Beiträge von Flea-Market

    Eigentlich wollte ich Mal wieder ein altes Adventure spielen. Also habe ich das Spiel "Der Schatz im Silbersee" von Software 2000 installiert. Eigentlich ein schönes Setting...

    Allerdings habe ich gleich für das allererste Rätsel in der Komplettlösung nachschlagen müssen (das Rätsel mit der Raubkatze)... Auch die 2. Rätselkette war für mich nicht lösbar - dieses Mal war aber ein Bug Schuld. Da habe ich leider etwas die Lust verloren und habe ein ganz anderes Spiel rausgesucht...


    Deus Ex - Human Revolution aus dem Jahr 2011 - also auch schon fast "retro" ;) . Teil 1 habe ich damals zu Release gespielt. Die Nachfolger sind mir bisher völlig unbekannt. Nach den ersten Spielstunden ein absolut positives Fazit! Die Stimmung erinnert mich stark an das erste Metal Gear Solid auf der PS1. Interessante Story und eine tolle Atmosphäre... Auch die Shooter Passagen sind bisher sehr gut lösbar. Mal schauen ob das so weitergeht...

    Vor einiger Zeit konnte ich mir dieses System bei ebay Kleinanzeigen sichern. ( RE: Ich habe folgende Retro Hardware bekommen Thread! ). Mittlerweile habe ich den alten, ausgelaufenen Akku getauscht. Zum Glück war aber auf dem Board nichts weiter beschädigt.

    Somit war es hier mit einer gründlichen Reinigung getan. Das System habe ich wieder im ursprünglichen Zustand zusammengesetzt. Folgende Komponenten sind aktuell verbaut:


    Mainboard Chicony 001-00486-c14 Ver. 1.0 Motherboard ( https://theretroweb.com/motherboards/s/chicony-ch-486-33-50p )

    486DX33 CPU

    8 MB RAM

    Trident TVGA8900CL-C ISA Grafikkarte

    ESS Audiodrive Soundkarte (ES1868F Chip)

    Festplatte Seagate ST3243A mit 214 MB

    5.25 / 3.5 Zoll Floppy Laufwerke

    Mitsumi Quadro 4x Speed CD Laufwerk FX400

    Conor Tape Drive


    Der PC funktionierte zunächst nicht ganz optimal, da die Grafik nur in schwarz weiß dargestellt wurde. Dies konnte aber ganz einfach durch "nachdrücken" der gesockelten Chips auf der Grafikkarte behoben werden. Ansonsten läuft das System einwandfrei! Aktuell ist. DOS 6.0 und Windows 3.1 installiert. Ich werde wohl nur noch einen IDE / CF Adapter einbauen und den Rest so lassen wie er ist. Mir gefällt hier insbesondere, dass das System noch im damaligen Auslieferungszustand ist. Da wurde nix gebastelt oder upgegraded. Auch der Monitor bleibt wohl in meiner Sammlung. Dieser macht ein gutes Bild und keinerlei hochfrequente Töne.

    Einzig die Tastatur funktioniert aktuell noch nicht (Keyboard Error nach dem einschalten des PCs). Da werde ich in den nächsten Tagen nochmal drüber schauen...

    Ansonsten freue ich mich über ein tolles neues System in der Sammlung :thumbup: !

    Wie hier ( RE: Was macht ihr gerade? :) ) bereits geschrieben konnte ich mir heute für 10 Euro Trinkgeld ein schönes Set sichern:


    Die Hardware habe ich nun mal grob gesichtet:



    Grundlage ist ein Chicony 001-00486-c14 Ver. 1.0 Motherboard ( https://theretroweb.com/motherboards/s/chicony-ch-486-33-50p ). Der Tonnenakku ist ausgelaufen, hat aber wohl auf den ersten Blick keinen oder zumindest nur geringen Schaden angerichtet ^^. Wie außen beschriftet, ist ein 486er mit 33 MHZ als CPU verbaut.

       






    Des Weiteren ist eine ESS Audiodrive Soundkarte, eine Trident TVGA8900CL-C ISA Grafikkarte und ein Goldstar Controller enthalten. Als Festplatte ist eine Seagate ST3243A mit 214 MB an Bord.


        



    Zum Monitor von KFC (Kentucky Fried Chicken??? ;) ) konnte ich bisher noch keine Specs finden...


      




    Tastatur ist eine KB-6552EA der Firma Nan Tan. Diese fühlt sich beim Tippen wirklich gut an!


      



    Dies ist das erste gebraucht gekaufte Hardware Set, welches so gut gar nicht verstaubt oder verschmutzt ist. Bin fast ein wenig enttäuscht... ;). Der Zustand ist wirklich 1a :thumbup:

    Ich werde jetzt erst mal den Akku entfernen und durch einen neuen ersetzten.

    Danach folgen erste Test...

    Gestern habe ich mit ein paar Freunden Mal wieder einen Videospiele Abend zelebriert...

    Die Highlights waren das Panzer Spiel auf dem Intellivision, Fire Ant und California Games auf dem C64, Pinball Dreams auf DOS und natürlich Decathlon auf dem Atari 2600...

    War ein richtig schöner Abend :thumbup:

    Auch bei mir gab's nach langer Abstinenz Mal wieder einen Neuzugang: Die deutsche Box Version von Rise of the Triad auf 3,5 Zoll Disketten!

    Die Texte auf der Packung sind schon amüsant zu lesen. Auch in der Anleitung sind ein paar lustige Passagen enthalten. Zum Thema Altersfreigabe habe ich Mal ein Foto angefügt...

    Ich habe mich nochmal etwas intensiver mit dem "Steel Wheel" beschäftigt. Neuen Highscore hinzugefügt...

    Beim Beat Box Flipper habe ich bei der ersten Kugel 5,2 Mio geschafft. Mit den restlichen 4 Bällen dann nur noch 1,3 Mio :rolleyes: . Da geht also auf jeden Fall noch was...

    Auch beim Stell Wheel und Nightmare Flipper konnte ich mich ein wenig verbessern. Hier meine aktuellen Scores:


    the_patchelor

    Ich hatte mit der GUS auch Probleme. Auch bei mir ist das Spiel nach dem Intro eingefroren. Habe die Sound Dateien von Pinball Dreams mit denen von Pinball Fantasies Deluxe überschrieben. Damit hat es bei mir funktioniert. Die von dir gesucht Datei sndscape.sdr ist dort leider auch nicht enthalten, aber einen Versuch wäre es wert. Die Sound Dateien von Pinball Fantasies habe ich als Anlage angefügt.

    So, nun habe ich jeden Tisch 2x ausgetestet - nun auch mit 5 Bällen ;) . Macht auf jeden Fall richtig Laune...

    COMbudda

    Vielen Dank für deine Mühen. Bleibt zunächst ein Mysterium für mich. Habe auf Grund deines Hinweises die Dos Version mittels Setver Befehl auf 3.2 gesetzt. Auch Bootgeschwindigkeit auf Low und 5.25 Zoll als a: definiert. Ändert leider auch nichts.

    Es zeigt beim booten weiterhin "Wrong Disk" - Insert System Disk - an.

    Werde morgen weiter testen...

    Ich habe einen 1512 hier für den Fall dass ich das IMG mal testen soll.

    Ich habe mal ein Image zu Testzwecken erstellt. Ich habe versucht dieses mittels "Flopper" (Bootable Floppy Disk Emulator - http://www.oldskool.org/pc/flopper) zu laden. Auch hier kommt die Meldung - No System Disk. Wäre super, wenn du das IMG mal bei dir testen könntest. Eventuell ist der 386er auch einfach nur zu schnell für das Spiel.