USB Karte für Win95

  • Wenn du eine USB 1.1 Karte findest, hast eine über 90 prozentige Chance, dass es läuft. Bei USB 2.0 ist das ein Glücksspiel.

    486 DX2-66, 32MB RAM, S3 Trio64 PCI, SB AWE32, 1200 MB Fujitsu HDD, DOS 6.22, Win 3.11

    Pentium 133, GA586HX, 64 MB RAM, Matrox Mystique & Voodoo 1, SB LIVE!, 4,3 GB Quantum BigFoot, Windows 98 SE

    Shuttle XPC, 3 GHz Pentium 4 Prescott, onboard Grafik, 512 MB RAM, 160 GB Seagate, Windows XP

  • Schau doch mal hier rein ;) :


    Zilla sends his regards

  • Das Problem ist wohl mehr eine USB 1.1 Karte zu bekommen, hab schon mal geschaut aber nicht wirklich was gefunden.
    Es ist echt schwierig aktuell größere Daten zu kopieren. Selbst die Treiber für die Matrox Millennium bekomme ich auf keine Diskette mehr :)

  • Das Problem ist wohl mehr eine USB 1.1 Karte zu bekommen, hab schon mal geschaut aber nicht wirklich was gefunden.
    Es ist echt schwierig aktuell größere Daten zu kopieren. Selbst die Treiber für die Matrox Millennium bekomme ich auf keine Diskette mehr :)

    Vielleicht als alternative ein externes ZIP Laufwerk per Parallelport? Sicher kein Geschwindigkeitswunder aber man kann bequem Daten sichern

    Primärer RETRO-PC:

    System: ASUS SP97-V / Intel Pentium 233 MMX / 128 MB EDO RAM
    Karten: D-LINK DFE530-TX (PCI) / ELSA Winner 3000-M (S3 Virge DX) / Monster 3D II Voodoo2 8 MB / Sound Blaster AWE64 Gold mit 32 MB EDO-RAM

    Laufwerke: 2x 10 GB HDD (Seagate Barracuda ST310220A) / 3,5" Floppy 1.44 MB / 5,25" Floppy (JU-475) / Nakamichi (J-5.16S) / Pioneer DVD-ROM (DVD-105 SZ) / ZIP250 ATAPI (IOMEGA)

    OS: DOS 6.22 / Win 3.11 / Win 98 SE

  • Das Problem ist wohl mehr eine USB 1.1 Karte zu bekommen, hab schon mal geschaut aber nicht wirklich was gefunden.
    Es ist echt schwierig aktuell größere Daten zu kopieren. Selbst die Treiber für die Matrox Millennium bekomme ich auf keine Diskette mehr :)

    Vielleicht als alternative ein externes ZIP Laufwerk per Parallelport? Sicher kein Geschwindigkeitswunder aber man kann bequem Daten sichern

    Laufen die gut? Also vom Setup her ? Ne sehr gute Idee, immerhin passen da 100MB drauf, muss ich nur schauen ob ich die unter Windows 11 am laufen bekomme :)

  • Laufen die gut? Also vom Setup her ? Ne sehr gute Idee, immerhin passen da 100MB drauf, muss ich nur schauen ob ich die unter Windows 11 am laufen bekomme :)

    Ich habe zb ein USB Zip Laufwerk welches gut mit Windows 11 funktioniert. vom Setup her funktionieren die unter Win11 als normaler Wechseldatenträger.


    Habe Quasi zwei externe, ein paralleles für die alten Rechner und eins mit USB für Windows 11.

    Primärer RETRO-PC:

    System: ASUS SP97-V / Intel Pentium 233 MMX / 128 MB EDO RAM
    Karten: D-LINK DFE530-TX (PCI) / ELSA Winner 3000-M (S3 Virge DX) / Monster 3D II Voodoo2 8 MB / Sound Blaster AWE64 Gold mit 32 MB EDO-RAM

    Laufwerke: 2x 10 GB HDD (Seagate Barracuda ST310220A) / 3,5" Floppy 1.44 MB / 5,25" Floppy (JU-475) / Nakamichi (J-5.16S) / Pioneer DVD-ROM (DVD-105 SZ) / ZIP250 ATAPI (IOMEGA)

    OS: DOS 6.22 / Win 3.11 / Win 98 SE

  • Was jetzt aber noch günstiger ist, benutze ein CD Brenner mit Windows 95 😅 und ein RW Rohling für deine Datensicherung

    Primärer RETRO-PC:

    System: ASUS SP97-V / Intel Pentium 233 MMX / 128 MB EDO RAM
    Karten: D-LINK DFE530-TX (PCI) / ELSA Winner 3000-M (S3 Virge DX) / Monster 3D II Voodoo2 8 MB / Sound Blaster AWE64 Gold mit 32 MB EDO-RAM

    Laufwerke: 2x 10 GB HDD (Seagate Barracuda ST310220A) / 3,5" Floppy 1.44 MB / 5,25" Floppy (JU-475) / Nakamichi (J-5.16S) / Pioneer DVD-ROM (DVD-105 SZ) / ZIP250 ATAPI (IOMEGA)

    OS: DOS 6.22 / Win 3.11 / Win 98 SE

  • So mache ich das auch.

    Ich sammle einmal alles an Treibern und Tools, was ich für den entsprechenden Rechner brauche und brate das alles zusammen auf eine CD.


    Wenn sich die Konfiguration des Rechners öfter ändert, könnte man auch eine RW nutzen.

    486 DX2-66, 32MB RAM, S3 Trio64 PCI, SB AWE32, 1200 MB Fujitsu HDD, DOS 6.22, Win 3.11

    Pentium 133, GA586HX, 64 MB RAM, Matrox Mystique & Voodoo 1, SB LIVE!, 4,3 GB Quantum BigFoot, Windows 98 SE

    Shuttle XPC, 3 GHz Pentium 4 Prescott, onboard Grafik, 512 MB RAM, 160 GB Seagate, Windows XP

  • Hab mir ein USB > IDE bestellt, da kann ich dann 40pin und 44pin dran machen. Das mit den CDs habe ich garnicht dran gedacht. Hab noch ein USB DVD Brenner und im 486 habe ich eh ein CD_ROM.


    Dann versuche ich das heute Abend mal, und mach mal alle Treiber auf eine CD, dann habe ich die. Gut das meine Schwester noch CD-Rohlinge hatte :)

  • Hab mir ein USB > IDE bestellt,

    Erfahrungsgemäß funktionieren ältere Festplatten nicht an den USB Adaptern. Ich habe hier keine einzige IDE Platte, die korrekt erkannt wird, aber fehlerfrei am IDE Anschluss im System läuft.

    486 DX2-66, 32MB RAM, S3 Trio64 PCI, SB AWE32, 1200 MB Fujitsu HDD, DOS 6.22, Win 3.11

    Pentium 133, GA586HX, 64 MB RAM, Matrox Mystique & Voodoo 1, SB LIVE!, 4,3 GB Quantum BigFoot, Windows 98 SE

    Shuttle XPC, 3 GHz Pentium 4 Prescott, onboard Grafik, 512 MB RAM, 160 GB Seagate, Windows XP

  • Vielleicht hilft dir dieser USB-Treiber:

    Download ULi Drivers

    Primärer RETRO-PC:

    System: ASUS SP97-V / Intel Pentium 233 MMX / 128 MB EDO RAM
    Karten: D-LINK DFE530-TX (PCI) / ELSA Winner 3000-M (S3 Virge DX) / Monster 3D II Voodoo2 8 MB / Sound Blaster AWE64 Gold mit 32 MB EDO-RAM

    Laufwerke: 2x 10 GB HDD (Seagate Barracuda ST310220A) / 3,5" Floppy 1.44 MB / 5,25" Floppy (JU-475) / Nakamichi (J-5.16S) / Pioneer DVD-ROM (DVD-105 SZ) / ZIP250 ATAPI (IOMEGA)

    OS: DOS 6.22 / Win 3.11 / Win 98 SE

  • drzeissler

    Der Leser selbst wird vom Treiber erkannt?

    Welchen Leser verwendest du?

    Hast du das USB-Supplement installiert oder ist es "plain" Win95B?

    Chipsatztreiber (OHCI) auch funktionsfähig, mit Maus o.Ä. getestet?


    Bei den billigen Readern aus China waren oft diese Mini-CDs dabei:

    Internet Archive: Digital Library of Free & Borrowable Books, Movies, Music & Wayback Machine

    Vielleicht findest du da einen anderen Treiber, der zum Chipsatz deines Lesers passt.

  • Gab's da nicht mal noch ein anderes USB Update für Win95, XUSBSUPP oder so ähnlich? Da war, glaube ich, auch ein Treiber für USB-Massenspeicher mit drin...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!