Beiträge von 6502

    Schön dass Du da bist. Herzlich Willkommen im Land der Freude :D


    Und sagen wir mal so. Heilbar ist zwar nicht der Gründer von dos-reloaded , aber nicht zuletzt Geschehnisse um seine Person waren Teil des Funken, welcher letztlich diesen Feuersturm entfacht hat. ;)

    Oh Kabelbinder klingt interessant. Kannst Du das genauer beschreiben? Wo zieht man die durch? Zwischen CPU und Sockel? Also durch die Beine? Oder wie? Kann mir das gerade schwer vorstellen.

    So, Erstmaßnahmen am Unfallort :


    • -3 von 2 Festplatten entfernt. Es bleibt die 1000MB WD Caviar von 1994 drin.
    • -Pentium Overdrive 180 MMX entfernt und gegen einen Pentium 100 (90er habe ich nicht) getauscht, welcher jetzt wieder auf 90 MHz läuft und somit der Originalgeschwindigkeit entspricht.
    • -Von den 96MB habe ich 64MB entfernt. Bleiben also immer noch sehr üppige 32MB übrig.
    • -Dual-Diskettenlaufwerk entfernt. Das Loch werde ich vermutlich mit einem zweiten optischen Laufwerk füllen mangels Blende. Lieber wäre mir ja ein Stand Alone 5,25er, habe ich aber leider keines mehr übrig.

    Ich glaube unser lieber Toddy ist momentan etwas Übermütig ob der Geschehnisse :D Im einen Moment will er durch fremde Foren mit der Flex durch, dann verschenkt er Haus und Hof... Hat mal jemand einen Eimer kalten Wasser? :D


    Ruhig Brauner! Schlaf mal ne Nacht oder Woche über alles und dann alles ganz überlegt angehen :saint:

    Schau doch mal, das ist einfach wunderbar, was hier passiert ist! Es ist keine vier Tage her, da ich das gepostet habe


    http://www.dosforum.de/viewtop…=5&t=10585&p=78903#p78903


    Da hätte ich noch nicht im Entferntesten darauf gewagt zu hoffen, was hier jetzt passiert ist. Die Freiheit der Menschen lässt sich nun mal nie auf Dauer einschränken. Das hat schon immer irgendwann zur REVOLUTION und letztlich zu Demokratie geführt!


    Also meine Freunde: Auf die Herrschaft des Volkes, AUF DIE DEMOKRATIE!

    Toddy, das ist es nicht wert. Du fragst Dich die ganze Zeit, wie Du uns danken kannst. Danke uns, indem Du jetzt Ruhe bewahrst und die Zeit den Rest erledigen lässt.

    Was besonderes halt :D Und darum gehts doch bei den alten Schätzen. Mehr Performance ist ja sicherlich eine Generation drüber immer fast gratis zu bekommen. Wobei es natürlich auch Spaß macht, das Maximum aus den jeweiligen Generationen herauszukitzeln.

    Demnächst mehr auf diesem Kanal: :D


    .


    Will Euch hier zumindest noch kurz von der ersten Inspektion und dem ersten Testlauf berichten. Das 3,5er des Doppellaufwerkes war mit Tesafilm verschlossen, was gleich den Verdacht auf einen potentiellen Defekt schuf. Aber erst mal Deckel runter und das Innenleben inspizieren. Zunächst fiel der Pentium Overdrive mit 180 MHZ und MMX Technologie ins Auge. Gleich darauf die drei IDE Platten, das 52x CD Rom sowie die voll bestückten Speicherbänke. Da hat wohl jemand kräftig aufgerüstet. Original ist noch das gehäuse mit netzteil, das mainboard. Die ensoniq soundscape s 2000 und die pci mach64. Also Saft drauf und es bootet ein Windows 98. Die Platten entpuppten sich als 2x1gb und 1x2gb und der speicher war auf 96mb hochgezüchtet. Ich denke, ich werde den guten wieder etwas zurückbauen. Das 3,5 zoll lw wollte übrigens wirklich nicht, jedenfalls nicht auf anhieb. Eine untersuchung brachte eine kleine metallfeder zutage welche auf die platine neben dem antriebsmotor herumfiel. Rausgefischt und löuft wieder