Beiträge von Flea-Market

    Nochmal kurz zur Erinnerung: Heute Abend soll das Spiel erscheinen. Ich werde wohl den ersten Sale abwarten und dann wahrscheinlich trotzdem zuschlagen - Auch wenn ich von dem Produkt nicht überzeugt bin. Ich hoffe auf eine gute Story mit dem passenden Humor!


    Aktuell spiele ich mit meinen Kindern gemeinsam Monkey Island Teil 1 - danach kommt Teil 2 dran. Das gemeinsame rätseln ist ein toller Zeitvertreib.

    Bis dahin gibt es hoffentlich eine Boxed Version des Spiels...

    Ich habe hier ein kleines Spiel auf einer Diskette gefunden. Auf der Diskette befinden sich ausschließlich .bas Dateien, aber keine ausführbaren Dateien (exe oder ähnliches). Mit qbasic kann ich die Dateien grds öffnen. Beim Ausführen mit "Run" wird folgendes angezeigt: Expected: statement. Weiter passiert nicht. Wie starte ich denn solche Spiele?

    Das Spiel wurde kommerziell als Public Domain Software über Horten angeboten.

    struuunz

    Da hast du Recht. Da sind schon echt üble Anfeindungen mit dabei. Leider trauriger Alltag im Internet...


    Ron Gilbert konzentriert sich aber meiner Meinung nach zu sehr auf diese Hassnachrichten, welche ja insgesamt gesehen nur einen kleinen Teil ausmachen. Kritik zum Grafikstil gibt es quer durch alle Foren. Ich bewege mich ja hauptsächlich in "Retro" Hardware Foren. Da die Nutzer dort eher älter sind, war mir klar, das hier viele was anderes erwartet haben und jetzt enttäuscht sind. Aber auch auf auf den zeitgenössischen Seiten z.B. Gamestar oder PC Games überwiegt die Kritik am Grafikstil. In den Foren und auch in den Kommentaren wird diese sachlich, aber schon sehr leidenschaftlich vorgetragen. Mit diesem großen Personenkreis sollte er weiter im Austausch bleiben und die paar Spinner einfach ignorieren. Ich nehme aber an, dass die Entwicklung des Spiels bereits viel zu weit fortgeschritten ist, um am Grafikstil noch was zu ändern. Evtl möchte er auch deshalb keinen Dialog mehr...

    Zumindest hat er echt viel Aufmerksamkeit für ein insgesamt doch eher kleineres Spieleprojekt bekommen! Das ist ja auch eine Art Werbung ;) .

    Ein erster kurzer Gameplay Trailer ist heute online gestellt worden:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    und hebt sich vom Return inhaltlich wenig ab

    Das sehe ich nicht so. Das Return Magazin beschäftigt sich hauptsächlich mit neu entwickelten Spielen und Hardware für alte Systeme. Im Unterschied dazu die Retro Gamer, welche sich hauptsächlich mit "alten" Spielen / Hardware beschäftigt.


    Das Return Magazin habe ich seit Jahren abonniert. Mit der Retro Gamer kann ich persönlich nichts anfangen.

    Ich richte gerade mein "Aufnahme Studio" neu ein. Mein alter Arbeits PC, mit Asus P5B Board und Xeon CPU, darf nach ca. 14 Jahren endlich in Rente gehen! Ein absolut zuverlässiges System, aber aus heutiger Sicht natürlich auch schon fast "retro".


    Abgelöst wird dieses durch ein Ryzen System:

    AMD Ryzen 5 2600

    - MSI Radeon RX 580 Armour

    - 16GB DDR4 3200

    - Be Quiet System Power 9 500W

    - Hyper 212 Black Edition

    - MSI B450M Pro-VDH 2

    - Be Quiet Pure Base 500

    - Samsung 980 500GB SSD


    Das System gab's auf Kleinanzeigen für insgesamt 435 Euro. Ein fairer Preis finde ich. Ich hoffe auf eine ähnliche lange Einsatzzeit.

    Hoffentlich bekomme ich meine Steinzeit Capture Software unter Windows 11 zum laufen...

    Hat der jetzt eigentlich vollwertige ISA-Slots hinten?


    Dann könnte man theoretisch auch die Soundkarte seiner Wahl einbauen, man muss sich nur überlegen, wie man die internen Lautsprecher ansteuert.

    Das wäre grds. auch möglich. Die internen Lautsprecher gehen bei mir sowieso nicht. Ich werde das jetzt erst mal so lassen. WSS / MSS wird unter Dos ja auch von einigen Spielen unterstützt. Insgesamt bin ich mit der Kompatibilität schon sehr zufrieden.


    Das FFD zu reparieren oder gegen ein funktionsfähiges zu ersetzen, wird bestimmt keine einfache Aufgabe.

    Die Toshibas haben zwar kein Citizen W1D verbaut aber ein ähnliches Slim Disk Drive mit Riemenantrieb.

    Mein 1950CT hat z.B. ein Matsushita EME-278TA verbaut, was leider auch über einen Riemenantrieb läuft (funktioniert glücklicherweise aber noch).

    Hier mal ein Zerlegevideo

    Heute habe ich mir das Diskettenlaufwerk mal genauer angesehen. Verbaut ist ein Matsushita EME-278T. Der Antriebsriemen ist völlig ausgeleiert und müsste getauscht werden. Weiß jemand, wo ich da einen passenden Riemen her bekomme?

    Ich habe auch gelesen, dass es auch Slim Flash Floppy Laufwerke gibt:

    FLOPPYFlash replaces SLIM-26, FLAT-34, 5.25” & 8 Shugart edge connector interfaces with full height and half height frames.

    Weiß jemand, was die Dinger kosten?

    Was für Alternativen zum einfachen Datenaustausch mit einen modernen Win10 System würde es denn sonst noch geben?

    Hast du Real Mode Spiele versucht ?

    Mit WXXSLAT dürften wohl keine Protect Mode Titel laufen

    Du hattest auch hier absolut recht. Die Emulation funktioniert bei Real-Mode Spielen perfekt. Getestet habe ich 2 Spiele vom selben Entwickler "Apogee".

    Beide Spiele habe ich im Setup-Menu gleich konfiguriert.


    1. Realm of Chaos (Real Mode)



    SoundFX Karte "Soundblaster" wird gefunden und die Sounds werden wiedergegeben!



    2. Raptor - Call of the Shadows (Protected Mode)



    Sound FX Soundblaster wird nicht gefunden. Keine Soundeffekte möglich.


    matze79

    Ich denke damit habe ich die bestmögliche Kompatibilität hergestellt - Oder hast du noch eine Idee, wie der SFX Soundblaster Sound bei Protected Mode Spielen unter DOS Emulation funktionieren könnte???

    Unter Windows 95 dürftest du das meiste mit Soundblaster "Emulation" spielen können. Insofern die CPU Leistung ausreicht.

    Ausnahmen könnten ggf. DOS4GW Titel sein und andere 386 Enhanced Mode Titel.

    Dem kann ich nach mehreren Tests absolut zustimmen. Unter Win95 funktioniert die SB Emulation ohne Probleme (IO:220 IRQ5 DMA3). Die Soundeffekte klingen dabei gar nicht mal schlecht. Auch bei unter Win95 ausgeführten DOS Spielen funktioniert die Emulation ohne Probleme!


    Unter "puren" DOS soll die Emulation ja grds, auch möglich sein. Das Config Tool WXXSLAT.EXE setzt hierbei die Werte für den Soundblaster (wie hier beschrieben: http://minuszerodegrees.net/ms_kb_articles/Q110385.txt ) Das Programm wird auch ohne Fehlermeldung geladen. Dennoch erkennen die Spiele im Setup keinen Soundblaster bei den Soundeffekten. Nur OPL3 Musik funktioniert - Soundeffekte leider nicht. Mal schauen, ob ich da noch was dran ändern kann...

    Fanhistorie

    Vielen Dank für den Hinweis! Ich habe mir die Vorgehensweise angesehen. Diese ist bei meinem Problem aber meiner Meinung nach nicht zielführend. Bei dem Test werden nach und nach alle Audio Ein und Ausgänge auf Funktion überprüft. Diese funktionieren bei mir aber ohne Probleme. Auf die Thematik der internen Lautsprecher wird in diesem Test nicht weiter eingegangen.

    Bei weiteren Tests ist mir aufgefallen, dass der PC Speaker Sound der Spiele über die internen Lautsprecher ausgegeben wird. Allerdings kann ich diesen mit dem Regler nicht lauter oder leiser stellen. Sobald ich bei Audio wieder Adlib/SB auswähle bleiben die Lautsprecher stumm. Insgesamt habe ich mit diesen Thema aber nun abgeschlossen. Ich habe einfach Angst, dass ich durch das ständige Zerlegen noch mehr kaputt mache. Ich werde hier also nun doch externe Lautsprecher nutzen müssen.


    Die Musik läuft nur auf OPL2/OPL3 oder MIDI.

    Wenn solltest du Soundeffekte hören, aber ohne DSP wie ESS688 oder sowas.. eher nicht :)

    Ist der Blitz bei Sekunde 17 ein Soundeffekt?


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Diesen kann ich auf jeden Fall hören (unter DOS).




    Im Setup ist mir aufgefallen, dass ich unter Win95 eine Auswahl Option mehr habe. Im Gerätemanager werden mir WSS und Soundblaster Emulation auch korrekt angezeigt.


       



    Wenn ich unter Win95 "Soundblaster" auswähle stürzt das Spiel aber ab. Soundblaster/Adlib funktioniert ohne Probleme unter DOS und auch Win95.



    WSS ist für mich ein absolut neues Thema:

    Ich versuche als nächstes die Soundblaster Emulation unter DOS richtig zu installieren. Disketten Images von WSS 2.0 sind im Netz zu finden. Allerdings funktioniert ja leider mein Laufwerk nicht. Zudem sind die Treiber ja eigentlich für Win 3.x. Auf meinem PC ist aber Win95 installiert. Ich hoffe, dass sich das Treiberpaket trotzdem installieren lässt. Unter Win95 brauche ich ja keine Treiber da diese sowieso bei WIN95 standartmäßig mit dabei sind. Allerdings fehlt mir nun das Config Tool WSSXLAT.exe um die SB Emulation unter Dos zu konfigurieren. Dieses sollte bei dem Win 3.x Images mit dabei sein.


    Falls jemand zufällig WSSXLAT.exe bei sich installiert hat, kann er sich gerne bei mir melden...

    eltrash

    Ich bin einfach davon ausgegangen, dass der PC auch Soundblaster unterstützt. Vor der Installation des ersten DOS Spiels habe ich gleich die Set Blaster Variable gesetzt. Danach habe ich Mal ein Spiel installiert (Betrayal at Krondor) und dieses gestartet. Die ausgegebene Musik kann natürlich auch "nur" Adlib gewesen sein. Ich schaue morgen nochmal im Setup Menu nach.

    Nächster Versuch die internen Lautsprecher zum laufen zu bekommen:

    Board nochmals ausgebaut. Verbindung vom Lautsprecher zum Mainboard ist okay. Danach das Mainboard nochmal genauer inspiziert und tatsächlich eine Beschädigung gefunden.




    Eine Leiterbahn war hier unterbrochen. Wie konnte ich das nur übersehen ?( . Die Verbindung habe ich erstmal relativ unschön gefixt.



    Leider hat das aber in Bezug auf die Lautsprecher gar nichts gebracht. Diese bleiben immer noch stumm...


    Morgen geht's weiter.

    Was steht denn auf dem IC ganz rechts unten auf dem Board?

    Stimmt :thumbup: . Der Chip hat die Bezeichnung TDA7053 = 2x 1 W Verstärker. Diesen Chip werde ich mir nochmal genauer anschauen.



    AD1848 ist kein Soundblaster sondern ein DAC / Mixer / Codec (WSS) IC.

    Da fehlt noch ein IC oder es kann nur WSS (unwahrscheinlich)

    Da hast du Recht. Der Soundblaster ist ein Yamaha YMF262-M OPL3 Chip.