Beiträge von Flea-Market

    Heute habe ich endlich mal Zeit gefunden, um meine Homecomputer Ecke vollständig in Betrieb zu nehmen. Den "neuen" Schreibtisch konnte ich vor einigen Wochen günstig in der Nachbarschaft erwerben. Darauf stehen:

    - Commodore C128D,

    - C64 (Brotkasten)

    - Diskettenlaufwerk 1541 + PI1541 (Floppyemulator)

    - Amiga 500 + externes Gotek Laufwerk

    - CPC6128


    Alles ist verkabelt und sofort einsatzbereit. Als Monitor verwende ich den genialen Phillips CM8802, an welchen ich zur Verstärkung ein 2.1 Lautsprecher System von Logitech angeschossen habe. Meinen Atari XEGS wollte ich eigentlich auch mit anschließen, aber dieser macht mir leider ein paar Probleme. Einige Tasten reagieren nicht mehr auf Eingaben. Da muss ich in den nächsten Tagen mal schauen, woran das liegen könnte...

    In den letzten Tagen erreichten mich mehrere Neuzugänge.

    Invictus und Mafia habe ich für je 1 Euro im Gebrauchtwarenladen mitgenommen.


    Chronomaster ist ein wenig bekanntes Adventure aus dem Jahre 1995 von der Firma DreamForge.

    .

    Rotor kannte ich bisher auch nicht. (Rotor is an above-average multi-directional shoot 'em up that bodes well for the spiritual descendants such as Zone 66 years later). Sieht auf jeden Fall auch sehr interessant aus.


    Die Albion Box habe ich schon sehr lange auf meiner Suchliste. Diese Version hier, mit dem schönen gezeichneten Cover, findet man leider nur noch selten. Das Spiel wurde durch den Versand ziemlich in Mitleidenschaft gezogen. Die Box ist auch insgesamt sehr sehr instabil. Gehört da evtl innen noch eine verstärkte Pappkartonbox rein??? Hat jemand zufällig diese Box und könnte da mal kurz nachschauen?

    jedcooper

    Ja, vorbehaltlos kann man das Ganze auf jeden Fall nicht empfehlen. Ich war auch überrascht, wie viele leichte Fehler da beim Design gemacht wurden. Aber mit etwas Gefrickel hat das 1200 Board ja dann am Ende doch noch rein gepasst. Der Preis ist in meinen Augen auch zu hoch. Aber zumindest wurden wohl gute Materialien verwendet. Kann das aber nur schwer in Relation setzen, da ich mich mit den Preisen bei den Amigas nicht wirklich auskenne...

    Hier mal ein interessanter Kanal zu DOS Spielen:


    https://www.youtube.com/user/Pixelmusement


    Der Kanal hat zwei unterschiedliche Formate.

    In "Ancient DOS Games" werden bekanntere DOS Titel vorgestellt, darunter viele Klassiker. Es werden Gameplay, Technik und weitere wissenswerte Details zu den Spielen erläutert


    Im 2. Format "Shovelware Diggers" werden, wie der Name schon sagt, Shareware CD´s, Heft CD´s/Disketten von DOS Magazinen und ähnliches nach Spielen durchsucht. Da kommen echte Kuriositäten zum Vorschein. Dieses Format könnte evtl für Daryl_Dixon oder aucbh mr-edit interessant sein, weil ihr euch ja auch gerne mit unbekannten Titeln beschäftigt.

    Diese Woche habe ich noch 2 Neuzugänge bekommen: GTA 2 und Monkey Island 2.


    GTA 2 war als innerdeutsche Post Warensendung ca. 10 Tage unterwegs und kam dementsprechend auch ziemlich lädiert an. Aber zumindest ist alles komplett. Die Box muss ich aber noch etwas ausbeulen.


    Monkey Island 2 war seltsamerweise sehr günstig bei eBay eingestellt. Ich hatte bisher nur die US Version, also habe ich schnell zugeschlagen. Die US Version werde ich wohl abgeben. Die deutsche Übersetzung ist mir auf jeden Fall in sehr guter Erinnerung geblieben.

    Hier also dann auch das neue Video:

    „Draci Historie / Dragon History des tschechischen Entwicklers NoSense aus dem Jahre 1995.



    Das Video ist eher aus der Not heraus entstanden. Ich habe mich grundsätzlich mit einigen tschechischen MS-DOS Spielen beschäftigt und bin da auf ein paar echt interessante Sachen gestoßen. Ich habe zu mehreren Spielen gleichzeitig recherchiert und viele Ideen für Videos entwickelt.


    Ja und dann kam Corona. Ich hatte plötzlich mehr Zeit als sonst aber muss nebenbei unsere Kinder daheim betreuen. Draci Historie wollte ich nun natürlich auch durchspielen und ich merkte, dass die Figur des Drachen und die Geschichte schon auch gut für Kinder geeignet ist. Also haben wir immer mal wieder 10-20 Minuten gespielt und so irgendwann das Spiel auch zusammen durchgespielt. Die Kommentare und den Videoschnitt habe ich dann am Abend alleine erledigt.


    Ja nun aber endlich zum Spiel. Das wichtigste zuerst: Das Spiel ist mittlerweile als Freeware erhältlich und es gibt eine sehr gute deutsche Übersetzung. Beides ist hier zu finden:


    http://www.ucw.cz/draci-historie/index-en.html


    Das Spiel wurde auf der ScummVM Engine im Jahre 2006 nochmal neu programmiert. Diese Version läuft auch ohne Probleme unter dem DOS Betriebssystem. Ich habe das Spiel auf meinem 486er durchgespielt. Soundblaster wird automatisch erkannt und funktionierte auch fehlerfrei.


    Ja, dann wünsche ich viel Spaß beim zuschauen und freue mich wie immer über Kommentare dazu.

    Heute werde ich wohl noch eine neue Ausgabe der MS-DOS PC Spiele Archäologie veröffentlichen. Das war dieses mal noch chaotischer als sonst. Ich habe meinen Haupt PC auf Windows 10 umgestellt und damit eine Kettenreaktion an Problemen verursacht. Ich nehme die Spielevideos ja via Epiphan VGA2USB Hardware auf. Dieses Stück Hardware ist mittlerweile wahrscheinlich auch schon 10 Jahre alt. Es gibt zwar 64 Bit Treiber (Beta Version) aber die Einrichtung hat mich trotzdem mehrere Tage gekostet.


    Hauptproblem war, dass man der ganzen Software Admin Rechte zuweisen muss, da sonst nichts dauerhaft geändert werden kann.

    Danach kam das Software Problem. Ich benutze normalerweise den Windows Media Encoder oder VirtualDub für die Aufnahmen, da diese Programme gut zusammen mit dem Epiphan Teil funktionieren. Beide Programme streikten aber und zeigten beim capturen keinerlei Bild an oder sind einfach abgestürzt. Ich habe dann planlos alles mögliche versucht und irgendwann mal Audio deaktiviert. Plötzlich funktionierten die Videoaufnahmen - nur ohne Audio Capture. Ich habe dann einfach mal den Audio Eingang beim Win10 PC gewechselt und nun funktioniere auch wieder Audio + Video Capture gleichzeitig. Warum auch immer...


    Das ganze hat mir mehrere Tage gekostet und viel Frust erzeugt.

    Nun läuft soweit wieder alles stabil und ich konnte in den letzten 4 Wochen ein neues Video erarbeiten. Werde ich dann (hoffentlich) heute Abend online stellen.