware?


    Die Auffassungen gehen von 486er bis 3rd gen i7...

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • retro = modernes neues das alt aussieht.

    vintage = das alte Zeug ^^

    bei mir immer mindestens 3 Konsolengen nach hinten, aktuell demnach Gamecube, Ps2.

    PC? ist wegen zu versch. Hardware schwierig, aber ich sag mal, locker 15 jahre (wären ja auch die 3 Generationen an Konsolen wieder).

    Windows 7 auf keinen Fall


  • Das ist nun wirklich das allerletzte. Dafür ist es quasi neuwertig.

    "Das Alte oder das Moderne zu schätzen ist leicht, aber das Obsolete schätzen zu wissen ist der Triumph des echten Geschmacks." (Nicholás Gómez Dávila)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!