Empfehlung 4 Port Audio Umschalter (passiv)

  • Um meine beiden PCs, den 233er und den 50er und auch so anzuschließen das ich von beiden den Sound hören kann ging ich auf die suche und habe da ein tolles Gerät gefunden.


    https://amzn.eu/d/hj9H9eU


    Aktuell habe ich zwei PCs daran angeschlossen und merke keinerlei Qualitätseinbußen. Man hat die Möglichkeit bis zu Vier PCs via Cinch anzuschließen. Es gibt bisher kein Brummen oder ähnliches. Zum Betrieb dessen wird kein Netzteil benötigt. Der Druckpunkt der tasten ist recht angenehm.


    Von mir gibt es daher dafür eine klare Empfehlung zum schmalen Euro.

  • Warum Chinch?
    Es gibt auch 3,5mm Klinken Audioumschalter in bezahlbar.

    Und warum kein KVM-Switch mit Audio?

    1. AMD K6-III 450, 256 MB RAM, Tyan S1590S, 20 GB HDD, Creative CT6850 32MB PCI, Voodoo 2 12 MB, Creative CT3780, DOS 6.2/ WIN 98SE

    2. AMD K6-III 400, 256 MB RAM, Biostar M5ALA, 20 GB HDD, Voodoo 3 2000 PCI, CT2910 +DB50XG, DOS 6.2/ WIN 98SE

    3. Compaq Prolinea 5120 Pentium Overdrive 166MMX, 64 MB RAM, 1,2 GB HDD, Elsa Victory Erazor 4, Formosa 1868F +DreamBlaster S2, DOS 6.2/ WIN 98SE

    4. Cyrix 6x86MX-PR200, 96 MB, ECS P5VX-Be, 8,4 GB HDD, ATI 3D RAGE II+DVD 4MB, +V1, CT3670, DOS 6.2/ WIN 3.11 & 95

  • Ich habe bereits einen KVM Switch mit dem ich sehr zufrieden bin. Daher brauche ich den Umschalter als Ergänzung. Warum nicht klinke? Ich habe nichts gefunden was mir zugesagt hat.

    Primärer RETRO-PC:

    System: ASUS SP97-V / Intel Pentium 233 MMX / 64 MB EDO RAM
    Karten: D-LINK DFE530-TX (PCI) / ELSA Winner 3000-M (S3 Virge DX) / Monster 3D II Voodoo2 8 MB / Sound Blaster AWE64 Gold mit 32 MB EDO-RAM

    Laufwerke: 2x 10 GB HDD (Seagate Barracuda ST310220A) / 3,5" Floppy 1.44 MB / 5,25" Floppy (JU-475) / Nakamichi (J-5.16S) / Pioneer DVD-ROM (DVD-105 SZ) / ZIP100 ATAPI (IOMEGA)

    OS: DOS 6.22 / Win 3.11 / Win 98 SE

  • Ich habe aktuell ein Mischpult, das legendäre Conrad SA-100.

    Aber nimmt so viel Platz weg.

    - Intel 486DX4-100, Biostar MB-1425/33/40/50UIV, 32MB RAM (PS/2), SoundBlaster AWE 64, Diamond Stealth64 DRAM 2MB

    - Siemens Celsius Pentium 3 650MHz, D1115, 256MB Ram, SoundBlaster AWE 64, Nvidia Quadro 2 Pro, Windows 98SE

    - Fujitsu Siemens Celsius 460, Pentium 4 S423 1,7 GHz, Fujitsu Siemens D1194, 512 MB RDRAM, ASUS V9560XT 128MB, Windows 98SE/Windows 2000

  • Noch nicht. Ich habe hier noch einen großen KVM Switch den ich gerne um einen Audio Switch erweitern würde.Geht aber irgendwie nur bis 4fach.

    Im Moment habe zwei kleinere KVM Switches mit Audio am Start, eigentlich die perkete Lösung, habe nur zu viele PCs hier. ;)

    1. AMD K6-III 450, 256 MB RAM, Tyan S1590S, 20 GB HDD, Creative CT6850 32MB PCI, Voodoo 2 12 MB, Creative CT3780, DOS 6.2/ WIN 98SE

    2. AMD K6-III 400, 256 MB RAM, Biostar M5ALA, 20 GB HDD, Voodoo 3 2000 PCI, CT2910 +DB50XG, DOS 6.2/ WIN 98SE

    3. Compaq Prolinea 5120 Pentium Overdrive 166MMX, 64 MB RAM, 1,2 GB HDD, Elsa Victory Erazor 4, Formosa 1868F +DreamBlaster S2, DOS 6.2/ WIN 98SE

    4. Cyrix 6x86MX-PR200, 96 MB, ECS P5VX-Be, 8,4 GB HDD, ATI 3D RAGE II+DVD 4MB, +V1, CT3670, DOS 6.2/ WIN 3.11 & 95

  • Ich dachte her an so was in der Größe:

    Amazon Audio Switch


    Die Artikelbeschreibung ist mir so oft Murks, sieht man ja das keine externe Stromversorgung möglich/nötig ist.

    Gibt einige die so ähnlich sind.


    Keine Ahnung ob da was brauchbares dabei ist.

    1. AMD K6-III 450, 256 MB RAM, Tyan S1590S, 20 GB HDD, Creative CT6850 32MB PCI, Voodoo 2 12 MB, Creative CT3780, DOS 6.2/ WIN 98SE

    2. AMD K6-III 400, 256 MB RAM, Biostar M5ALA, 20 GB HDD, Voodoo 3 2000 PCI, CT2910 +DB50XG, DOS 6.2/ WIN 98SE

    3. Compaq Prolinea 5120 Pentium Overdrive 166MMX, 64 MB RAM, 1,2 GB HDD, Elsa Victory Erazor 4, Formosa 1868F +DreamBlaster S2, DOS 6.2/ WIN 98SE

    4. Cyrix 6x86MX-PR200, 96 MB, ECS P5VX-Be, 8,4 GB HDD, ATI 3D RAGE II+DVD 4MB, +V1, CT3670, DOS 6.2/ WIN 3.11 & 95

  • Ich habe aktuell ein Mischpult, das legendäre Conrad SA-100.

    Aber nimmt so viel Platz weg.

    Ich hab mir da vor Jahren auch ein Mischpult geholt. So ein kleines 4-Kanal. Hat den Vorteil, dass man neben Computersounds noch zusätzlich {REPLACE_WITH_MUSICSERVICE} mit auf die Anlage ausgeben kann.

    Er ist ein Informatiker!

    FORMATIERT IHN!

  • Das Teil hatte ich auch im Visier. Was mich störte war der LineIn Eingang auf der Vorderseite

    Primärer RETRO-PC:

    System: ASUS SP97-V / Intel Pentium 233 MMX / 64 MB EDO RAM
    Karten: D-LINK DFE530-TX (PCI) / ELSA Winner 3000-M (S3 Virge DX) / Monster 3D II Voodoo2 8 MB / Sound Blaster AWE64 Gold mit 32 MB EDO-RAM

    Laufwerke: 2x 10 GB HDD (Seagate Barracuda ST310220A) / 3,5" Floppy 1.44 MB / 5,25" Floppy (JU-475) / Nakamichi (J-5.16S) / Pioneer DVD-ROM (DVD-105 SZ) / ZIP100 ATAPI (IOMEGA)

    OS: DOS 6.22 / Win 3.11 / Win 98 SE

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!