Converter von HDMI / FBAS auf CGA / VGA

  • Kodi musst du dir als Menüsystem und Mediaplayer vorstellen, darunter kann alles passieren was irgendeine Software bereitstellt.

    Dachte nur, da es dort auch eine Handy-App gibt, dass sowas von Haus aus integriert ist.


    Hab am Wochenende etwas mit scrcpy experimentiert, da geht schon einiges, das wäre wohl das richtige für mich.

    Hab mir nun auch schnell diesen "VGA-666-Adapter" nachgebaut. Werde ich dann auch noch ausprobieren.



  • So, heute ging es weiter. Es war uns nun tatsächlich möglich das Bild im Autobildschirm darzustellen.



    Nun bauch in noch Gehäuse Netzteil fürs Auto, dann muss alles fest eingebaut werden und noch so konfiguriert werden, dass ich scrcpy über http Aufruf starten kann.

    Seit ca. 2018 suche ich nach eine Möglichkeit das Signal einzuspeisen, hab auch ein paar raspberrys im Einsatz, aber dass der VGA ausgeben kann wusste ich nicht. Vielen Dank nochmal.


    Werde weiter berichten. Servus

  • Wie man sieht klappt ja die Bildschirmausgabe. Momentan arbeite ich daran das Programm Screencopy auf dem raspberry von der "Ferne" zu starten. Ich möchte es gerne über einen php-Aufruf starten, vom anderen Rechner aus bzw. wäre das dann auch vom Handy aus möglich. Daran scheitere ich jedoch noch.


    Da muss ich mich wohl in einem raspberry oder Linux Forum anmelden, und dort fragen um weiterzukommen.

  • Da muss ich mich wohl in einem raspberry oder Linux Forum anmelden, und dort fragen um weiterzukommen.

    Och, ich glaub das bekommen wir sicher auch hin. Du musst aber wohl das Problem leider noch ein bisschen genauer erklaeren.


    Du moechtest ne HTTP-URL, bei dessen Aufruf auf dem bereits laufenden X-Server dann dieses Programm gestartet wird? Welche Rechte braucht das Programm?


    Ich wuerde mir vermutlich einen Apache2, PHP installieren und dann einfach den kompletten Apache2 auf den User "pi" umstellen (in /etc/apache2/envvars).

    Damit laeuft PHP dann auch als User "pi". Das kannst du mit nem

    PHP
    <?php
    passthru("whoami");

    Skript auch mal testen, legste halt nach /var/www/test.php und rufst die http://RaspiIP/test.php auf.


    Um ein Programm auf dem XServer zu starten, koenntest mehrere Dinge tun, die sauberste Loesung waere vermutlich einen Dienst (als systemd service) dafuer zu konfigurieren und dann das "systemctl start" Kommando mit PHP auszufuehren.

    Alternativ wirds vermutlich auch einfach klappen, "screen" oder "nohup" zu nutzen um das Programm zu starten. Vorher mit "export DISPLAY=:0" noch die Umgebung passend setzen, damit die Programme wissen, welcher Displayserver genutzt werden soll...


    Beispielcode:

    PHP
    <?php
    passthru('export DISPLAY=:0');
    passthru('screen -dm bash -c "/home/pi/meinTollesGUIProgramm.py"');

    Joa, koennte so klappen, alles aus dem Kopf geschrieben/ungetestet... Have fun :)

  • Hallo manawyrm


    Hier im Raspi Forum hab ich das Problem beschrieben: Raspberry Pi Forum


    Aber du hast das auch so schon genau verstanden was ich machen will. Apache2 ist bereits eingerichtet. Den kompletten Webserver dann auf meinen Benutzer (in meinem Fall "dietpi") umzustellen wird wohl das einfachste sein. Der Aufruf über z.B. ssh von scrcpy auf dem Desktop läuft ja bereits.


    passthru kenn ich allerdings noch nicht, ich hab das mit "exec" aufgerufen.


    Nun hab ich jedenfalls einiges zu testen.


    Danke und Servus.

  • passthru und exec machen das gleiche -- fuehren das Kommando aus. Bei passthru() bekommst du allerdings die Ausgabe von dem Kommando im Webbrowser zurueckgegeben.

    Das ist zur Fehlersuche natuerlich super nuetzlich, damit du Fehler auch siehst und die nicht einfach verschwinden.


    Hab dir "drueben" auch mal geantwortet. Dieser "Split" ist zwar nicht ideal, aber ¯\_(ツ)_/¯. Account hatte ich zum Glueck schon :)

  • Ich hab es nun testweise auf folgende Art hinbekommen:

    Über den Browser eines "Fremsgerätes" im gleichen Netzwerk rufe ich die "test.php" auf.

    <?php

    echo "1";

    echo shell_exec("sudo -u dietpi /home/dietpi/scrcpy_disp_on.sh");

    ?>


    Dort habe ich nun das:

    sudo -u dietpi

    ergänzt.

    das bash sieht dann so aus:

    DISPLAY=:0 scrcpy --tcpip=192.168.2.127 -m 1200 -f --max-fps=30

    und öffnet Screencopy auf dem Display.


    Scheint zu funktionieren. Muss ich nun noch alles richtig machen, mit richtigen Namen, shebang usw.


    Edit:

    Noch etwas vergessen. Folgendes habe ich nocht gemacht:

    "sudo visudo"

    www-data ALL=(ALL) NOPASSWD: /home/dietpi/scrcpy_disp_on.sh

    Sonst ging es nicht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!