ISA Soundkarten Probleme - Wavetable

  • Wie ich schon im anderen Thread geschrieben habe, hab ich ein paar Probleme ein Wavetable Modul zum laufen zu bekommen.

    Das größte Problem ist aber es läuft eig. alles garnicht wie es soll... mit einer AWE64 hatte ich bisher absolut 0 Probleme aber die ist auch PNP.


    Es handelt sich um folgende Karten


    - Reveal Sound FX RV82C929KT (SC400 PRO 16 (REV. 4I)

    - Creative Soundblaster 16 CT2230

    - Miro PCM10


    Derzeit steckt eine Miro PCM10 im Rechner (486er UM8810Paio Board).

    Wenn ich den Treiber installiere und Neustarte gibts direkt ein Ausrufe Zeichen im Geräte Manager:

    2.jpg


    Unter den Ressourcen aber angeblich keine Konflikte:

    1.jpg


    Wenn ich an den Ressourcen rumstelle und die Basiskonfiguration ändere bekomme ich Sound (kein Ausrufe Zeichen mehr) und die Musikwiedergabe in Spielen läuft.

    Testen tuhe ich mit Doom... Allerdings gibt es dann meistens Ressourcen Konflikte mit der Netzwerkkarte oder dem Druckerport.

    Und das größte Problem, schon der Windows Sound klingt verzerrt. Ebenso ist es dann in Spielen, Musik funktioniert aber der Sound ist verzerrt.

    Das war bis jetzt bei allen Karten so, einzig die SB16 hatte ich mal soweit das Musik Wiedergabe und Spielesound funktionierten (auch nichts verzerrt).


    Der ISA BUS ist im Bios mit einem 1/4 Teiler eingestellt und FSB läuft derzeit mit 33Mhz.

    Anderer ISA Steckplatz hat auch nichts gebracht...

    Whats the Problem?(

  • Die PCM10 ist keine PnP-Karte, oder? Da musst Du selbst dafür sorgen, dass die anderen Karten nicht in die Quere kommt. Nimm doch erstmal die Netzwerkkarte raus und schalte den LPT-Port ab, um mehr freie IRQs zu bekommen. Wenn Du den Druckerport brauchst, muss die Karte von IRQ7 runter.

    Will die Karte eigentlich mehr als einen IRQ haben?

  • Ah die gute alte Miro mit der hatte ich soviel Spass das ich sie am liebsten gegen die Wand gefeuert hätte.

    Die Karte ist eine richtige DIVA, zickig und mag nicht mit jedem System.


    Ah und noch was:

    Schau dir mal die kleinen Alu Becher Elkos an.

    Laufen die aus ?


    Grüße


    Matthias

  • matze79

    Die Alu Becher sind noch nicht Inkontinent:D... aber guter Tipp;).


    Also normaler Sound funktioniert jetzt mit Gedudel unverzerrt8o.

    LPT hab ich im Bios deaktiviert, tauchte aber trotzdem im Windows auf sodas ich ihn im Gerätemanager deaktiviert habe.

    Die Netztwerkkarte ganz raus... und siehe da nun braucht sie 2x IRQ und 2x DMA die vorher wohl belegt waren.


    Nun zum General MIDI was nicht läuft:(.

    Komisch ist das der neuste v1.5 Treiber abgespeckt ist im Gegensatz zum v1.01, welcher noch das Windows Configurationstool zum ändern der Ressourcen enthält.

    Mit der v1.5 gehts dann nur über DOS und der Datei SNDINDOS... hab einfach die den v1.01 mit der v1.5 erneuert dann bleibt das Tool erhalten.


    Jedenfalls steht im Handbuch was von einem OPL4-Synth Symbol in der Systemsteuerung, das gibts aber nicht.

    Dort kann man wohl umstellen zwischen FM und PCM (Wavetable) oder beides...

    Den Port hab ich mit 300 oder 320 probiert, nix unter Doom und General MIDI, nur der FX Sound ist zu hören.

    Der MPU401 Treiber ist auch installiert...

    Was kann ich noch tun?


    3.JPG

  • Die PCM10 ist nicht GeneralMIDI kompatibel, zumindest der OPL4-Teil ist es nicht. Wavetable über OPL4 braucht einen extra Treiber, und den gibt's wohl nur unter Win3.1.


    Edith: Unter Win9x geht OPL4 Wavetable wohl auch (FM oder PCM), aber das hast Du ja schon rausgefunden...

  • Glaube Matze brauchen wir nicht fragen :D...

    Hab eben mal die Reveal gesteckt... dreimal dürft ihr raten... der Spielsound is verzerrt und Musik funktioniert:Aufreg:S.

    Die Kiste mag scheinbar keine anderen Karten, nur die AWE64 hat sie lieb:crazy1

  • Sooo die AWE64 GOLD :D steckt wieder in der Kiste.

    Gleiches frisches WIN95 drauf (Backup) wie bei den anderen Karten.

    Erstmal das gleiche Fehlerbild mit verzerrtem Ton... und Probleme mit dem LPT + Grafikkkarte Ressourcen.

    Hab dann die GPU deinstalliert und übers BIOS verschiedene Ressourcen für den LPT probiert bis ich eine hatte die gepasst hat.

    Kein verzerrter Sound mehr, und MIDI funtionierte auch auf Anhieb... da muss ich schon sagen ist die AWE64 wirklich Gold^^.


    Es ist halt ein frisches WIN95 wo alle Karten von beginn der Installation bzw. des Backups davon gesteckt waren.

    Damals wo ich die AWE64 das erste mal installiert hatte, hatte ich zuvor alle Karten einzelln gesteckt und installiert und keine Probleme mit dem Ton (von Anfang an nicht).

    Kann gut sein das die oben genannten dann auch mit MIDI laufen wenn ich mal alles von vorne anfange zu stecken/installieren usw...


    Aber ich hatte keinen Nerv mehr... jaaa das PAIO ist schon eine Zicke :brutal_smilie (zu duncan rüber guckt:i_s_G:D).

    Ich werde die Karten mal auf einem Slot1 Board testen vlt. unter Win98 das sollte weniger Probleme bereiten.

    Und das PAIO soll glücklich werden mit seiner AWE64, ich glaube sie sind Quasi verheiratet und wollen nicht getrennt werden:flirtysmile:D

  • Ich hab nun doch nochmal die SB16 verbaut:whistling:.

    Die Sache mit dem normalen Sound hab ich nun in Griff bekommen (Ressourcen), den Sound über GM allerdings nicht.


    Wenn man die MIDI Soundfiles über den Creative MIDI Player abspielt, müste dann nicht auch General Midi im Game laufen?

    Ich hab folgendes eingetragen:

    Müste über Diagnose nicht das Wavetable wie bei der AWE64 als Speicher erkannt werden?

    Das Dream hat glaube 1MB.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!