Beiträge von LoWang87

    Ah du meinst die Widerstandsnetzwerke oder ?


    Da bräuchte man jetzt allerdings ein paar Unterlagen. Manchmal fungieren die Netzwerke lediglich wie Jumper, z.B. wenn im Manual etwas steht wie 0Ω 8P4R.
    Dann müsste man Anhand dieser Bezeichnung, die Schaltung dahinter entschlüsseln. Bei kannst du dann einfach ein paar Brücken machen und fertig.



    Aber VORSICHT ! Wirklich erst auf Nummer Sicher gehen und schauen, was du wirklich brauchst.

    Von manchen Dingen kann man nie genug haben :thumbup:


    Bin heute auch wieder Fremdgegangen und habe die Amiga-Hardware installiert, die mich über die letzten Tage erreicht hat.


    Zum einen der DKB Megachip, der A2000 kann nun dank Super Agnus, 2 MB Chip-RAM adressieren.
    http://amiga.resource.cx/exp/megachip


    Dann noch meine pre-order BigRAM 2630 für das Commodore A2630-Beschleunigerboard /Turbokarte.
    Und was soll ich sagen, ich bin begeistert.
    Das kleine Addon bringt 112 MB FastRAM mit und löst damit wohl alle FastRAM-Probleme im A2000.
    Ich bezweifle, dass ich jemals die 112 MB ausnutzen werde, dennoch ist dieser FastRAM um einiges schneller als der original-FastRAM der A2630.


    Er ist so schnell, dass ich im Sysinfo Speed-Benchmark über 1000 Dhrystones mehr habe als mit einer Stock-A2630.
    Der A2000 hat nun in Sachen Geschwindigkeit einen Stock-A3000 überholt. Mein Projekt Amiga 2000 ist damit wohl zum Abschluss gekommen.
    Alle Spiele, dich ich darauf sehen wollte performen nun so wie ich es mir immer gewünscht habe.




    P.S.: Ich musste meine A2630 von 28.5 MHz wieder auf 25 MHz zurücktakten. Mit 28.5 MHz + BigRAM ist die Kiste nicht mehr klargekommen. Zugriffsfehler waren das Resultat.

    Das stimmt, alle NFS Nachfolger hatten sehr wenig mit dem Ersten gemein. Vor allem sind die Fahrphysik und die Etappen-Rennen nie wieder aufgetaucht, schade.
    Das Road&Track Need For Speed ist definitv eine Empfehlung für alle Platformen.


    Was Amigas betrifft, sprichts du nichts als die Wahrheit. Ich habe es mir auch schon abgeschminkt, jemals Etwas schnelleres als einen 030er zu haben.
    Es sei denn, ich gewinne im Lotto. ;)
    Ja, der PC gewann die Oberhand. Man kann es nicht abstreiten. Die frühen 90er waren wohl der Wendepunkt. Schnelle 3 und 486er, Soundkarten, SVGA.
    Und ja, der Amiga ist ein sehr teures Hobby, werde mich daher auch nur auf ein oder zwei Modelle beschränken. Das muss reichen.
    Eigentlich schade, es sind gute Geräte. Aber das muss ich dir ja nicht sagen. ;)


    Also vielen Dank, bei Fragen wende ich mich sehr gerne an dich.

    Grüße @wollev45


    ja deine Seite ist mir schon ein Begriff, ich denke ich habe dein Cockpit auch schonmal auf YT in Aktion gesehen, kann das sein ? Ein Höllengerät !
    Ich sehe, wir teilen auch eine Leidenschaft für's erste Need For Speed :super


    Ich denke aus früheren Postings herausgelesen zu haben, dass du mit dem Thema "Amiga" wohl schon abgeschlossen hast.
    Wärst du trotzdem für Fragen zu Amigas offen ? Ich meine nur, im Falle eines Falles...

    Echt? So viel macht der Cache von 512 gegenüber 256 aus? Ui... da muss ich wohl auch irgend wann mal aufrüste <img src="http://dos-reloaded.de/forum/wcf/images/smilies/biggrin.png" alt=":D" />


    PS.: Willkommen an Board eudatux23 <img src="http://dos-reloaded.de/forum/wcf/images/smilies/ist_schon_gut.gif" alt=":i_s_G" />


    Leider fällt das Ergebnis von Board zu Board sehr unterschiedlich aus.
    Beim HOT-433 hat es Wunder bewirkt. Bei meinem DLC habe ich von 128 auf 256 aufgerüstet, waren dann naja...etwa 0.X Frames mehr.
    Bei meinem DX4 auf SP3G-Basis habe ich auch von 256 auf 512 aufgestockt, und hier waren es dann etwa 3 Frames.


    Dass es beim HOT-433 so viel Leistungsplus gab, kann auch bedeuten, dass 256kb für 32 MB RAM auf diesem Board zu wenig waren.
    Das sind aber nur Mutmaßungen, da ich keinen Plan habe wie das 3DBench2 an dieser Stelle funktioniert. Hätte vll vorher auch mal Cachechk fragen sollen X/

    Wow ! Da hast du ja ein richtiges Profigerät ! Da stinkt mein DD-2550 mal richtig ab.


    Ja, ich denke der Ausbau auf 1MB wird sich lohnen. Ich habe vor ein paar Monaten von 256 auf 512 erhöht. Das war schon ein deutlicher Leistungsschub (knappe 10 Frames mehr im 3DBench2).
    Deswegen bin ich auch ganz scharf drauf, nochmal auf 1 MB zu erhöhen. Bin sehr gespannt, ob da noch was geht. Bin optimistisch.


    Hast du den passenden TAG gesteckt ? Das war zumindest bei mir oft die Ursache dafür, dass Cache nicht erkannt wurde oder die Maschine gar nicht gebootet hat.

    Super schöner Tower ! Das Design ist 1A !
    Und Gateway klingt auch noch super cool, hätte nichts gegen einen Tower auf den "Gateway 2000" steht :)


    Finde auch dein "downgrade" bemerkenswert ! Es geht nichts über eine schöne authentische Mitt-90er-Maschine. Super ! :super



    Pssst Geheimtipp:
    Die Ensoniq Soundscape S-2000 (Baugleich mit der V7 Spea Media FX) lässt sich wunderbar als intelligentes MPU-401-Interface nutzen.
    Unter den Treibern gibt es sogar ein Dienstprogramm, speziell für's MT-32. Da die Ensoniq und die Spea baugleich sind, lassen sich auch die gleichen Treiber verwenden.
    Die Karte hat, was man so liest, keinen besonders guten Ruf. Das ist aber wahrscheinlich die Chance, relativ günstig an ein intelligentes MPU-401 zu kommen.
    Funktioniert prima in meinem 386er + SB Pro 2 und in meinem DX2 + SB AWE32 CT2760.

    Das ist sehr schnell ! Ich habe es noch nicht auf 48 im 1.0c geschafft.
    Habe diesen Sommer auch nochmal ein DX2-System zusammengeschraubt. Aber bei 46.9 ist mit der ET4000/W32P schluss. (PCPBench: 11.8, DOOM Timedemo: 2662).


    Bin immer wieder fasziniert wie viel ein Unterschied von nur wenigen Frames in diesen Benchmarks beim DX2-66 ausmacht.
    Mein DOTT-DX2 bekommt nur ein paar Frames weniger als mein neuer DX2, aber das macht sich in Spielen deutlich bemerkbar.
    Mein persönlicher Benchmark ist Bleifuss. Wenn man die beiden Rechner nacheinander das Intro fahren lässt, ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht.
    Mit 48 liegst du ganz weit vorne. :thumbup:

    Cool, ein VLB-Pentium ! :super


    Das hat's bei mir gerade auch geklingelt. :whistling:
    Schnell in mein Kuriositätenkabinett geblickt...und tatsächlich habe ich hier ein Socket 5 VIP-Board mit dem Namen "Galaxy V" mit P90.


    Das habe ich vor langer Zeit mal aus einem Schrott-PC ausgebaut, aus einer Gitterbox gefischt. Ich habe es bisher nicht getestet. Sieht aber sauber und unversehrt aus.
    Der Thread hier motiviert mich, dass Board bald mal auszuprobieren.

    :Face:Face:Face:Face:Face


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Darmok and Jalad at Tanagra !

    Wow ! Cool ! Und der schöne Datsun ist auch wieder dabei 8o

    Erinnert mich ein bisschen an Dark Messiah Of Might & Magic, kennt das noch Jemand ? Das ist auch eines meiner "All Time Evergreens".

    Grüße
    Lowang, schön dass du da bist :)


    Ha ! Noch ein Bekannter, vielen Dank Dosenware ! Freut mich sehr. Freut mich auch, eine DOS-Legende wie dich hier zu haben Erstklassig. :super



    ja Shadow Warrior hab ich als es rauskam auch gezockt bis zur Extase - und es immer noch bzw wieder auf meinen passenden Rechnern.
    Hab auch den HQ-Pack mal installiert - hatte aber damit Startprobleme. Damals hab ich Dich danach gefragt - erinnerst Du Dich?
    Du sagtest, Du hättest es noch nicht probiert. APROPOS: kennst Du Shadow Warrior 2 schon? Ganz neu (glaub ich)! Würde mich schon jucken!


    vG; Daryl_Dixon


    Klar erinnere ich mich 8)
    , damals habe ich dir glaube ich gesagt, dass ich das seltsame Verlangen habe, Shadow-Warrior auf schnelleren 486ern und Pentium P54C-Maschinen spielen zu müssen. X/
    Um die Authentizität des Spielerlebnises zu wahren . Auf diesen Maschinen kommt man mit HQ-Packs und Engine-Erweiterungen/Rebuilds nicht sehr weit.


    Nein, das 2er habe ich noch gar nicht gesehen, habe aber den "Reboot" recht weit gespielt. War ein hübsches Spiel, aber naja...es war etwas eintönig. Und es war gewollt "cheesy".
    Das hat man leider auch an jeder Ecke gemerkt. So unbeschwert wie das 90er-Original kam es nicht rüber. "Wanton Destruction" fehlt mir sogar auch noch,


    @Heilbar
    Irgendwie schockst du mich jetzt, ich wusste gar nicht das Shadow-Warrior indiziert ist.
    Ich habe das früher bei Bekannten gespielt, die es im Original hatten. Auch der Bruder eines Klassenkameraden hatte es.
    Deswegen wäre ich nie auf die Idee gekommen...


    Meine Box stammt aus England, deswegen auch keine Probleme mit der Einfuhr.


    Ich denke du hast dir den Stress beim Zoll geben müssen, weil du wahrscheinlich ein Spiel mit "verfassungsfeindlicher" Symbolik importiert hast. ;)
    Da gibt es denke ich ein paar Unterschiede. Aber naja...ich war auch schon öfters beim Zoll und es war eigentlich immer ganz nett.
    Die freundlichen Beamten ziehen die Disketten aus der Schachtel und halten einen Moment inne. Das Interesse wächst. Vor Allem King's Quest VI hatte es der jungen Beamtin irgendwie angetan.
    Ach, das war immer freundlich und problemlos.
    Worauf ich eigentlich hinaus wollte, "indiziert" bedeutet nicht, dass du so ein Spiel nicht besitzen darfst. Der Besitz ist nicht strafbar.
    In deinem Fall, Heilbar, kann es tatsächlich nur am Zöllner scheitern.

    :D Kann passieren. Zugegeben...das "Shadow Warrior"-Cover geizt mit Kontrasten.


    Drachen-Fetischist bin ich keiner. Lieber ein glatzköpfiger Japaner mit chinesischem Namen. :Face
    In Shadow-Warrior wurde einfach jedes Eastern-Klischee verarbeitet.