Beiträge von killaone

    ich weiss meine noch - müsste sogar das Passwort haben


    Ich erinner mich noch gut an meine erste ICQ Nacht - und zack war es 5 Uhr morgens, durchgechattet mit nem Bekannten.


    Vor ein paar Jahren hatte ich mich nochmal in dass WebICQ eingeloggt und es waren wirklich noch ein paar Genossen aus Studientagen online :)

    das sieht nach einer Vorbereitung für QFP CPU aus - d.h die CPU würde direkt verlötet werden - imho gibt es dafür keine Sockel und selbst wenn, ist das sicherlich nicht ganz so einfach und nur mit viel Löterfahrung hinzubekommen

    so habe mal folgende Chips neu eingesetzt:


    OPL2

    Adlib FM1314 (bei dem dabei "trotz aller Vorsicht" ein Beinchen abgebrochen ist - aber ich habe hier noch einen Ersatz gehabt)


    die SAA1099P chips habe ich wieder entfernt.


    Karte eingebaut.


    Adlib läuft laut und deutlich. Digitale Sounds auch laut und deutlich. Musik noch leiser als zuvor - selbst bei D3D.


    Meine Vermutung geht in Richtung TEA2025 oder OPL2 Chip - TEA2025 müsste ich bestellen, OPL2 habe ich noch da (allerdings Chinaklopper, k.a. ob die alle so "genuine" sind)



    edith sagt: Habe hier noch TEA2025B Chips - könnte ich also auch mal testen zur Not.


    Habe jetzt mal einen anderen OPL2 Chip eingebaut - ich habe das Gefühl, dass es jetzt besser ist, werde nun noch die SAA1099P wieder einsetzen



    edit2: Ich glaube ich habe es hinbekommen.


    Ein SAA1099P war scheinbar defekt - deswegen gab es die CMS Probleme, nach Austausch hört man jetzt bei Silpheed, Monkey Island, Police Quest 2 und 3 etc. klaren Gameblaster Sound ohne fehlende Noten


    Ob der OPL2 einen weg hat weiss nicht, muss ich nochmal zurücktauschen. Das Testtool von Creative geht aber nach wie vor nicht.


    Momentan bin ich aber geneigt es erstmal dabei zu belassen, sonst geht am Ende noch mehr als der Adlib-Chip aus eigener Unfähigkeit kaputt.

    Wenn ich die Karte im Adlib Modus nutze höre ich keinen Unterschied bei den beiden Kanälen - das würde ja gegen einen kaputten TEA2025 sprechen oder?


    CMS macht auch je nach Spiel Probleme (es hört sich irgendwie nicht vollständig an) und je nach Spiel ist ein Kanal def. leiser. Könnte natürlich sein, dass ein SAA1099 kaputt ist, aber dann würde doch eigentlich garkein Ton kommen.


    Bei Duke3D ist der Sound imho gleich auf beiden Kanälen wenn ich im Setup Soundblaster auswähle.


    Ich werde morgen mal alle gesockelten Chips neu einsetzen und die Sockel vorab etwas reinigen.


    Bei Adrian Black war es ein fehlender Elko, der ihm den zweiten Kanal verwehrt hat - den werde ich bei mir auch nochmal überprüfen. OPL2 Chip könnte ich aus einer Chinabestellung für den Snark Barker noch haben, denke aber eigentlich, dass der Chip ok ist.

    Moin,


    ich habe einen Soundblaster CT1320C bekommen und wollte diesen nun in meinem Testystem ausprobieren.


    Das System besteht aus folgenden Komponenten:


    486 DX-2 66

    32MB RAM

    VLB Spea V7 Grafikkarte

    VLB IDE Controller


    bisher war dort eine AWE32 verbaut und das OS ist DOS 6.22. Das Netzteil liefert 0,5A auf der -5V Leitung.


    Ich habe nun alle Einträge der AWE32 in der config.sys und autoexec.bat auskommentiert und nur folgendes für den Soundblaster 1.5 eingetragen


    SET BLASTER= A220 I7 D1 T1

    SET SOUND=C:\SB


    die Werte sind die, die auf der Karte gejumpert wurden.


    Angeschlossen sind ein paar grundlegende Aktivboxen. Der Lautstärkeregler funktioniert.


    Nun wollte ich die Karte testen und bekam folgende Probleme:


    Testtool der Soundkarte von den Disketten:


    Voice OK

    FM Music NOK (keine Musik zu hören) - Programm hängt sich auf.


    Test mit dem Setup von Duke Nukem 3d:


    Sound OK

    Musik NOK


    Also Karte wieder ausgebaut und auf I7 gejumpert - dann ging garnix mehr. Also wieder zurück auf I5 und testweise noch ein paar SAA1099P Chips eingebaut (wollte ich eh tun).


    Nun geht plötzlich unter Duke Nukem die Musikausgabe, im Creative Testtool aber noch immer nicht.


    Ich habe dann Monkey Island 1 getestet und dort kommt Musik mit und ohne Gameblaster Option. Allerdings hört es sich so an als ob ein Kanal fehlt bzw. die Musik hat Aussetzer.


    Also habe ich mal Kopfhörer angeschlossen und dort höre ich ganz schwach und leise den linken Kanal mit den sonst fehlenden Musikteilen.


    Was meint ihr? Kondensatoren am Ende oder woran könnte der schwache linke Audiokanal liegen? Ich weiss die Karte ist nur Mono, aber dennoch ist irgendwas im Argen.


    Was sollte ich testen eurer Meinung nach?

    gelabelt sind sie mit:


    Cycle Logic

    ATF1508-CGA6845 A3

    und

    ATF1508-CGA6845 B3


    unter den Aufklebern ist aber eine glatte Oberfläche - mehr Infos kann ich dir also nicht geben.


    Abgesehen davon find ich es immer so geil, wie gleich immer alles so madig gemacht wird (nicht root_42) - Leute, dass hier ist alles ein Hobby und ich hatte einfach Lust die Karte zu bestellen - die vermeitlichen Einschränkungen habe ich ja vorher gewusst und dennoch wollte bzw. bin ich gespannt auf die Karte. Und mal ganz ehrlich - CGA hat mir schon Ende der 80er Augenkrebs bereitet und ich war froh, dass wir eine Hercules Karte hatten, die trotz Monochrom die def. bessere Auflösung etc. hatte. Meine nächste Karte war dann eine EGA Karte, die konnte schon halbwegs hübsche Bilder auf den passenden Monitor zaubern aber lastete unseren 8088er voll aus.

    so Paket ist neulich angekommen, ca. 10 Tage von Bestellung bis Auslieferung mit DHL - werde es heute mal auspacken (war bis gestern Nacht im Urlaub) und ein paar Fotos schiessen. Dann mal in meinen XT einbauen, der hoffentlich noch läuft und dann mangels CGA Monitor mal über den MCE2VGA anschliessen.

    die eckigen sind auch gefährdet (siehe z.B. GameGear) da die Bauform eigentlich innen normal rund ist mit einer eckigen Verpackung ;)


    ich würde die entweder gegen normale "flachgelegte" Elkos austauschen oder am besten durch Keramikkondensatoren ersetzen.


    Maßnahme bei ausgelaufenen Elkos Essig/Isoprop.Alk etc.