• Hallo zusammen,


    das DOS-Fieber hat mich wieder gepackt 8o


    Angefangen hatte alles damit, dass mein Kumpel schon recht früh einen richtig schicken 486-DX4 100 mit VLB etc. pp. hatte. Da mein Elternhaus alles andere als Computer-affin war/ist, gab's so was bei uns natürlich nicht (genauer gesagt, gar keinen Computer), sodass ich regelmäßig zu ihm gepilgert bin.


    Irgendwann - müsste eher Ende als Mitter der '90er gewesen sein - habe ich dann eine alte ausgemusterte Kiste bekommen, das war ein ICL mit einem "blitzschnellen" 386-SX, auf dem noch Windows 3.0 vorinstalliert war.

    Ich hatte dennoch wahnsinnig viel Spaß mit der Kiste, hab an allen möglichen Configs rumgespielt, Boot-Menüs erstellt, fast wöchentlich DOS 6.22 + WfW 3.11 installiert :crazy


    Selstamerweise habe ich dann erst die alten Commodore-Rechner für mich entdeckt (angefangen mit C128D, dann meherere C64, später A500, ...).


    Dann kamen recht moderne Windows-PCs und für die alten PCs habe ich mich gar nicht mehr interessiert - wenn retro, dann nur noch Commodore...

    Einige dürften mich daher auch schon von "drüb'n" kennen - ich habe zumindest schon einige bekannte Namen/Avatare entdeckt <3


    Leider ist mein ältestes (zu gebrauchendes) Schätzchen aktuell ein AMD K6-2-System (immerhin noch mit ISA).


    Mittelfristig würde ich mir gerne so ein 486er-System zusammenstellen, wie es mein Kumpel hatte (zumindest ähnlich, Details weiß ich eh nicht mehr). Eingebrannt hat sich bei mir jedenfalls das grafische AMI "WinBIOS".

    Das hätte ich zu gerne wieder in meinem neuen, alten Wunschsystem :love:


    Jetzt schaue ich mich erst mal etwas hier um :)


    Grüße

    Mathias

  • Oh man Ende der 90 einen 386SX, das ist hart!

    Aber so im großen und ganzen kommt mur das bekannt vor bis ich dann den Pentium hatte. Commodore hat bei mir bis heute nicht so wirklich "gezündet" wobei ich den C128 trotzdem nicht mehr hergeben!

    Hrzl_wlkmn

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Hrzl_wlkmn

    auch von mir ...

    Workstation: Mac Studio 2022 - Apple M1 Max - 64 GB - 2 TB - Sonoma 14.4.1

    Workstation: XEON E3-1231 v3 - 16GB - 256 GB m.2 - 2x 2.0 TB HDD - NVIDIA GeForce GTX 750 Ti - Windows 10 Pro 22H2

    Mobil: MacBook Air 13" - Apple M1 - 8 GB - 256 GB - Sonoma 14.2.1
    Retro (1): GMB P56VPS (V0) - Pentium 100 - 16 MB EDO - S3 Trio64/V+ - 512 MB CF

  • Hrzl_wlkmn

    Deinen Nick habe ich drüben auch schon gesehen.

    - Intel 486DX4-100, Biostar MB-1425/33/40/50UIV, 32MB RAM (PS/2), SoundBlaster AWE 64, Diamond Stealth64 DRAM 2MB

    - Siemens Celsius Pentium 3 850MHz S370 auf MS6905V2, D1115, 256MB Ram, SoundBlaster AWE 64, Nvidia Quadro 2 Pro, Windows 98SE

    - Fujitsu Siemens Celsius 460, Pentium 4 S423 1,7 GHz, Fujitsu Siemens D1194, 512 MB RDRAM, ASUS V9560XT 128MB, Windows 98SE/Windows 2000

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!