Beiträge von ChrisK

    Hallo Freunde,


    nach langem hin und her ist nun endlich mein Pentium 233 MMX aus diesem Beitrag fertig geworden.


    Er ist zu 90% so wie ich ihn mir 1997 gewünscht habe. Alles bis auf den CF Adapter (welcher nur zum schnellen Datenaustausch dient) ist auch relativ zeitgemäß.


    Hier kurz die Zusammenfassung des Systems:


    ASUS TX-97E Mainboard mit Pentium 233 MMX

    64MB SDRAM DIMM PC66 10ns

    IBM Deskstar 4,3GB 5400U/m DHEA 34330 IDE Festplatte

    Compact Flash to IDE Controller mit Compact Flash Karte

    Diamond Viper V330 4MB PCI

    Diamond Monster 3D 4MB PCI

    Creative Soundblaster AWE32 PNP (IDE) CT3670 mit 4MB

    Sony 3,5" Floppy

    Teac 24x CD-Rom

    QTronics Tastatur

    Logitec Maus

    Sidewinder 3D Pro Joystick


    Ich hatte arge Probleme den Soundblaster vernünfig zum Laufen zu bringen. Aber am Ende hat auch damit alles, danke Eurer Hilfe hier geklappt.



    Fotos des Systems:




    Benchmark Ergebnisse:


    3DBench 1.0c fast: 175.6

    3DMark99 Max: 1125 3Dmarks / 1647 CPUMarks

    Final Reality: 2.48 Reality Marks

    PCPlayer 320x200: 59.6

    PCPlayer 640x480: 24.2

    Quake 360x480: 23.6 FPS

    Quake 640x480: 18.3 FPS

    Speedsys 173.53

    Wizmarks: 23649.4

    Doom Max: 2134/812


    Ungefähre Kosten 1997:


    AT Midi Gehäuse 100,00 DM

    IBM Deskstar 4,3GB 449,00 DM

    64MB DIMM Speicher 418,00 DM

    Pentium 233 MMX 599,00 DM

    ASUS TX97-E 299,00 DM

    CPU Lüfter 20,00 DM

    CD-ROM 155,00 DM

    Floppy 39,00 DM

    Diamond Viper V330 329,00 DM

    Diamond Monster 285,00 DM

    Soundblaster AWE32 250,00 DM

    17" Monitor Miro 1099,00 DM

    Tastatur 29,00 DM

    Maus Logitec 35,00 DM

    Joystick Sidewinder 3D Pro 99,00 DM


    In Summe ca. 4205,00 DM = 3071,98 € heute / inflationsbereinigt




    Ich denke das System ist sehr schön geworden und ich freue mich auf viele schöne Spielstunden! :bananadance

    So,


    erstmal Danke für die rege Mitarbeit zur Problemlösung :).


    Habe mal die letzten offiziellen Treiber aufgespielt und damit ist das beta Treiber Problem gelöst.

    1024x768 lässt sich auswählen also sollte mit der SLI Verbindung auch alles in Ordnung sein.


    Von Konfiguration her ist ein PII 450MHZ mit einem GA686BX und 256MB Ram und SSD als Festplatte.

    Also ziemlich genau das System aus dem Video von Phil.


    Auch mit den anderen Treiber kommt aber nicht mehr Leistung bei den Benchmarks raus.

    Finde es zudem merkwürdig, dass das 1024x768 und das 640x480 Ergebnis so nah zusammenliegen. Nur 74 Differenz.


    8.jpg 9.jpg 10.jpg 11.jpg


    Habe auf Voodooalert gelesen, dass evtl. die 2D Karte für sowas verantwortlich sein kann. In meinem Fall eine Diamond Steath III S540.

    Hallo Freunde,


    habe nun endlich ein funktionierendes Voodoo2 SLI Pärchen zusammen. Sogar zwei gleiche Karten.


    Creative 3D Blaster Voodoo 2 12MB


    SLI Kabel ist auch vorhanden und sollte funktionieren.


    Treiber habe ich von PhilsComputerLab Webseite.


    Jede Karte wurde von mir einzeln im System gestestet und funktioniert.


    Allesdings scheinen SIe nicht als SLI zu laufen. Die Bechmark Ergebnisse sind als SLI fast identisch mit dem Einzelbetrieb.

    Und weit weh von dem was Phil >> HIER << erzeilt hat.


    Bei gleichem System wohlgemerkt.


    Habt Ihr eine Ahnung wo der Fehler liegen könnte?


    Danke im Voraus - Chris :)


    0.jpg 1.jpg 2.jpg 3.jpg

    4.jpg 5.jpg 6.jpg 7.jpg

    Nein, zu dem Beta Bios gibt keine Patchnotes. In den Patchnotes des letzten nicht Beta Bios stand ja Gameport gefixt drin (siehe oben).

    Da das ja anscheinend nicht geklappt hat dachte ich mir, dass sie es evtl. in der letzten Version dann doch gefixt haben. Und siehe da :P .


    Kann mir aber nicht vorstellen, dass Gameports an dem Board seit der Ur-Version nicht funktionieren - dafür ist das Board zu verbreitet. Denke, dass es eher ein Problem der letzten offiziellen Bios Updates ist.


    Hab auch ein GA586ATV Rev. b - bei dem funktioniert die Soundkarte nur im mittleren ISA Steckplatz. ?(

    So Freunde,


    folgendes hat zum Erfolg geführt.


    Das neueste BIOS von der Asus Seite (Beta Status) lässt die Karte mit Gameport am Obersten unterstem ISA Steckplatz funktionieren. Aber nur an diesem Steckplatz. Irgendwie schon komisch.


    Werde jetzt das System sauber neu aufsetzen. Hatte immerhin 4 verschiedene Soundkarte ausprobiert.


    Danke für Eure Hilfe.

    Das Board hat eigentlich keinen eingebauten Gameport, da kann man auch nix in der Richtung deaktivieren.

    Obwohl...nur mal so 'ne Idee: Man kann den I/O-Baustein (Seriell, Parallel, Floppy) per Jumper abschalten, der Jumper ist hinten bei den ISA-Slots. Wenn Du kurzfristig ohne diese Schnittstellen leben kannst, könntest Du mal testweise den Baustein abschalten. Nicht, dass das Teil einen (inaktiven) Gameport hat, der der SB32 in die Quere kommt.

    Gute Hinweis !! Meinst Du diesen Multi I/O Jumper?


    multi IO.png


    2021_02_23_15_53_50_tx97e_112.png


    Habe das im Handbuch gefunden. Wenn ich nachher daheim checke ich das mal.

    Bestimmt liegt es daran, dass in dem Rechner die ominösen -5v fehlen und daher es nicht geht.... :whistling: nein scherz. Das ist echt ein sehr komisches Problem was du da hast. Wenn schon unter DOS kein Joystick erkannt wird. Passt was grundlegend nicht.

    Hätte ich auch verstanden ... das ist aber gar nicht der Rechner mit dem -5V Problem ;).

    Hast du im Bios die Möglichkeit den Game Port zu aktivieren/deaktivieren?

    Was passiert wenn du den bereits gelisteten Joystick entfernst und neu hinzufügst, oder besser noch entfernen und dann erst den Joystick einstecken.

    Habe keine solche Option im Bios gefunden ... muss aber nachher mal genauer schauen. Wenn dann wäre die Option standardmäßig aus. Hatte das Bios Gestern auf default stehen.


    Wenn einen bereits gelisteten Stick abziehe bleibt auch OK stehen.