Laufwerksanschluss 3,5" -> 5,25" Adapter

  • 3,5 Zoll (IDE) Floppy

    Nur dass das kein IDE ist *klugscheiss*


    Die Adapter waren doch meist in so 3,5" auf 5,25" Adapterrahmen befestigt, also für Gehäuse die (noch) keinen 3,5"-Schacht hatten. Stammt also noch gut aus der XT/286er Ära, da macht der Edge Connector auch Sinn.

  • 3,5 Zoll (IDE) Floppy

    Nur dass das kein IDE ist *klugscheiss*


    Die Adapter waren doch meist in so 3,5" auf 5,25" Adapterrahmen befestigt, also für Gehäuse die (noch) keinen 3,5"-Schacht hatten. Stammt also noch gut aus der XT/286er Ära, da macht der Edge Connector auch Sinn.

    Ich weiß dass das kein IDE ist aber optisch gesehen sieht es aus wie eine aber mit weniger Anschluss Pins. 🙃

    mein 286 er hat nur Edge connector sowohl bei Floppy als auch bei Festplatte (MFM)

  • Bei XTs und frühen 286ern war diese Art von Adapter sehr verbreitet, bei einem 386er den ich mal gekauft habe war so ein Teil auch verbaut, völlig ohne Not denn das Kabel hatte beide Anschlüsse doppelt.

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • 3,5 Zoll (IDE) Floppy

    Nur dass das kein IDE ist *klugscheiss*


    Die Adapter waren doch meist in so 3,5" auf 5,25" Adapterrahmen befestigt, also für Gehäuse die (noch) keinen 3,5"-Schacht hatten. Stammt also noch gut aus der XT/286er Ära, da macht der Edge Connector auch Sinn.

    In genau so einem Adapter habe ich es gefunden. Prima, dann fehlt mir nur noch ein XT Rechner ;-)

  • ich brauche in meinem Gehäuse (386er) so einen Adapter, damit ich das seitlich angebrachte 3.5" überhaupt anschliessen kann - keine Ahnung was der Hersteller sich dabei gedacht hat, aber wenn man 5.25 und 3.5 gleichzeitig in das Desktopgehäuse bringen will, dann hat keines meiner Kabel ohne diesen Adapter gereicht, da die Distanz zwischen den Pfostensteckern einfach zu kurz ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!