Unscharfes Bild - Windows 10

  • Hallo zusammen!


    Ich habe für meinen Vater einen neuen PC gebaut. Installiert habe ich den Rechner bei mir zuhause und wollte ihn heute „schnell“ bei meinen Vater aufstellen.


    Bei der Installation hatte ich ein gestochen scharfes Bild an einen 24“ LG Flachbildschirm (über HDMI)


    Jetzt ist ein 27“ Philips Flachbildschirm angeschlossen (auch HDMI) aber das Bild ist total unscharf. Ich habe keine Ahnung warum das so ist oder wie ich das einstellen kann. Das ist so zum ko...n, warum kann das nicht einfach mal funktionieren?


    Verbaut ist eine Radeon RX 570 Grafikkarte.


    Hat irgend jemand einen guten Tip für mich.

  • Die HDMI Skalierung habe ich um 6% geändert damit das Bild komplett sichtbar wurde.
    Mehr konnte ich irgendwie nicht einstellen.


    Die Schrift ist auf jeden Fall sehr unscharf. Das Bild im allgemeinen aber auch ein wenig. Zumindest bekomme ich davon Kopfschmerzen.


    Wäre das mit einem DVI Kabel vielleicht besser?

  • Da darf keine Skalierung aktiv sein, das siehst du beim Computer sofort. Fernseher haben darum den "PC-Mode", wo Overscan abgeschaltet und alles pixelgenau dargestellt wird. Hat das der Bildschirm vielleicht auch?


    Und kann es sein, dass nicht die richtige Auflösung für den Bildschirm eingestellt wurde? Manchmal muss man da von Hand nachhelfen unter Windows.

    Highscreen Colani BlueNote II 486DX4 100 MHz ⋮ Highscreen Colani Tower VL 486DX2 66MHz, Details (klick) ⋮ Highscreen InduS 500ZE-90 Pentium 90 MHz
    Toshiba Satellite 320CDT Pentium MMX 233 MHz ⋮ Apple iMac G3 (Early 2001) Blue Dalmation PowerPC 750cx 600 MHz

  • Kurze Frage:


    Beide die gleiche Auflösung und das gleiche Kabel?


    HDMI hat verschiedene Spezifikationen. Wenn der 27er eine 2,5k Auflösung kann, heißt das nicht das HDMI-Kabel 1.0 bis 1.2 das auch kann...

    "Anstatt viel Geld für fragwürdige Marketing-Maßnahmen aus dem Fenster zu werfen, sollte Intel versuchen, die eigenen Schwächen abzustellen und nicht mit zweifelhaften Kampagnen die Mitbewerber zu diskreditieren." Kai Schmerer, ZDNet, zum P-Rating von AMD - 2002


    Haben will.... :nw Sofort! :nw (Aktualisiert 16.01.20)


    Gegen Zwangsbeitrag: rundfunkfrei.de

  • Normalerweise darf, wie @H.EXE schon schrieb, nichts skaliert werden.
    Alles was digital (Egal ob DVI oder HDMI) mit nativer Auflösung angesprochen wird, skaliert nicht.
    Falls doch, wird das Display eben nicht mit nativer Auflösung angesprochen, was dann natürlich zu Bildmatsch führt, wenn skaliert wird.

    Hier könnte ihre Werbung stehen!

    (Platzhalter bis zur Fertigstellung meiner Systeme / Systemliste ;))

  • Ist der Philips zufällig ein TV und kein reiner PC Monitor?
    Wir hatten mal einen bei uns in der Arbeit an einem PC. Das Bild war nicht schön. Leider hatte unser Philips TV keinen „PC Modus“ für den HDMI. Deswegen waren all die „Bildverbesserungs Optionen“ an... An einem Samsung TV kann man die Eingänge umbenennen. Wählt man da PC aus ist das Bild 1A.


    Die Frage ist: welche Modell ist das?


    Und sind beide Bildschirme (LG und Philips) jeweils FullHD? Dann wäre das bild am Philips natürlich auch etwas schlechter, weil die Pixel einfach größer sind durch die größere Diagonale. Ich zB finde FullHD bei 24 Zoll ok, aber bei 27 Zoll ist es mir zu grob. Da brauche ich 1440p...

  • hast du mal ne andere hertz zahl eingestellt ?

    Wollte ich aber ich finde irgendwie nichts zum Einstellen.

    Da darf keine Skalierung aktiv sein, das siehst du beim Computer sofort. Fernseher haben darum den "PC-Mode", wo Overscan abgeschaltet und alles pixelgenau dargestellt wird. Hat das der Bildschirm vielleicht auch?


    Und kann es sein, dass nicht die richtige Auflösung für den Bildschirm eingestellt wurde? Manchmal muss man da von Hand nachhelfen unter Windows.

    Ohne die Skalierung sehe ich nicht das ganze Bild. Auch ohne diese Skalierung ist die Schrift unscharf.

    Kurze Frage:


    Beide die gleiche Auflösung und das gleiche Kabel?


    HDMI hat verschiedene Spezifikationen. Wenn der 27er eine 2,5k Auflösung kann, heißt das nicht das HDMI-Kabel 1.0 bis 1.2 das auch kann...

    Ich habe ein neues HDMI Kabel bestellt. Auflösung ist immer 1920 x 1080..

    Ist der Philips zufällig ein TV und kein reiner PC Monitor?
    Wir hatten mal einen bei uns in der Arbeit an einem PC. Das Bild war nicht schön. Leider hatte unser Philips TV keinen „PC Modus“ für den HDMI. Deswegen waren all die „Bildverbesserungs Optionen“ an... An einem Samsung TV kann man die Eingänge umbenennen. Wählt man da PC aus ist das Bild 1A.


    Die Frage ist: welche Modell ist das?


    Und sind beide Bildschirme (LG und Philips) jeweils FullHD? Dann wäre das bild am Philips natürlich auch etwas schlechter, weil die Pixel einfach größer sind durch die größere Diagonale. Ich zB finde FullHD bei 24 Zoll ok, aber bei 27 Zoll ist es mir zu grob. Da brauche ich 1440p...

    Es ist ein richtiger PC Flachbildschirm, den Typ, hab ich grad nicht im Kopf. Treiber für den Bildschirm habe ich auch installiert, brachte keine Abhilfe.

  • Ohne die Skalierung sehe ich nicht das ganze Bild. Auch ohne diese Skalierung ist die Schrift unscharf.

    Dann stimmt entweder die Auflösung nicht mit der des Bildschirms überein oder es wird trotzdem etwas skaliert. Hast du den mal resettet bzw. auf Auto gedrückt? Such mal nach weiteren Optionen für Skalierung, Overscan, TV Mode, Crop, wie auch immer. ;)


    Ist das der einzige angeschlossene Bildschirm?


    Du kannst bei Windoof mal versuchen, Cleartype abzuschalten oder mit dessen Einstellungen spielen.


    Edit: Oder vielleicht skaliert die Grafikkarte beim HDMI-Anschluss, weil "das sieht aus wie ein TV und ich muss Overscan machen"?

    Highscreen Colani BlueNote II 486DX4 100 MHz ⋮ Highscreen Colani Tower VL 486DX2 66MHz, Details (klick) ⋮ Highscreen InduS 500ZE-90 Pentium 90 MHz
    Toshiba Satellite 320CDT Pentium MMX 233 MHz ⋮ Apple iMac G3 (Early 2001) Blue Dalmation PowerPC 750cx 600 MHz

    Einmal editiert, zuletzt von H.EXE ()

  • Ohne die Skalierung sehe ich nicht das ganze Bild. Auch ohne diese Skalierung ist die Schrift unscharf.

    Die meisten günstigen 27er haben nur FullHD Auflösung - in meinen Augen einfach Verarsche.


    Mein (zugegebenermaßen älterer) Asus 27er unterstützt die 2560x1440 nur über DVI und DisplayPort, vielleicht ist der unterstützte HDMI-Standard zu alt?


    Ich finde es komisch, dass ein PC-Monitor skaliert. Das sollte einfach nicht sein.

  • In den Radeon Settings gibt es noch den Punkt GPU Skalierung, wenn in den Kommentaren oben das nicht gemeint ist und Du es noch nicht aktiviert hast mach das mal. Dann sollte es eigentlich an den Bildschirm angepasst und klar werden.
    Ich musste bei meiner alten Radeon R290 auch Overscan anmachen, aber das Bild war scharf.

  • Hast du sicher die Native Auflösung vom TFT und keine Skalierung ausgewählt ?
    Wenn ich was anderes wähle habe ich das selbe Problem. (Radeon HD8330)
    Alles was der Monitor skaliert sieht am TFT scheisse aus.. bei Spielen akzeptabel aber im Desktop Betrieb *würg

  • Wollte ich aber ich finde irgendwie nichts zum Einstellen.

    - Rechte Maustaste irgendwo auf dem Desktop (nicht auf einen Icon)
    - Anzeigeeinstellungen wählen
    - nach unten scrollen - bis "Erweiterte Anzeigeeinstellungen"
    - unten steht " Adaptereinstellungen für Bildschirm 1 anzeigen" [ Habe mehr als einen Monitor am Rechner, höchstwahrscheinlich steht bei dir nur "Bildschirm")
    - Karteikarte geht auf, nun auf Kartei "Monitor" klicken.
    - Pull down Menü zum Auswählen der gewünschten Hertz Frequenz.


    Bezweifel aber das das etwas bringt...


    Wenn du deinen RADEON Einstellungen aufrufst (Icon links neben der Uhr)
    dann auf "Anzeige" klickst, findest du auf der rechten Seite "Scalierungsmodus" samt Pull down - Menu.
    Dort gibt es den Punkt "Zentrieren"
    Hast du die Option gesehen?


    Ansonsten gibt es in den von mir beschriebenden Weg noch den Unterpunkt "Benutzerdefinierte Auflösung" - Das setzt aber vorraus das du die genauen technischen Daten des Monitor zur Hand hast...


    Nebenbei, den aktuellsten Treiber von AMD hast du gezogen?
    Falls nicht, ist jetzt ein guter Zeitpunkt... :D

    "Anstatt viel Geld für fragwürdige Marketing-Maßnahmen aus dem Fenster zu werfen, sollte Intel versuchen, die eigenen Schwächen abzustellen und nicht mit zweifelhaften Kampagnen die Mitbewerber zu diskreditieren." Kai Schmerer, ZDNet, zum P-Rating von AMD - 2002


    Haben will.... :nw Sofort! :nw (Aktualisiert 16.01.20)


    Gegen Zwangsbeitrag: rundfunkfrei.de

  • HDMI auf älteren Fernseher und teilweise auch Monitoren ist bescheiden. Ich habe hier auch ein 24" TFT mit HDMI und VGA. Ich habe es per VGA angeschlossen weil mit HDMI ich nur ein verwaschenes Bild erhalten habe. HDMI ist ja eigentlich ein Fernsehverbindung.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!