DOS Software gesucht...

  • Ich möchte diesen Thread erstellen für Software die man speziell für / unter DOS sucht. Da gibt es sicher immer wieder mal so Fälle, unlängst habe ich einen Mixer gesucht der mit SB kompatiblen Karten zurecht kommt. Beim Libretto gibt es seitens Toshiba nichts, so habe ich mich auf die Suche gemacht und dieses hier gefunden:

    Ein Mixer / Lautstärkeregler der über die Autoexec.bat eingebunden werden kann. Ein Test steht noch aus. Ich habe euch die Datei mal angehängt hier.


    Allerdings bin ich noch immer auf der Suche nach einem mp3 Tag Editor unter Dos, gerne auch mit TUI um es etwas komfortabler zu haben. :D Kennt jemand zufällig etwas in der Richtung?

    Dateien

    • mix.zip

      (7,08 kB, 0 Mal heruntergeladen)

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Siehst du mein lieber Daryl_Dixon mir war das schon völlig entfallen. X/

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Siehst du mein lieber Daryl_Dixon mir war das schon völlig entfallen. X/

    ja eben! Sogar Du als aufmerksamer Mod kannst Dich nicht mehr daran erinnern! Wahrscheinlich auch weil er so gut wie nie gebraucht wurde und tot ist.

    Also würd ich sagen: den alten Thread jetzt löschen; evtl Inhalte hier einfügen oder whatever. Wenn dann brauchen wir für so ein Thema EINEN Thread und nicht zwei.

    Vor allem weil viele Leute garnicht nach so einen Thread suchen sondern wegen einer einzigen Suche nen eigenen Thread starten.


    Ach das ist alles irgendwie Saustall....ich könnt mich uffreeege....:Aufreg


    Und zum Thema MP3-Tag für DOS: kann mich nicht erinnern da was Brauchbares gesehen zu haben. Ist ja auch ziemlich sinnfrei. MP3s haben ja meist lange Dateinamen

    (Interpret + Titel) und erreichen zudem schnell mal 5-10 MB Größe. Da würden viele alte DOS-Kisten eh nicht mit klar kommen. Das einzig wirklich gute MP3-Tool für DOS

    ist der MPXPlay - ein Abspielprogramm.


    vG; Daryl_Dixon

  • boah was'ne Staubwolke! Ja der! Kann weg!


    vG; Daryl_Dixon

    Hab dort zu gemacht und hierher verwiesen.


    Daryl_Dixon eben läuft auf dem Libretto hier MPXPLAY unter Dos 6.22- Geht super. Daher kam mir ein ID3 Tag Editor in den Sinn.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Da der andere ja schon besteht hätte man auch einfach den neuen löschen können, ich fand den alten schöner...

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Bitte zurück zum Thema, Danke. ;)


    Daryl_Dixon dir ist aber denke ich auch klar warum man (Foren)software aktualisieren muss nehm ich mal an. Natürlich war die alte Version schön, mir hat sie auch sehr gefallen. Aber das ist wie im echten Leben, alle paar Jahre muss man renovieren.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!