Brauche dringend HILFE

  • Ja, ich habe ein Hardwaredongle.

    3x 486´er, Amiga 1200, Amiga 500, Atari ST, 2xAtari 800, Atari 130, 1x NES, PS1
    72x Leisure Suit Larry in the land of the Lounge lizards

  • Wieso hat man den kein Backup von so wichtigen Daten ? :(

    Ist ein alter Rechner, kein Internetzugriff auf eine Cloud und nicht im Netzwerk eingebunden. Die Platte wollte ich schon länger mal geclont haben. Aber Du weißt ja wie das ist, man verschiebt gerne viele Sachen.

    3x 486´er, Amiga 1200, Amiga 500, Atari ST, 2xAtari 800, Atari 130, 1x NES, PS1
    72x Leisure Suit Larry in the land of the Lounge lizards

  • Hast du auch Medien für eine Neuinstallation?

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Nein, das ist ja mein größtes Problem

    3x 486´er, Amiga 1200, Amiga 500, Atari ST, 2xAtari 800, Atari 130, 1x NES, PS1
    72x Leisure Suit Larry in the land of the Lounge lizards

  • Dir ist bewusst das es die Firma Allplan noch gibt?

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Nun, es ist mir schon klar das es Firma noch gibt. Das Programm nennt sich

    Allplan, aber die Version v16 ist nicht mehr zu bekommen.

    3x 486´er, Amiga 1200, Amiga 500, Atari ST, 2xAtari 800, Atari 130, 1x NES, PS1
    72x Leisure Suit Larry in the land of the Lounge lizards

  • Unterstützen neuere Versionen das Dateivormat nicht mehr?

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Wenn es sich beim Platteninhalt wirklich um quasi lebenswichtige Dateien handelt, würde ich bei der Platte maximal noch über die Smartdaten versuchen herauszufinden, ob der Defekt in Form von defekten Sektoren oder anderen Plattenproblemen zustande kam.

    Und selbst das ist, je nachdem wie der Defekt zustande kam, schon mit einem gewissen Risiko behaftet. Sollte sie hardwareseitig ausfallen, was sich beim Lesen für mich so herausliest, solltest Du einen Teufel tun und da noch selbst irgendwas mit irgendwelchen Tools versuchen!

    Die Wahrscheinlichkeit, dass Du den Schaden damit noch größer machst ist alles andere als gering. In deinem speziellen Fall würde ich tatsächlich eine Datenrettungsfirma und anschließend regelmäßige (!!) Backups empfehlen, damit fährst Du immer relativ sicher und sparst obendrein auch noch eine ganze Stange Geld.

    ♪♫ "Aus der Pfütze wurd' ein Meer, doch es fing an mit einer Träne..." ♫♪


    Daily: i7 4770 - 32 GB - 2x 240GB SSD - 2x 1TB HDD - GTX 750Ti - 4x 22" Full-HD

  • Moin,

    Die Festplatte ist 120 GB. Das reicht vollkommen aus.

    Er hat die ganze Zeit bis zum Windows2000 Logo gebootet. Jetzt nicht mehr.


    Wie clone ich die Platte denn? Clonezilla?

    Müsste erstmal eine Platte suchen, die in etwa den gleichen Datenspeicher hat.

    Die Frage ob die Festplatte stirbt oder nur die Windows Installation eine Macke hat lässt sich von hier aus natürlich nicht beantworten...

    Für mich sieht es so aus als ob nur Windows etwas zickig ist. Das lässt sich meistens einfach reparieren.


    Erstmal die Platte ausbauen und in einem anderen Rechner ein Image anfertigen.

    Wenn ich mich richtig erinnere lässt sich Image welches mit Powerquest Driveimage angelegt wurde mit diesem Programm dann auch unter Windows öffnen und Dateien extrahieren. Sollte mit anderen Programmen (Acronis Trueimage? ) auch funktionieren.


    Wenn Du deine Dateien über das Image retten konntest hat sich vermutlich nur Windows geschrottet. Meistens ist nur die Systemdatei beschädigt und die lässt sich wiederherstellen.

    Windows 2000 (XP auch) hat immer eine Sicherungskopie der Systemdatei im repair Verzeichnis. Leider kann Windows auf die Datei aber nicht in jedem Fall selbst zugreifen weil es garnicht soweit starten kann.

    Da hilft dann diese Vorgehensweise:


    Mit der Windows 2000 CD starten. Sieht dann so aus:

    rep2000_1.jpg


    Hier die R Taste drücken. Und im nächsten Schritt die K Taste:


    rep2000_2.jpg


    Dann ist man in der Reparaturkonsole:


    rep2000_3.jpg


    Hier einfach die Schritte abarbeiten wie unten gezeigt:


    rep2000_4.jpg


    Dann Rechner neu booten und Windows sollte wieder starten.


    Funktioniert bei WinXP genauso, nur dort nennt sich dann das Windows Verzeichnis nicht WINNT sondern Windows.

    So habe ich schon oft ein defektes Windows wieder hinbekommen.


    Gruß

    Bernd

  • Ich habe mir nun einen Adapter besorgt und das Programm Acronis. Leider wird die IDE Platte nicht erkannt..

    3x 486´er, Amiga 1200, Amiga 500, Atari ST, 2xAtari 800, Atari 130, 1x NES, PS1
    72x Leisure Suit Larry in the land of the Lounge lizards

  • Frage mich gerade, wie soll die Platte denn eigentlich Saft bekommen? Denke da stimmt etwas nicht

    von den Anschlüssen her!

    3x 486´er, Amiga 1200, Amiga 500, Atari ST, 2xAtari 800, Atari 130, 1x NES, PS1
    72x Leisure Suit Larry in the land of the Lounge lizards

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!