Besuch im Home Computer Museum Helmond

  • Am Samstag war ich in Helmond, im Home Computer Museum. Das ist nicht viel mehr als eine Stunde Autofahrt von mir entfernt, und also eine gute Gelegenheit für einen Tagesausflug.


    Mein englischsprachiger Bericht ist hier zu finden:


  • Am Samstag war ich in Helmond, im Home Computer Museum. Das ist nicht viel mehr als eine Stunde Autofahrt von mir entfernt, und also eine gute Gelegenheit für einen Tagesausflug.


    Mein englischsprachiger Bericht ist hier zu finden:


    Von wo bist Du denn, dass die Niederlande so nah ist?

  • Oder wie würde man im Ruhrgebiet sagen: " Wo bist du von wech?" :D :D

    Daily Driver: MSI X470 Gaming Plus - Ryzen 5 1600 - 16 GB - Geforce GTX 1060 6GB - 1 TB NVMe SSD - 2 x 1 TB Raid-0 SATA

    Projekt #1: ASI 486-33 - Projekt #2: PC Chips M912 486 VLB - Projekt #3: Biostar MB8500TVX-A Pentium MMX 166 - Projekt #4: ASUS TXP4 K6-III 400 - Projekt #5: Gigabyte GA-6BXDS Dual Slot 1 PIII-500 -

    Projekt #6: ASUS P2B-DS Dual Slot 1 PIII-1000 - Projekt #7: Gigabyte GA-6VXD7 Dual Sockel 370 PIII-1000 - Projekt #8: TYAN S2505T Dual Tualatin 1400

  • Dreiländereck!

  • root_42 : ...ihr nennt eure Region auch so?!? Bei uns isses Südbaden, Elsass und Deutschschweiz ;)

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!


    ...ich kann IMMER Iomega ATAPI ZIPs brauchen - schaut doch mal nach bitte ;)

  • Bei uns Deutschland, Tschechien und Polen. Oberlausitz, Zittauer Gebirge.

    “My name is not spoken,” she replied, with a great deal of haughtiness. “More than a hundred years it has not gone upon men’s tongues, save for a blink. I am nameless, like the Folk of Peace. Catriona Drummond is the one I use.”

  • Von wo bist Du denn, dass die Niederlande so nah ist?

    Dreiländereck!

    Da kann man wunderbar zweistellige Semester durch vielfältigste Feiermöglichkeiten produzieren <3

  • Ein sehr schöner Bericht! Ich würde da direkt vorbeischauen, aber von mir aus ist das doch etwas weit. Dabei ist die Kombination aus Niederländisch und Retro-Rechnern für mich sehr verlockend :D. Und wenn's danach noch typisch niederländisches Essen gibt, wär ich sowieso dabei.

  • Dewie : ...ich sag nur Komijnekaas :Geil :Clap :flirtysmile

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!


    ...ich kann IMMER Iomega ATAPI ZIPs brauchen - schaut doch mal nach bitte ;)

  • Ich finde cool, dass die in den Niederlanden MSX-Rechner hatten ^^ Eine Art Homecomputer, den es sonst fast nur in Japan, Brasilien und Russland (als Clone) gab.

  • In NL war der ziemlich verbreitet durch die Philips-Rechner. Ich meine in Südeuropa war der auch ganz ordentlich verbreitet in Spanien & co

    IBM 5150, 512kb, 20 MB HDD, HGC&OAK VGA, IBM 5151

    Compaq Deskpro 486/33M, 486DX33, 16 MB, 2740W EISA, 4 GB 7k2 UW-SCSI HDD, 3com Fast Ethernet EISA, QVision1024E EISA-VGA, SB16 CT2230, PC-MIDI

    IBM PC 365, 2x PPro 200 256k, 512 MB ECC, U2W-SCSI, 73GB 10k HDD, Voodoo Banshee,ESS1868+X2GS

    Asus CUBX-L, Tualeron 1200, 512 MB RAM, Matrox G400, V2 SLI, Diamond MX300, Adaptec U160, 73 GB 15k SCSI HDD

    Ryzen 9 3900X, Asus Crosshair VIII, 32 GB RAM DDR4-3600, RTX 2080 Super, Samsung 980Pro 1TB, 970Evo 500GB

  • Ich glaube bei mir im Umfeld gab es niemanden, der einen hatte. C64, Amiga, ein wenig Schneider CPC, Atari ST, und dann ab 1992 rum super viele PCs. MSX... Fehlanzeige. Wurden die in Deutschland überhaupt vertrieben?

  • Wenn dann nicht wirklich weit :) Ich habe damals auch überhaupt nichts vom MSX mitbekommen

    IBM 5150, 512kb, 20 MB HDD, HGC&OAK VGA, IBM 5151

    Compaq Deskpro 486/33M, 486DX33, 16 MB, 2740W EISA, 4 GB 7k2 UW-SCSI HDD, 3com Fast Ethernet EISA, QVision1024E EISA-VGA, SB16 CT2230, PC-MIDI

    IBM PC 365, 2x PPro 200 256k, 512 MB ECC, U2W-SCSI, 73GB 10k HDD, Voodoo Banshee,ESS1868+X2GS

    Asus CUBX-L, Tualeron 1200, 512 MB RAM, Matrox G400, V2 SLI, Diamond MX300, Adaptec U160, 73 GB 15k SCSI HDD

    Ryzen 9 3900X, Asus Crosshair VIII, 32 GB RAM DDR4-3600, RTX 2080 Super, Samsung 980Pro 1TB, 970Evo 500GB

  • Ich hatte vom MSX gehört, aber nie gesehen.

    Dafür hatte jemand im Bekanntenkreis noch einen Sinclair Spectrum.

    Daily Driver: MSI X470 Gaming Plus - Ryzen 5 1600 - 16 GB - Geforce GTX 1060 6GB - 1 TB NVMe SSD - 2 x 1 TB Raid-0 SATA

    Projekt #1: ASI 486-33 - Projekt #2: PC Chips M912 486 VLB - Projekt #3: Biostar MB8500TVX-A Pentium MMX 166 - Projekt #4: ASUS TXP4 K6-III 400 - Projekt #5: Gigabyte GA-6BXDS Dual Slot 1 PIII-500 -

    Projekt #6: ASUS P2B-DS Dual Slot 1 PIII-1000 - Projekt #7: Gigabyte GA-6VXD7 Dual Sockel 370 PIII-1000 - Projekt #8: TYAN S2505T Dual Tualatin 1400

  • MSX wurde mehrfach im WDR Computerclub vorgestellt allerdings damals schon mit dem Kommentar das es eigentlich schon zu spät für den Standard ist da sich der PC bereits durchgesetzt hat...

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • MSX ist auch eher eine Konkurrenz zum C64 oder kleinen Atari, keinesfalls zum PC. Ein bisschen CP/M-Rechner steckt da mit drin. Genauer gesagt läuft MSX-DOS – das ist die Microsoft-Version von CP/M, oder die 8bit-Version von QDOS/MS-DOS 1.

  • Zitat

    MSX-DOS has system call compatibility with CP/M and can execute most programs created on CP/M without any modification. Most CP/M applications can thus be easily used with MSX-DOS. This opens up a large library of existing software which can be run on the MSX machines.

    Quelle:

    CHAPTER 3 - MSX-DOS
    The official technical reference of the MSX2 system, converted to convenient markdown files
    konamiman.github.io


    Das wird lustig ;)

    CP/M Programming Languages and Tools

  • MSX ist auch eher eine Konkurrenz zum C64 oder kleinen Atari, keinesfalls zum PC. Ein bisschen CP/M-Rechner steckt da mit drin. Genauer gesagt läuft MSX-DOS – das ist die Microsoft-Version von CP/M, oder die 8bit-Version von QDOS/MS-DOS 1.

    Und dafür kam es dann wohl zu spät...

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!