VGACopy - Laufwerk wechseln

  • Grüße,


    wie bekomme ich VGACOPY 6.25 dazu von Laufwerk B: zu lesen - in V4.6 soll es wohl einen Button zum Laufwerkswechsel geben, ebenso soll man mit dem Parameter /DB das Laufwerk B auswählen können - beides geht bei mir nicht.


    Dafür ist der Tastenblock einfg/Pos1/Bildhoch/entf/ende/bildrunter ganz nett.

    "Hmm..." - Einfach weil irgendwie jeder meiner Beiträge damit anfängt.

  • macht er bei mir anstandslos. Ist in Laufwerk A:\ eine Diskette UND in B:\ scannt er zuerst A:\ und dann B:\
    Ist nur in B:\ eine Diskette, springt er nach kurzer Suche auf A:\ weiter und liest von Laufwerk B:\


    Bis er anfängt dauerts bei mir nen Moment. Wenn ich nach einem Klick auf den Lesebutton die Maus weiter bewege gehts schneller....keine Ahnung warum....


    vG; Daryl_Dixon

  • Hab mal in meinem Archiv gekramt und meine letzte Version von VGACopy mit Laufwerksbutton ist die 5.3.0:

    Ich finde VGACopy aber eigentlich nicht so toll. Vor allem bei 5,25er Disks nörgelt der gerne mit "Spur 0 defekt"
    obwohl das nicht stimmt und man im DOS-Prompt die Diskette einwandfrei einlesen und kopieren kann . . .


    Nicht nur deswegen hab ich auch FrogCopy auf meinen DOS-Kisten... ^^


    vG; Daryl_Dixon

  • Yeah FrogCopy :thumbsup:

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Noch nie gesehen. Kann das auch Imagedateien auf Festplatte ablegen?

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • VGACopy, ab Version 6.x, erkennt das Laufwerk automatisch. Du musst die Diskette aus dem anderen Laufwerk heraus nehmen. Das Programm fordert dich auch deswegen dazu auf, die Diskette zu entnehmen. Wenn du die (recht amüsant geschriebene) Liesmich mal liest, sollte dir die Funktion klarer werden.

  • nur... da war nur eine Diskette drin...

    Das könnte dann ein Hinweis auf irgendeine Fehlfunktion oder eine inkompatibilität sein.
    Soviel ich weiß fragt VGAcopy dazu das Diskchange signal ab. Ist das an deinen Laufwerken oder Controllern nicht richtig bzw. nicht vorhanden, kann es da zu fehlern kommen. Kannst ja mal versuchen den Fehler mit einem anderen Laufwerk zu rekonstruieren bzw. einem anderen PC.

  • Hallo Daryl... zu deinem VGAcopy: Delwin lässt grüßen :-/


    Edith: Entwarnung, die Infektion kam wohl von einer anderen Datei, mein K6 hatte sich nur beim Zugriff auf die Datei beschwert.... Mein 386er ist etwas unsauber... :-/

    "Hmm..." - Einfach weil irgendwie jeder meiner Beiträge damit anfängt.

    Einmal editiert, zuletzt von Dosenware ()

  • Hallo Daryl... zu deinem VGAcopy: Delwin lässt grüßen :-/
    Edit: Entwarnung, die Infektion kam wohl von einer anderen Datei, mein K6 hatte sich nur beim Zugriff auf die Datei beschwert....
    Mein 386er ist etwas unsauber... :-/

    Danke für die Richtigstellung! Wäre ja schon beinah Rufmord wenn man behaupten würde, jemand verbreitet aus Unachtsamkeit einen über 20 Jahre alten Virus.
    Vor allem weil bei mir auf jeder Kiste Virenscanner laufen; auf DOS-Rechnern sogar mehrere.


    vG; Daryl_Dixon

  • Also das VGAcopy war schon infiziert...













    nachdem mein 386er drauf zugegriffen hatte...(auf dem K6 warnt das Bios vor veränderungen am Bootsektor) kam wohl von einem Imageprogramm das ich für den Sanyo brauchte...

    "Hmm..." - Einfach weil irgendwie jeder meiner Beiträge damit anfängt.

  • yapp! Das Programm legt *.frg-Dateien an. Ob die einer IMG/IMA entsprechen und dazu umbenennbar sind weiß ich ned


    Einfach mal gucken, ob das Im'gage exakt 1440 * 1K Byte'n groß ist :D

    Highscreen Colani BlueNote II 486DX4 100 MHz ⋮ Highscreen Colani Tower VL 486DX2 66MHz, Details (klick) ⋮ Highscreen InduS 500ZE-90 Pentium 90 MHz
    Toshiba Satellite 320CDT Pentium MMX 233 MHz ⋮ Apple iMac G3 (Early 2001) Blue Dalmation PowerPC 750cx 600 MHz

  • VGACopy kommt ja hier wieder groß in Mode! Könnte also bald wieder für mehrere Leute interessant werden wo es da hakt!

    Also hab jetzt an 3 Rechnern rumgemehrt: an 2 Rechnern will er nicht von LW B lesen (am 386er hat er darauf gar keinen Bock mehr, liest immer von LW A :-/ ; VGACopy 5.3 kann am K6 von LW. B lesen aber Imagedateien kann das Programm noch nicht so richtig) beim 486er läufts super
    (== IF LW_A=Leer THEN LESE(LW_B)).


    Läuft vmtl. wie Ranger schrieb: Diskchangesignal


    PS. Hier kann aber auch VGAcopy nimmer helfen... Diskette 1 sieht gut aus, Disketten 2-5 :puke



    na Toll, Images suchen....


    Shadow Sorcerer mit seinen angeschimmelten 360k Disketten war hingegen kein Problem....

    "Hmm..." - Einfach weil irgendwie jeder meiner Beiträge damit anfängt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!