​Der ultimative Commodore AMIGA Thread

  • Grüß euch,


    wie von @FatBoy2050 gewünscht gibt es nun auch einen eigenen Amiga-Teil.


    Viel Spaß :tasskaff

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • ich denke aber das wir amigas mit bridgeboard eher als amiga betrachten sollten denn letztendlich ist es der amiga, in oder auf, dem das bridgeboard läuft.
    Ohne amiga läuft das bridgeboard nicht... :D

  • @wollev45


    Danke für die neue Themengruppierung. Das ist mir heute beim Aufwachen in den Sinn gekommen, doch du warst schneller :D


    :respekt

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • :sabber


    Boah, ... Die Amiga Replica Boards, ...


    Es gibt echt viel geilen Scheiß!


    Speziell bei den A500+ die bekannterweise standardmäßig eine RTC haben, die mit einer "lustigen" kleinen blauen Tonne bestückt sind...


    Doof nur wenn die lustige Flüssigkeit da drin ausläuft, ... Details erspare ich euch <X

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Für einen ultimativen Amiga-Thread, fehlt hier das ultimative Amiga-Lied:


    Bekannter von mir hat ein "Projekt Rot" Board ... ordentliche Leistung von den Leuten, finds auch ehrlich gesagt ziemlich cool, dass die Platinen unbestückt angeboten werden - das dürfte für einige Motivation genug sein, sich doch mal am löten zu versuchen und die Bauteile eigenständig zusammen zu kratzen - wenns klappt hat man auch ein ziemliches Erfolgserlebnis, welches mehr wert ist als ein "shut up and take my money!"
    allerdings fehlt da irgendwie der Mehrwert (bis auf die paar nicht erklärten Jumper) ... und schade, dass bei den schwarzen Boards die Durchkontaktierungen immer noch nicht abgedeckt sind. Aber wenigstens is noch ein Footprint für die Varta-Tonne vorgesehen (ich weiss, es gibt Ersatzplatinchen mit CR2032), dann löst sich das Problem wieder von alleine ;)


    Ist das A1200 Board von OSHPark? Wenn ja puuuh ... das dürfte ordentlich was gekostet haben.

    SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 1MB L2 Cache, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 5428 VLB, ARGUS Prototype Rev. 02 #0, umschaltbarer Covox/DSS-DAC, 2x LPT, DOS 6.22 + Win 3.11

    Einmal editiert, zuletzt von shock__ ()


  • Aber wenigstens is noch ein Footprint für die Varta-Tonne vorgesehen (ich weiss, es gibt Ersatzplatinchen mit CR2032), dann löst sich das Problem wieder von alleine ;)


    Ist das A1200 Board von OSHPark? Wenn ja puuuh ... das dürfte ordentlich was gekostet haben.

    Das A500 Board wurde so verändert, dass ein CR2032 Batteriehalter direkt aufgelötet werden kann.


    Das 1200er Board war eine Sammelbestellung im A1K Forum, wo diese bestellt wurden weiß ich aber nicht. Gekostet hat es 35 oder 40€. Habe es mir in rot, schwarz und lila bestellt. Das lila Board werde ich irgendwann mal bestücken. Zeit ist leider das magische Wort.


    PS: Das Video gehört hier aber nich rein!

  • Mir ist absolut nicht klar wie man Commodore hassen kann. Was für Spinner.

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Habe es mir in rot, schwarz und lila bestellt. Das lila Board werde ich irgendwann mal bestücken. Zeit ist leider das magische Wort.

    Lila Platine und ein Klarsicht-Case, das würde mir auch noch gefallen. Gibt es die A1200 Gehäuseeigentlich wieder zu kaufen?

    3x 486´er, Amiga 1200, Amiga 500, Atari ST, 2xAtari 800, Atari 130, 1x NES, PS1
    72x Leisure Suit Larry in the land of the Lounge lizards

  • Die Gehäuse sollten im 2. Quartal 2019 lieferbar sein. Mittlerweile haben wir aber schon das 3. Quartal. Ich warte selber drauf, da ich für mein lila Board gerne ein schwarzes Gehäuse hätte.

    Hast Du eine Adresse, würde mir gerne auch ein Gehäuse ordern.


    Wieso ein schwarzes Gehäuse? Dann sieht man das Board doch nicht..

    3x 486´er, Amiga 1200, Amiga 500, Atari ST, 2xAtari 800, Atari 130, 1x NES, PS1
    72x Leisure Suit Larry in the land of the Lounge lizards


  • Aus aktuellem Anlass, beide Ausgaben sind noch erhältlich, bin Montags beim Einkaufen darüber gestolpert. ;)
    Sich die Return nur wegen dem Bericht über das Amiga OS Update zu kaufen lohnt nicht unbedingt, aber der Teil über die BUILD-Engine hat mich dann doch um den Finger gewickelt.


    Die Retro Gamer kaufe ich eigentlich schon seit 2016 nicht mehr, kann also nicht sagen ob die Sonderausgabe wiedermal größtenteils aus Artikeln älterer Ausgaben zusammengebastelt wurde.
    Auf jeden Fall war es schon schön wieder mal Eine in den Händen zu halten, ist farbenfroh und hübsch aufgemacht.
    Enthält ein paar Making of-Stories, die bekanntesten Amiga-Systeme werden auf mehreren Seiten vorgestellt, tolle Interviews mit Designern und Künstlern. Mir gefällts. :)

  • Ich kaufe den Retro Gamer ab und zu, besonders wenn es eine Amiga oder Commodore Sonderausgabe ist. Diese Ausgabe finde ich sehr interessant. Es werden ein paar Amigas vorgestellt und sehr viele Spiele.


    Vom Return Magazin wusste ich gar nicht, dass es überhaupt noch gibt.


    Bei uns im E-Center gibt es nur sehr wenig Auswahl aber die Sonderausgaben vom Retro Gamer haben sie komischerweise immer.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!