HDMI-Fähige Retrospielkonsole gesucht

  • Ist zwar nicht direkt PC aber Retro Hardware:

    Kennt jemand eine Rdetro Spielekonsole" auf der man die ganzen alten Spiele (NES, SNES, Sega Master System, Mega Drive, evtl auch N64... C64...) spielen kann?

    Sollte HDMI Ausgang haben für modernen PC. Mein Schwiegervater hatte mir mal soetwas gezeigt, wir finden das aber leider nicht mehr.

    Retro Setup 1: IBM PS2 Model 30-286 | Harris 286 @ 15MHz | 2MB RAM | ESS1688 | XT-IDE-Bios auf Lan Karte mit 2 GB CF Card

    Retro Setup 2: Peacock Diano | FIC PA-2003 | Intel Pentium 200 MMX | 64MB RAM | Soundblaster 16 PNP ISA | S3 Trio 64V+ 2MB | Diamond Monster 3D

    Retro Setup 3: Gigabyte GA-5AX Rev. 4.0 | AMD K6-II 500 | 256MB RAM | Soundblaster Live! 1024 | Voodoo 3 3000 AGP

  • Ist zwar nicht direkt PC aber Retro Hardware:

    Kennt jemand eine Rdetro Spielekonsole" auf der man die ganzen alten Spiele (NES, SNES, Sega Master System, Mega Drive, evtl auch N64... C64...) spielen kann?

    Sollte HDMI Ausgang haben für modernen PC. Mein Schwiegervater hatte mir mal soetwas gezeigt, wir finden das aber leider nicht mehr.

    Schau dich mal bei ALIexpress oder vielleicht sogar TEMU um, da gibt es solche dinger zu hauf

    Primärer RETRO-PC:

    System: ASUS SP97-V / Intel Pentium 233 MMX / 64 MB EDO RAM
    Karten: D-LINK DFE530-TX (PCI) / ELSA Winner 3000-M (S3 Virge DX) / Monster 3D II Voodoo2 8 MB / Sound Blaster 32 (ISA) mit 8 MB EDO-RAM

    Laufwerke: 2x 10 GB HDD (Seagate Barracuda ST310220A) / 3,5" Floppy 1.44 MB / 5,25" Floppy (JU-475) / Nakamichi (J-5.16S) / Pioneer DVD-ROM (DVD-105 SZ) / ZIP100 ATAPI (IOMEGA)

    OS: DOS 6.22 / Win 3.11 / Win 98 SE

  • Temu bitte nicht empfehlen, dort gibt es zu 100% nur Müll wie bei Wish.


    Raspberry ist doch für sowas immer das was genommen wird, passende Retrogehäuse kann man sich dann drucken oder kaufen.

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Ich denke auch, daß man mit einem Raspberry Pi zum emulieren nicht viel verkehrt machen kann. Wenn auch N64 halbwegs vernünftig emulieren soll, dann schon den Pi4. Und dann ein Betriebssystem seiner Wahl flashen. Batocera, Recalbox, Retropie ...


    Oder halt einen "alten" PC. Ein günstiger Thin Client ist dafür bestens geeignet und kostet eventuell sogar noch weniger bei viel besserer Leistung. USB-Stick mit dem Betriebssystem rein und los geht's.

  • Ist zwar nicht direkt PC aber Retro Hardware:

    Kennt jemand eine Rdetro Spielekonsole" auf der man die ganzen alten Spiele (NES, SNES, Sega Master System, Mega Drive, evtl auch N64... C64...) spielen kann?

    Sollte HDMI Ausgang haben für modernen PC. Mein Schwiegervater hatte mir mal soetwas gezeigt, wir finden das aber leider nicht mehr.

    ANBERNIC RG35XX Retro Game Console 64GB Grey
    ANBERNIC RG35XX is a Miyoo Mini V2 alternative that allows you to play most of the retro games on its 3.5” IPS display. Not the most powerful out there, but…
    m.geekbuying.com


    Ich habe das Teil hier auch von derselben Seite allerdings ist meine Speicherkarte bespielt.

    1. K6-2+ 400, 128 SDRAM, Elsa Erazor II, USB Onboard, 80GB HDD, SB AWE64 (WIN98se)

    2. P1 133, 64MB PS/2, Matrox 4MB + Voodoo 4MB, CD-Wechsler 4x

    3. Tandon 286, 8Mhz, 1Mb Ram+3MB XMS, TVGA9000a 512Kb, SB CT2940->IDE Quadspeed-CD, Realtek 8019AS, XTIDE+1GB CF (DOS 6.22 2x2GB)

    4. M326 486DLC + 4c87DLC, 8MB SIMM, TVGA8900c 1Mb, SBPro2, 8x CD, Compex RL2000a PNP+XTIDE Rom, GW2760ex 16GB CF (DOS 7.1)

    5. I7 6700K @4.5Ghz, 16GB DDR4, GTX1080, 250GB SSD + 512GB NVME

  • Wenn es eine möglichst einfache plug-and-play-Lösung sein soll, wäre ich auch eher bei einem Pi4 mit RetroPi, hier mal eine Anleitung:


    Anleitung: RetroPie auf Raspberry Pi - Retro Gaming Crew
    Wir zeigen euch, wie ihr euren Raspberry Pi mithilfe von RetroPie in eine Retro-Konsole verwandelt.
    www.retrogamingcrew.com


    Wobei die Anbernic-Handhelds auch nett sind, bei dem Flash-Sale schlage ich glaube ich auch mal zu... :D

    Do you know how to get to Bells Canyon?

  • Als Standalone-Version am TV oder Monitor: RaspberryPi oder einen Thin Client, sehe ich auch so.


    Für unterwegs habe ich mir die Tage DAS bestellt:


    Hatte vorher nach diesem R36s gegoogelt, gibt ein paar gute Videos bei YouTube dazu.

    Scheint endlich mal was halbwegs Vernünftiges für das (kleine) Geld zu sein.

    Ich entschuldige mich mal pauschal hier für "dumme" Fragen... ich bin kein "Löter" und deswegen hier mehr ein N00b. :)

    Gruß, cp2



  • Sieht auch gut aus! Ich habe gerade den Anbernic aus GuillermoXT 's Post bestellt, mit allen Rabatten landet man bei etwa 40€.

    Angeblich unterstützt der auch externe Bluetooth-Controller, d.h. mit dem HDMI-Port wäre das auch was für den stationären Einsatz...

    Do you know how to get to Bells Canyon?

  • Also mit dem Controller und passendem Adapter mit Ladestrom durchspeisung hatte es funktioniert.

    Müsste mir mal langsam ein Mini HDMI-Kabel beschaffen dann steht der stationären Nutzung nichts im Wege.

  • Also mit dem Controller und passendem Adapter mit Ladestrom durchspeisung hatte es funktioniert.

    Müsste mir mal langsam ein Mini HDMI-Kabel beschaffen dann steht der stationären Nutzung nichts im Wege.

    Das ist aber ein USB-Controller, oder? Ich hatte es eigentlich so verstanden, dass der RG35XX auch Wireless-Controller unterstützt, nachdem ich mal recherchiert habe, bin ich mir aber nicht mehr so sicher. Irgendwie ist immer von irgendwelchen Dongles die Rede, die man über einen USB-C zu USB-A-Adapter anschließen kann. Ich habe zwar den Adapter von 8BitDo, aber das war eigentlich nicht der Plan... Hat das schon mal jemand getestet?


    Mini-HDMI-Kabel habe ich zumindest nach längerer Suche gefunden, da hatte ich noch eins von meinem portablen Monitor rumliegen. :D

    Do you know how to get to Bells Canyon?

    Einmal editiert, zuletzt von lobot_0815 ()

  • Wenn es eine möglichst einfache plug-and-play-Lösung sein soll, wäre ich auch eher bei einem Pi4 mit RetroPi, hier mal eine Anleitung:


    https://www.retrogamingcrew.co…ry-pi-eine-retro-konsole/


    Wobei die Anbernic-Handhelds auch nett sind, bei dem Flash-Sale schlage ich glaube ich auch mal zu... :D

    Das mit dem Pi ist cool, das werde ich mal machen, Hab noch nen Pi3 rumliegen.

    Retro Setup 1: IBM PS2 Model 30-286 | Harris 286 @ 15MHz | 2MB RAM | ESS1688 | XT-IDE-Bios auf Lan Karte mit 2 GB CF Card

    Retro Setup 2: Peacock Diano | FIC PA-2003 | Intel Pentium 200 MMX | 64MB RAM | Soundblaster 16 PNP ISA | S3 Trio 64V+ 2MB | Diamond Monster 3D

    Retro Setup 3: Gigabyte GA-5AX Rev. 4.0 | AMD K6-II 500 | 256MB RAM | Soundblaster Live! 1024 | Voodoo 3 3000 AGP

  • Das mit dem Pi ist cool, das werde ich mal machen, Hab noch nen Pi3 rumliegen.

    Beim PI 3 gibts aber Grenzen.N64 ist nicht wirklich brauchbar/spielbar.

    1. AMD K6-III 450, 256 MB RAM, Tyan S1590S, 20 GB HDD, Creative CT6850 32MB PCI, Voodoo 2 8 MB, Creative CT3780, DOS 6.2/ WIN 98SE

    2. AMD K6-III 400, 256 MB RAM, Biostar M5ALA, 20 GB HDD, Voodoo 3 2000 PCI, CT2910 +DB50XG, DOS 6.2/ WIN 98SE

    3. Compaq Prolinea 5120 Pentium Overdrive 166MMX, 64 MB RAM, 1,2 GB HDD, Elsa Victory Erazor 4, Formosa 1868F +DreamBlaster S2, DOS 6.2/ WIN 98SE

    4. Cyrix 6x86MX-PR200, 96 MB RAM, ECS P5VX-Be, ~8,4 GB HDD, ATI 3D RAGE II+DVD 4MB, CT3670, DOS 6.2/ WIN 3.11 & 95

  • Ist zwar nicht direkt PC aber Retro Hardware:

    Kennt jemand eine Rdetro Spielekonsole" auf der man die ganzen alten Spiele (NES, SNES, Sega Master System, Mega Drive, evtl auch N64... C64...) spielen kann?

    Sollte HDMI Ausgang haben für modernen PC. Mein Schwiegervater hatte mir mal soetwas gezeigt, wir finden das aber leider nicht mehr.

    Original Xbox mit Softmod oder TSOP Mod. Mit dem neuen Cerbios-Bios gibt es soweit ich weiß auch keinen HDD-Cap mehr bei 2TB. Rocky5, ein Coder aus Schottland hat dazu dazu ein schönes Dashboard auf XBMC (Kodi)-Basis entwickelt. Das wird heute noch gepflegt und hat echt moderne Features. Emus per Download aus dem OS heraus etc.


    Ich bin da zwar schon lange raus, habe mir aber damals mal ein nettes 2TB System zusammengestellt. Obwohl ich mittlerweile keine eigene Xbox mehr habe, habe ich die HDD behalten.


    Hatte damals sogar mal für Szeneboard die Medien (Videos,Thumb,Titles) für ein Dospack erstellt.


    Noch sind die Dinger günstig und solange du nur die Konsolen emulieren willst, die du genannt hattest, schafft die alte Xbox das locker.


    Hätte sogar noch brandneue Adapter für Maus und Keyboard Anschluss hier. Das Teil ist ja im Prinzip nichts anderes als ein Celeron(Tualatin?) System.


    Edit: N64 ist möglich aber mit starken Einschränkungen was die Titel betrifft. Ebenso PS1 und DS


    Das war damals mein System:

    Bei Facebook anmelden



    Achso: HDMI Lösungen gibt es online. Ansonsten HD über Componente, hab ich glaube ich auch noch irgendwo. Größter Nachteil der Xbox: kann kein 240p

  • Die Xbox Classic kann 1080i ausgeben per YbrPb mit Adapter auch an HDMI, allerdings für N64 und PSX zu schwach brüstig.


    SNES, Amiga, Sega kein Problem.

    Spiele so am 42" Flachbildschirm.

    совок

  • Raspberry ist dafür gut. Hab mal sowas gebaut:

    Arcadomat v2 – Froetz Bastelkeller


    Funktioniert natürlich auch am TV mit HDMI. Hol dir aber gute Controller, sonst hast keinen Spaß.

    Bei https://www.arcadepunks.com/ca…es/raspberry-pi-3-images/ bekommst schon fertige Images für den Raspberry - Teilweise gut kuratiert, nach Themen oder Systemen zusammengestellt.

  • ich hab mir nen schlichten micro pc bzw auch nen RP geholt. mit x360 wireless controllern und usb conpetition pro. drauf ist batocera.

    RO4 machts dir da hoch bis dreamcast, wii und gamecube. PS2 dann meist standbild. PS1 aber sehr gut,

    auch dos und scummvm problemlos.

  • Ist zwar nicht direkt PC aber Retro Hardware:

    Kennt jemand eine Rdetro Spielekonsole" auf der man die ganzen alten Spiele (NES, SNES, Sega Master System, Mega Drive, evtl auch N64... C64...) spielen kann?

    Sollte HDMI Ausgang haben für modernen PC. Mein Schwiegervater hatte mir mal soetwas gezeigt, wir finden das aber leider nicht mehr.

    Wenn’s plug and play sein soll, mit originalen Cartridges und es auch was kosten darf ist das Polymega die non plus ultra Konsole:


    Deluxe Bundle
    The Polymega® Deluxe Bundle includes the Polymega Base Unit and four Element Module Sets.What’s Included:Polymega® Base Unit Set + Wireless ControllerEM01 -…
    polymega.com

    root42 auf YouTube


    80486DX@33 MHz, 16 MiB RAM, Tseng ET4000 1 MiB, GUSar Lite & TNDY & SnarkBarker, PC MIDI Card + SC55 + MT-32, XT CF Lite, OSSC 1.6

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!