BigBox Sammler - Sammelt ihr auch absichtlich "schlechte" Spiele?

  • Hier sind ja auch einige PC BigBox Sammler unterwegs und ich muss das einfach mal fragen:
    Sammelt ihr eigentlich auch absichtlich "schlechte" Spiele? Ich meine damit Spiele die im GamePlay keine Offenbahrung sind, oder wo die Animation/Grafik richtig mies ist
    und zu denen man auch keinen Bezug hat/hatte. Quasi Spiele die so schlecht (und evtl. auch selten) sind das man sie trotzdem haben muss/möchte. Oder habt ihr sogar Spaß an diesen Trash-Perlen?


    Ich will eigentlich nur mal ergründen ob ich irgendwie falsch ticke ;)

  • Sammelt ihr eigentlich auch absichtlich "schlechte" Spiele?

    Niemals. Was beim Spielen irgendwie nervt oder keinen Spass macht, fliegt raus. Egal wie selten, teuer oder welchen Kultstatus es genießt.
    Zuzüglich alle Spiele, bei denen ich mir sicher bin, dass ich sie nie ausprobieren werde, aus welchen Gründen auch immer.
    Nur Sachen mit gutem Bezug.
    Sogar wenn Spiele-Reihen unterbrochen oder beendet werden: Space Quest 1-5 (aber kein Teil 6)
    Oder Kings Quest Teil 1-6 (Kein Teil 7 oder 8 )


    Es gibt vereinzelt Ausnahmen mit schelchten Spielen.
    Wie zB. Willow für den PC. Schlechtes Spiel. Da es aber das erste Spiel ist, welche ich bekommen habe, bleibt es natürlich.

  • Kurze Version: ich sammle jedes Spiel in einer BigBox, das ich günstig bekomme.


    Wenn ich aber wirklich drüber nachdenke: ich sammle jedes Spiel in einer BigBox, das ich günstig bekomme ABER das ist keine Preisfrage, sondern der Spaß am sammeln.
    Es gibt nur wenige Spiele die ich unbedingt haben wollte, da habe ich auch wirklich Geld ausgegeben, ansonsten bummel ich gerne über Flohmärkte oder kaufe lokal bei Ebay Kleinanzeigen.
    Ein Kaufkriterium für die Spiele gibt es nicht. Es reicht mir schon, das ich sie von früher kenne oder das Cover mir gut gefällt. Ich habe aber auch bestimmt mehr 08/15 Spiele als Perlen in der Sammlung. Ist auch völlig egal, da fast alle eingemottet auf dem Dachboden liegen und ich mir nur wenige ins Regal stellen kann. Da stehen dann auch ganz klar meine Favoriten: LucasArts, Origin und alle möglichen FPS.
    Es gibt bei mir ganz klar Softwarehäuser, die favorisiert werden. Da braucht mir nur einer deren Namen um die Ohren hauen und mir wird ganz warm ums Herz. Da werden dann auch Titel gekauft, die ich nicht kenne und auch nie spielen werde.
    Das ist es wohl auch bei mir: ich kaufe, weil ich mich gerne an die Zeit erinnere, nicht weil ich die alten Schinken spiele möchte. Retrogaming betreibe ich recht selten, es ist für mich aber wichtig, das ich es kann, wenn ich es möchte....


  • Ich kaufe mir nur die Spiele die mich interessieren. Alle Spiele sollen
    schliesslich auch gespielt werden.

    3x 486´er, Amiga 1200, Amiga 500, Atari ST, 2xAtari 800, Atari 130, 1x NES, PS1
    72x Leisure Suit Larry in the land of the Lounge lizards

  • Ich sammel in der Regel gar keine Games, aber die paar wenigen an die ich noch gute Erinnerungen aus der Kindheit habe
    kommen doch noch ins Regal :), solange ich irgendeine Verbindung mit dem Game hatte, dann ja.

  • Hmmm... dann scheine ich wohl doch einen Faible für das obscure und trashige zu haben :)
    Habe nämlich wieder etwas erworben was echt scheiße aber auch selten (nichtmal im Netz
    gibt es eine komplette Version davon) ist. Und das schlimmste an der Sache (neben der Tatsache das
    es "teuer" war) ist aber das es "sealed" ist. Aber ich finde solche Spiele faszinierend. Also auch
    wenn sie schlecht sind. Und mittlerweile finde ich sogar "Clone" von diversen Spielen (aber eben in
    "schlecht") sehr interessant. Irgendetwas stimmt dann wohl doch nicht... :D


    Dann gleich noch mal eine Frage: gibt es hier Leute die wegen der Wertsteigerung sammeln?

  • .......Dann gleich noch mal eine Frage: gibt es hier Leute die wegen der Wertsteigerung sammeln?

    Ich spiele nicht mit den Gedanken, irgendetwas von meinem Kram gezielt zu verkaufen. Wenn etwas weggeht, dann, weil ich es doppelt hatte.
    Dieses Jahr bin ich allerdings schwer krank geworden und habe mehrmals mit dem Gedanken gespielt, alles zu vertickern, bevor ich abtrete. Einfach nur um meine Familie mit dem Kram nicht auch noch zu belasten. Aber nun werde ich wohl doch noch ein bisschen älter und deswegen meine Sammlung auch mit mir......

  • und habe mehrmals mit dem Gedanken gespielt, alles zu vertickern, bevor ich abtrete.

    Du übertreibst doch schon wieder? Das war doch die Sache mit dem Knie, oder?
    Du solltest dir erst Gedanken machen wenn dich Fetts Brot im Krankenhaus besucht, dann siehts übel aus...

  • Ich hatte vor ein paar Jahren so rd. 200 Boxen und hab dann kräftig aussortiert und hatte zu meinem Forumstart hier rd. 65 Spiele in BigBoxen.


    Ich hab anfangs natürlich etwas wahllos gegrasst. Aber im Großen und Ganzen hab ich Spiele mit Bezug aus meiner äähh "Jugend" gekauft. So ab 1995. Zu der Zeit konnte ich mir die Games ja alle nicht leisten - was nun anders ist. Zudem hab ich viele Spiele gekauft, die ich vorher noch nicht kannte, aber einen guten Eindruck machten/Cover oder eine gute Kritik hatten in Gameszeitschriften.


    Ich lese gerade die PC-Player-Ausgaben ab 2000. Die vorherigen Ausgaben fehlen mir noch. Da standen doch einige interessante Spiele drin, von denen ich noch nie was gehört habe.
    Einige Spiele ergänze ich dann auch aus dem "Kaum bekannte Lieblingsspiele"-Thread in meine Sammlung. Manchmal auch trashiges, was aber irgendwie cool ist.


    Dann sammel ich gezielt Spiele von bestimmten Publishern wie z.B. MicroProse.
    Da hab ich auch einige ältere Spiele um die 90er Jahre. Ich find die alten Boxen einfach schön.


    Ich glaub die meisten hier mögen sich gern an die alte Zeit erinnern mit den Dingen die sie hier alle sammeln. So ist das bei mir auch.
    Klar ist das Medium Internet ne feine Sache, sowie Handys. Aber ich sehen mich schon öfter nach der Zeit zurück, wo man für ein Mobiltelefon noch einen Träger brauchte.


    Ohne das Internet würden z.B. die Spiele heute noch in Bixboxen erscheinen. Ganz ohne irgendwelche Steam/Uplay/-Internetzwang-Geschichten.


    Von Zeit zu Zeit wird natürlich auch aussortiert. Dreifaches/Doppeltes.. oder Spiele, die ich wohl nie mehr spielen oder anfassen werden.


    Joah so ist das ^^

  • Ich sammel keine Bigboxen, habe aber mit sicherheit viele Spiele auf externen Platten die ich nicht mag und nie spielen werde. Warum? Zu faul zum löschen ^^

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Unabhängig ob mir das Spiel gefällt, sammle ich z.B. auch Spiele, die:


    - Start einer großen Serie sind: Need For Speed 1, Fifa 1, Warcraft 1
    - ein neues Genre begründet haben: Dune II, Diablo, GTA
    - bekannt aus Funk und Fernsehen sind: Hugo
    - von einem bestimmten Verlag veröffentlich wurden: LucasFilm/Arts, CDV, id...

  • Ich selber sammle nur Spiele die mich interessieren und für mich nostalgischen Wert haben.
    Und welche die verdammt cool im Regal aussehen :thumbup::D

    "Was ist euer Begehr ?" - "Wir wollen... ein schönes Gebüsch!


    Soyo SY-019H - AMD 386DX40 + FPU - 8MB RAM - Speedstar 24X - CT1790 - 1GB CF - Dos 6.22
    4DPS Tomatoboard - Intel 486DX4 100 - 32MB RAM - Hercules Terminator 3D 4MB - CT2230 - 4GB CF - DOS 6.22/WfW3.11
    IBM Aptiva- IDT WinChip 233 - 128MB RAM - Matrox Mystique & 3Dfx Voodoo 2 - SB AWE64 - 16GB CF - DOS 6.22/Windows 95C
    EpoX 8K3A+ - Athlon XP 2800+ - 1024MB RAM - Voodoo 5 5500 - SB Audigy 2 ZS - 80GB WD - Windows 2000

  • Du übertreibst doch schon wieder? Das war doch die Sache mit dem Knie, oder?Du solltest dir erst Gedanken machen wenn dich Fetts Brot im Krankenhaus besucht, dann siehts übel aus

    Nee, mit meinen Knien hatte das nix zu tun. Konnte dies Jahr 2x den Kopf einziehen als die Sense flog - jetzt ist aber wieder alles ok und ihr habt mich noch ein bisschen am Hals :D

  • @not_aligned
    Es gibt mittlerweile genug Spiele die extrem an Wert zugelegt haben (vor allem im Konsolenbereich). Wenn du möchtest kann ich gern mal ein paar Titel auflisten.
    Und es gibt ja nicht umsonst diese „Sealed-Sammler“. Aber das ist eine Art des Sammelns die ich auch nicht verstehe und auch nicht gutheiße.


    Die Top-Titel kann ja jeder Sammeln (wie etwa Doom usw.), daher habe ich mich auf die weniger bekannten bzw. die Underdogs eingeschossen. Mir macht das wirklich Spaß zu versuchen an diese heranzukommen und diese auszuprobieren (dabei ist egal wie „schlecht“ der Titel ist). Zum Beispiel die ganzen „koreanischen“ PC Spiele.
    Eigentlich wollte ich mal einen YouTube Kanal zu diesem Thema starten. Ist bis jetzt aus Zeitgründen aber einfach noch nicht geschehen.


    Natürlich sammle ich auch noch die Spiele aus meiner Kindheit/Jugend. Man hatte das ja alles da, nur eben nie Original. Und mittlerweile schätze ich eine gute OVP eines Original-Spiels. Früher war es mir egal, Hauptsache man konnte spielen :)


    Und ich sammle fast ausschließlich nur CD-ROM Versionen und nur ganz selten mal eine Disketten Variante. Ist halt auch so eine Macke ;)

  • Ich finde diese Einordnung in gute und schlechte Spiele auch schwierig. Dazu müsste man ja alle neu gekauften Spiele irgendwann in der Vergangenheit auch mal gespielt haben. Denn ob etwas gut oder schlecht ist entscheidet ja jeder für sich. Klar helfen einen Youtube Gameplay Videos oder alte Zeitschriften Tests etwas weiter; aber halt auch nicht in jedem Fall. Z.B. würde ich mir nie ein Gameplay Video zu einem Adventure ansehen, da sowas einfach zu sehr spoilert.


    Ich kaufe immer wieder "Underdogs" - insbesondere auch für meine YouTube Videos. Manche Spiele entpuppen sich dann als echt spielenswert und manche sind meiner Meinung nach absolut zurecht in Vergessenheit geraten. Der Reiz des "Unbekannten" ist für mich hier auch ein Faktor. Ich finde es einfach spannend, solche Spiele mal anzustesten. Ich behalte aber auch den größten Schund in meiner Sammlung; zumindest solange ich noch Platz dafür habe ;) .

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!